ruhr

Beiträge zum Thema ruhr

Sport

Zusatzkurs Kanuwandern im Bereich Kanu-Schule bei der DJK Ruhrwacht am Sonntag, 5. Juli 2020
Zusatzkurs Kanuwandern im Bereich Kanu-Schule bei der DJK Ruhrwacht am Sonntag, 5. Juli 2020

Auf Grund der Hohen Nachfrage wird ein zusätzlicher Kurs im Bereich Kanuwandern am Sonntag 5 Juli um 18.00 Uhr angeboten. Ab sofort werden dazu die Anmeldungen entgegen genommen! Kanufahren ist leicht zu erlernen. Um sein Boot richtig zu beherrschen, bedarf es aber einiger Übung. Am besten ist das Paddeln in einer Kanuschule oder einem Verein zu erlernen. Kanufahren kann von Frauen und Männern in jedem Alter betrieben werden. Der interessierte Anfänger muss schwimmen können, um im Falle...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.06.20
Sport

Drachenboot-Festival findet Stand heute vom 05. bis zum 06. September in der Ruhrarena statt.
Drachenboot-Festival findet Stand heute vom 05. bis zum 06. September in der Ruhrarena statt.

Das Drachenboot-Festival 2020 findet Stand heute vom 05. bis zum 06. September in der Ruhrarena statt. Bis zum einschl. 1. Juni gewähren wir euch noch einen Frühbucherrabatt. Anmeldungen können online vorgenommen werden http://www.djk-ruhrwacht.de/events/drachenboot-festival/online-anmeldung/

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.04.20
Fotografie
  4 Bilder

Beifang gemalt
Hochzeitspaar an der Ruhr

Ein seltsames Foto kam mir gestern unter die Augen und ich erinnerte mich: Es ist schon ein paar Jährchen her. Ich stand mit meiner Kamera am sog. Stadthafen, ich glaube es gab da diese Ferrari-Tretboote auf der Ruhr. Gegenüber am Stadthallenufer wollte sich ein Hochzeitspaar fotografieren lassen, ich hielt einfach mal drauf und wandte mich dann wieder den Ferarris unter der Wasserfontäne zu. Dabei bietet das Paar viel mehr Stoff, wenn man es ein wenig „ausmalt“. Was der Künstler damit sagen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.20
Reisen + Entdecken
Im vergangenen Jahr hatten Joachim Exner und Marc Baloniak (v.l.) bei der Vorstellung des Programms der Weißen Flotte noch viel Freude. Die ist jetzt anhand der aktuellen "Corona-Lage" gewichen.                Archivfoto: PR-Fotografie Köhring

Alle Osterfahrten auf der Ruhr abgesagt
Auch die Weiße Flotte liegt an der Leine

„Der März war immer unser buchungsstärkster Monat, und jetzt tut sich nichts mehr. Im Gegenteil, es laufen sogar Rückbuchungen ein“, berichten Joachim Exner, als Leiter der Betriebe der Stadt auch für die Weiße Flotte verantwortlich, und Marc Baloniak, Abteilungsleiter Tourismus bei der MST. Statt „Leinen los“ heißt es „Leinen fest“. Zunächst einmal sind alle Osterfahrten abgesagt worden. Noch hat man den Saisonstart am 19. April im Blick, aber „bei realistischer Betrachtung“, so Baloniak im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.20
LK-Gemeinschaft
Archivfoto

Ruhr führt wieder Hochwasser
Stadt sperrt Leinpfad ab Menden

Am Dienstagvormittag hat die Stadtverwaltung den Leinpfad zwischen Menden und der Ruhrtalbrücke auf Mendener Seite wegen des steigenden Ruhrpegels gesperrt. Es herrscht Hochwasserstufe 1. "Das ist der Bereich, der immer als erstes überschwemmt wird", weiß Stadtsprecher Volker Wiebels. Auch die Zugänge von Menden aus zum Leinpfad sind dicht gemacht worden. Wenn der Pegel bei weiterem Regen ansteigt und Hochwasserwarnstufe 2 erreicht wird, steht auch die Saarner Ruhraue links der Ruhr unter...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.02.20
Politik
Um die künftige Bebauung des Geländes am ehemaligen Wasserwerk Dohne und am Leinpfad zwischen dem Thyssenpark und dem Hotel am Ruhrufer ging es jetzt in einer informativen und lebhaften Bürger- und Anwohnerversammlung.        Foto: PR-Foto: Köhring

Öffentliche Versammlung mit Lob und Kritik für die geplante Wohnbebauung an der Dohne
„Wir nehmen alle Anregungen ernst“

„Der Teufel steckt im Detail“. Das scheint auch für die geplante Wohnbebauung auf dem Gelände des ehemaligen Wasserwerks an der Dohne zu gelten. Wie viele Häuser werden dort gebaut? Ist das Wohnen am Wasser für die Mülheimer überhaupt bezahlbar? Entsteht dort ein Verkehrschaos für die jetzigen Anwohner der Dohne? Bleibt der Leinpfad weiter öffentlich begehbar? Das waren nur einige der Fragen, die knapp 80 Anwohner, Naturschützer und interessierte Bürger ins Franky's am Güterbahnhof lockten....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.02.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Projektingenieur Boris Schönfeld und Projektleiter Mehmet Catikkas (v.l.) vor der neuen Eisenbahnbrücke über den Ruhrkanal zwischen Duisburg und Mülheim. „Wir liegen voll im Zeitplan“, freuen sich beide. 
Fotos: Hannes Kirchner
  9 Bilder

Die Bahn- und Straßensperrungen zwischen Duisburg und Mülheim haben bald ein Ende
Ein „Millionen-Koloss“ schleicht zum Ziel

„Das Wochenende hatte es in sich. Nach der Anspannung ist jetzt ein bisschen Entspannung eingetreten. Wir liegen voll im Zeitplan.“ Mehmet Catikkas, Projektleiter des gigantischen Neubaus der Eisenbahnbrücke über den Ruhrschiffahrtskanal, ist mehr als zufrieden. Die 134 Meter lange und gut 1.500 Tonnen schwere Stahlbrücke ist in ihrer Endposition, auf den Millimeter genau verankert. Zurzeit laufen die abschließenden Arbeiten an und auf der Brücke, in deren Neubau die Deutsche Bahn gut 30...

  • Duisburg
  • 20.08.19
  •  1
Sport
  3 Bilder

DJK Ruhrwach
Kanu-Schule bietet Schnupperkurse im Paddling

Lust auf Trendsport? Die DJK Ruhrwacht Mülheim führt im Rahmen der Kanuschule am Samstag, den 10. August Outrigger Paddeln und Stand UP Paddlingkurse durch. Eine Kurseinheit umfasst 60 Minuten. Es finden Kurse in der Zeit von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr statt. Es wird gebeten bei der Anmeldung die Wunschzeit anzugeben. Beim Stand Up Paddling bewegt sich der Sportler stehend auf einem speziellen SUP -Board und mit einem Stechpaddel paddelnd auf dem Wasser vorwärts. Stehpaddeln ist eine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.07.19
Kultur
  5 Bilder

Bewährte Klassiker und viel Neues beim Mülheimer Jugendfestival
Voll gut drauf bei "Voll die Ruhr"

„Alles neu macht der Mai“, heißt es im „Volksmund“. Nicht, alles, aber doch einiges wird am Samstag, 25. Mai, neu sein, wenn zum 24. Mal das Mülheimer Jugendfestival „Voll die Ruhr“ von 12 bis 18 Uhr von der Schloßbrücke über den Wasserbahnhof und die Schleuseninsel bis zum Haus Ruhrnatur über die Bühne und die Wiesen der Stadt am Fluss geht. „Ich bin von der Arbeit des Vorbereitungsteams sehr angetan“, sagt Marc Buchholz, Mülheims Beigeordneter für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.05.19
Ratgeber
Joachim Exner (l.) als Leiter der Betriebe der Stadt auch für die Weiße Flotte Mülheim verantwortlich, und Marc Baloniak, Abteilungsleiter Tourismus bei der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), freuen sich, dass die neue "Freideck-Saison" am Karfreitag endlich startet.    Foto: PR-Foto Köhring
  4 Bilder

Jahresprogramm der Weißen Flotte Mülheim macht Appetit auf mehr
Endlich heißt es wieder „Leinen los!“

„Wir sind zum dritten Mal in Folge ohne städtische Zuschüsse ausgekommen“, freut sich Joachim Exner, als Leiter der Betriebe der Stadt auch für die Weiße Flotte verantwortlich, deren Jahresprogramm er jetzt gemeinsam mit Marc Baloniak, Abteilungsleiter Tourismus bei der MST, voller Vorfreude präsentierte. Trotz des extrem heißen Sommers, „bei dem man ja nicht unbedingt aus einer kühleren Wohnung raus in die Hitze geht“, wie beide anmerken, hatte es im vergangen Jahr bei der Weißen Flotte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.04.19
Natur + Garten
  4 Bilder

Brutplatz Dach
Zehn Entenküken von Sparkassen-Mitarbeiter gerettet - mit Video!

Die Hauptstelle der Sparkasse Mülheim am Berliner Platz 1, liegt nahe der Ruhr. Eine Entenmutter hatte sich einen ruhigen Brutplatz auf der Dach der Sparkasse gesucht. Plötzlich hörten aufmerksame Mitarbeiter ein Piepen und schauten nach. Sie entdeckten zehn frisch geschlüpfte Küken. Begleitet vom lautem Gequake der Entenmama wurden die Küken von Mitarbeitern der Sparkasse in einem Karton sicher bis zur Ruhr gebracht und folgten dort ihrer Entenmutter zur ersten Schwimmpartie. Aber schauen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.04.19
LK-Gemeinschaft

Befund durch Staatliches Veterinäramt:
Hund wurde noch lebend in die Ruhr geworfen

Kaum etwas anderes hat die Mülheimer am Anfang des Jahres so bewegt wie der Fall von Tierquälerei, der sich am 29. Dezember auf der Schloßbrücke zugetragen hatte: Ein zunächst unbekannter Mann warf einen Hund über das Geländer ins Wasser, was Zeugen beobachteten. Als es Helfern gelang, den Hund in Höhe des Hafens an Land zu bringen, war er tot. Nun steht das offizielle Untersuchungsergebnis der Hundeleiche fest, die beim Staatlichen Veterinäramt in Krefeld untersucht wurde: Das Tier lebte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.01.19
Blaulicht

Angekündigter Suizid
Polizist rettet mit schneller Reaktion Menschenleben

In der Nacht von Donnerstag, 10., auf Freitag, 11. Januar, konnten Polizeibeamte und Rettungskräfte der Feuerwehr zwei Menschen von ihren Vorhaben abbringen, Suizid zu begehen. In der Nacht erhielt die Polizei Kenntnis davon, dass ein Mülheimer seinen Suizid angekündigt hatte. Augenblicklich leitete die Polizei Maßnahmen ein, um dies zu verifizieren und den Mann zu finden. Aus Mülheim meldete sich dann ein Taxifahrer, der eine Person beobachtet hatte und nun befürchtete, dass sich diese...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.01.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Die Rückseite des StadtQuartiers Schlosstraße bietet bald Gastronomie mit Block auf Ruhrpromenade und Fluss, wie die Visualisierung verdeutlicht.      Quelle: Mülheimer Wohnungsbau eG
  2 Bilder

Gastronomisches Angebot an der Ruhr wird kräftig erweitert
Mezzomar zieht ins neue StadtQuartier

Das StadtQuartier Schloßstraße (SQS) nimmt weiter Gestalt an. Fest steht, dass neben den Büroräumen und den 24 altengerechten Wohnungen auch die Mülheimer Gastronomie zusätzliche Impulse erhält. Die Mülheimer Wohnungsbau eG ist mehr als zufrieden, dass sich zwei Mieter für die gut 650 Quadratmeter Gastronomiefläche mit Blick auf die Ruhr entschieden haben. Für Lillo Nicolosi ist der unterzeichnete Mietvertrag auch die Einlösung eines Versprechens, das er sich selbst gegeben hatte. Bis zum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.01.19
Blaulicht
  3 Bilder

Hündin starb durch Wurf in den Fluss
Tierquäler wurde gefasst

Nach Zeugenaussagen fand die Polizei den Hundebesitzer Am Samstagabend, 29. Dezember, gegen 20.25 Uhr wurde ein toter Hund am Ufer der Ruhr, nahe der Schlossbrücke, gefunden und aus dem Wasser geborgen. Zuvor beobachteten zwei Zeuginnen (19, 39) einen Mann, der sich mit seinem Hund auf der Schlossbrücke befand. Plötzlich habe der Mann den Hund genommen und über das Brückengeländer in die Ruhr geworfen. Das Tier habe zu diesem Zeitpunkt noch gelebt. Bei der Obduktion des Tieres wurden zahlreiche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.01.19
  •  1
Sport

Termin 23. Mülheimer Drachenboot-Festival 2019 steht fest!

Termin des 23. Mülheimer Drachenboot-Festivals 2019 steht fest. Am 07. und 08. September 2019 heißt es zwischen Schloß- und Eisen-bahnbrücke in der Ruhrarena zu Mülheim, zum 23ten mal beim Mülheimer Drachenboot-Festival wieder „Are you ready - Attention – go“. Informationen zur Veranstaltung sind auch auf www.drachenboot-muelheim.de oder www.djk-ruhrwacht.de abrufbar. Informationen zur Veranstaltungen erteilt außerdem auch die Geschäftsstelle der DJK Ruhrwacht, Mintarder Straße 19,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.09.18
Sport

Ruder-Einlagencup im Rahmen des Mülheimer Drachenbootfestivals 2018

Im Rahmen des diesjährigen Drachenboot-Festivals am Sonntag, den 02. September wird anlässlich des 120-jährigen Bestehen der Schul-Rudergemeinschaft der Otto-Pankok-Schule und der Karl-Ziegler-Schule ein Ruder Cup ausgetragen. Es werden zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr jeweils drei Rennen in Mannschaftsbooten ausgerudert. Des Weiteren findet um 13:00 Uhr das Parteienrennen statt. Eine weitere Neuerung beim diesjährigen Festival ist am Sonntag, 02. September 2018 der Start von Teams mit 12...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.08.18
Kultur
Die Mülheimer Musikerin Zsuzsa Debre und Jens Cüppers vom Team Innenstadt präsentieren am Stadthafen voller Vorfreude das Plakat für ein musikalisches Erlebnis am und auf dem Wasser.
Fotos: PR-Foto Köhring / SM
  2 Bilder

Mülheimer Stadthafen wird zur großen Bühne - Zsuzsa Debre bringt Händels Wassermusik an die Ruhr und sorgt für ein Erlebnis der besonderen Art

Ein Hauch von großen italienischen Seebühnen weht am Freitagabend durch den Mülheimer Stadthafen. Die Musiker der Rhein-Ruhr Symphoniker nehmen auf einem Ponton und in Tretbooten Platz. Georg Friedrich Händels Wassermusik erklingt. Händel selbst hätte nicht besser inszenieren können, was die Mülheimer Violinistin und engagierte Kulturschaffende Zsuzsa Debre nach intensiven Vorarbeiten am Freitag, 24. August, 21 Uhr, auf den Weg oder besser gesagt, auf das Wasser bringt. Die Idee dazu kam ihr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.08.18
  •  3
Sport

Anmeldefrist zum 22. Mülheimer Drachenboot-Festival 2018 verlängert

Am 01. und 02. September 2018 heißt es zwischen Schloß- und Eisenbahnbrücke in der Ruhrarena zu Mülheim, zum 22ten mal beim Mülheimer Drachenboot-Festival wieder „Are you ready - Attention – go“. Es gibt zwei Neuerung beim 22. Mülheimer Drachenboot-Festival. Ab sofort gibt es 2 Rennklassen: -> Drachenboot (max. 20 PaddlerInnen) In der Mixedklasse müssen mindestens 6 Frauen im Boot sein (Samstag / Sonntag) -> Drachenboot (max. 12 PaddlerInnen) In der Mixedklasse müssen mindestens 4...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.08.18
Natur + Garten
Ein Parkplatz im Schatten - und mitten drin im Naturschutzgebiet. Fotos (2): Umweltamt
  2 Bilder

Aufräumen in den Auen - Ordnungsamt geht weiter gegen umweltgefährdende Zeitgenossen vor

„In Naturschutzgebieten soll die Natur geschützt werden. Das sollte eigentlich auch vom Begriff her ableitbar sein. Trotzdem verstehen einige Zeitgenossen das Wort nicht“, berichten Ralf Krause und Oliver Wexel von der Unteren Naturschutzbehörde im Umweltamt. Denen wurde es nun erklärt, manchmal auch mit begleitendem Bußgeld und hoffentlich mit nachhaltigem Erfolg. Diesmal war es nach dem Einsatz in Saarn die Styrumer Aue, in der Ordnungsamt und Umweltamt auf Streife unterwegs waren. Schon...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.07.18
Überregionales
Das Frachtschiff Organza verlässt die Schleusen Raffelberg.
  4 Bilder

Verkehrsknotenpunkte: Ruhrschleusen

Die Raffelbergschleuse und die Wehranlage sind über 100 Jahre alt. Diese Schleusen sind für zahlreiche Mülheimer Firmen als direkter Zugang zum Rhein seit jeher von großer Bedeutung. Sanierungsmaßnahmen an den Mauerwänden der Schleuse stehen an, doch der Schiffsverkehr ist nicht beeinträchtigt, so das Schifffahrtsamt in Duisburg-Meiderich. Zuständig für die beiden Ruhrschleusen Raffelberg und Duisburg vor der Rheinzufahrt ist der Bund. Der Bund ist nach Artikel 89 des Grundgesetzes für die BRD...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.