Selbsthilfe

Beiträge zum Thema Selbsthilfe

Ratgeber

Auszeit für pflegende Angehörige
"Pflegende Angehörige" im Spick-In

Es findet wieder ein Treffen der "Selbsthilfegruppe Pflegende Angehörige" im Spick-in, Spickufer 10, Dortmund- Dorstfeld, selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften, statt. Pflegender Angehöriger zu sein kostet Zeit, Kraft und häufig hat man keine Zeit mehr für einen Austausch. Die Herausforderungen der letzten Monate waren enorm und es ist kein Ende in Sicht. Viele zuvor aufgebaute Versorgungsstrukturen brachen mit einem mal zusammen. Keine Tagespflege mehr, keine...

  • Dortmund-West
  • 02.10.20
Vereine + Ehrenamt

Zeit zum Austausch
Selbsthilfegruppe im "Spick-In" trifft sich wieder

Seit dem Shut-Down im März hielten die Teilnehmerinnen der Pflegeselbsthilfegruppe ausschließlich über Messenger- Dienste und Telefon Kontakt zueinander. Jetzt findet wieder ein Treffen, selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften, statt. Die Belastungen der letzten Monate waren enorm. Viele zuvor aufgebaute Versorgungsstrukturen brachen mit einem mal zusammen. Keine Tagespflege mehr, keine Therapien. Alles musste neu organisiert werden, und dass zum Teil trotz Vollzeitjob. Das...

  • Dortmund-West
  • 14.09.20
Ratgeber
Fördergelder für gesundheitsbezogene Selbsthilfeprojekte sollten Selbsthilfegruppen in der Region jetzt rasch beantragen.

AOK NORDWEST Dortmund
Engagement in Selbsthilfegruppen: Jetzt Fördergelder für Projekte beantragen

Gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen in Dortmund können jetzt Fördermittel für spezielle Selbsthilfeprojekte bei der AOK NORDWEST beantragen. Auch wenn es keine offiziellen Abgabefristen für die Anträge gibt: „Die Mittel sind begrenzt. Fördergelder sollten rasch beantragt werden, bevor das Selbsthilfebudget ausgeschöpft ist“, rät AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. Für die AOK NORDWEST ist und bleibt die Selbsthilfeförderung ein wichtiges Anliegen. Sie unterstützt diese Arbeit und stellt...

  • Dortmund-Süd
  • 14.02.20
Ratgeber

Kreuzbund-Treffen für Männer

Der Kreuzbund e.V., eine Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und deren Angehörige, bietet Männern die Möglichkeit zu einer Gesprächsrunde. Der Männerkreis trifft sich regelmäßig jeden dritten Mittwoch im Monat um 18 Uhr im Maximilian-Kolbe-Haus, Propsteihof 10. Weitere Infos erteilt Wolfgang Dormeyer unter 630962.

  • Dortmund-City
  • 23.02.16
Überregionales
Tanja Lindner setzt sich ehrenamtlich in einer Selbsthilfegruppe für transidente Menschen ein
2 Bilder

„Bin bei mir angekommen“: Tanja Lindner ist eine Frau mit transidentem Hintergrund

Neuesten Studien zufolge ist rund jedes 250. Kind betroffen, Mädchen wie Jungen gleichermaßen: Sie kommen im falschen Körper zur Welt. Auch Tanja Lindner ist es so ergangen: Sie wurde als Mann geboren. Den größten Teil ihres Lebens verbrachte sie als Mann, als Super-Mann: „Ich war im Maschinenbau tätig, habe Kampfsport gemacht, bin Motorrad gefahren“ - auf der Suche nach einer Rollenidentität. „Das ist ein ganz enormer seelischer Druck. Das männliche Muster wird übertrieben, für die Umwelt,...

  • Dortmund-City
  • 19.01.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.