Selbsthilfegruppe

Beiträge zum Thema Selbsthilfegruppe

Ratgeber

Zum Tag der seltenen Erkrankungen
Selbsthilfegruppe zur seltenen Bluterkrankung MPN

Die Selbsthilfeveranstaltung richtet sich an Menschen mit chronischen Myeloproliferativen Neoplasien (MPN) und interessierte Angehörige. MPN bezeichnet eine Gruppe seltener Erkrankungen des Knochenmarks, dazu gehören: die Myelofibrose (PMF), die Polyzythämia Vera (PV) und die Essenzielle Thrombozythämie (ET). Das Treffen findet am kommenden Sonntag, den 1.3.2020 um 15:00 in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Haus Dickelsbach, Musfeldstraße 161-163 in 47053 Duisburg –...

  • Duisburg
  • 26.02.20
Ratgeber

Zum Tag der seltenen Erkrankungen
Gründung der Selbsthilfegruppe Keratokonus

Seit 2008 wird an jedem 29. Februar der Tag der seltenen Erkrankungen begangen. An diesem Tag wird auf die mehr als 6.000 unterschiedlichen Seltenen Erkrankungen hingewiesen, an denen allein in Deutschland Schätzungen zufolge etwas vier Millionen Menschen leiden. Menschen mit solchen Erkrankungen haben es aufgrund der Seltenheit erheblich schwerer als andere Erkrankte, eine*n Gesprächspartner*in zu finden – meist sind große Entfernungen vom eigenen Wohnort zu überwinden, die eine...

  • Duisburg
  • 26.02.20
Ratgeber

Selbsthilfegruppe im Duisburger Norden sucht neue Mitstreiter*innen
Freie Plätze in Depressionsgruppe

Bei vielen Menschen, die an Depressionen leiden, verbindet sich die Erkrankung mit Ängsten oder Panikattacken. Häufig ziehen sich die Betroffenen zurück, verlassen kaum noch das Haus. Angehörige und Freunde haben nur bis zu einem bestimmten Punkt Verständnis für die Symptome. Da tut es gut, mit anderen Betroffenen zu sprechen. Sie haben ähnliche Erfahrungen gemacht, wie man selbst und können Gefühle nachempfinden. Man fühlt sich nicht mehr alleine und gewinnt Mut sein Leben wieder in die Hand...

  • Duisburg
  • 25.02.20
Ratgeber

Wie das Wir in der Selbsthilfe zu einem gesunden Ich führen kann

Selbsthilfegruppen bieten bei psychischen oder Sucht-Problemen, nach Erkrankungen oder Verlusten wertvolle Unterstützung an, aber wie genau funktioniert eigentlich eine Selbsthilfegruppe, wie fühlt es sich so ein Gruppenabend an? Gemeinsam mit der FOM, der Hochschule für Ökonomie und Management, können Sie am Freitag, dem 6. März 2020 von 10 bis 15 Uhr erleben, wie Selbsthilfe funktioniert. An diesem Tag werden acht Selbsthilfegruppen ihre „Pforten öffnen“ und alle Interessierten, erleben...

  • Duisburg
  • 16.01.20
Ratgeber

Krebs sollte kein Tabuthema sein
Vulvakrebs

Krebs ist eine Volkskrankheit. Krebs ist für die Betroffenen eine Tragödie. Krebs an den Geschlechtsorganen ist zudem mit großer Scham und damit mit Tabu besetzt. Eine Betroffene hat den Mut gefunden, sich auf die Suche nach anderen von Vulvakrebs betroffenen Frauen zu machen. Sie möchte einen Gesprächskreis in Duisburg gründen. Die Initiatorin würde sich gerne mit Gleichgesinnten über die Schwierigkeiten und persönlichen Erfahrungen, die diese Krankheit mit sich bringt austauschen....

  • Duisburg
  • 06.09.19
Ratgeber

Die Selbsthilfegruppe zur seltenen Bluterkrankung MPN trifft sich am Sonntag
Betroffene tauschen sich aus

Die Selbsthilfeveranstaltung richtet sich an Menschen mit chronischen Myeloproliferativen Neoplasien (MPN) und interessierte Angehörige. MPN bezeichnet eine Gruppe seltener Erkrankungen des Knochenmarks, dazu gehören: die Myelofibrose (PMF), die Polyzythämia Vera (PV) und die Essenzielle Thrombozythämie (ET). Das Treffen findet am kommenden Sonntag, den 18.8.19 um 15:00 in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Haus Dickelsbach, Musfeldstraße 161-163 in 47053 Duisburg –...

  • Duisburg
  • 13.08.19
Ratgeber

Neue Selbsthilfegruppe
Lebertransplantierte treffen sich

Die neu gegründete Selbsthilfegruppe Lebertransplantierte Deutschland e. V., Kontaktgruppe Duisburg und Umgebung, trifft sich erstmalig am 09.07.2019 um 19.00 Uhr im Fortbildungsraum im Untergeschoss des St. Josef-Krankenhauses in Moers. Herzlich eingeladen sind alle Menschen mit einer transplantierten Leber sowie deren Angehörige. Außerdem ist die Selbsthilfegruppe offen für alle Wartelistenpatienten, bei denen eine Lebertransplantation ansteht. Ziel der Selbsthilfegruppe ist der...

  • Duisburg
  • 04.07.19
Ratgeber

Zunächst Austausch über einen Messenger-Dienst
Selbsthilfe für soziale Phobie - virtuell

In Duisburg wird zurzeit eine geleitete Selbsthilfegruppe aufgebaut für Menschen, die aufgrund einer Sozialphobie stark eingeschränkt sind. Zu diesem Krankheitsbild gehören Probleme wie - zum Beispiel - die Wohnung zu verlassen oder Kontakte zu Menschen aufzubauen. Zu Beginn tauschen sich die Gruppenteilnehmenden erst einmal virtuell aus, d.h. mit Hilfe einer kostenlosen App. Später sollen Gruppentreffen und Freizeitunternehmungen hinzu kommen. Die Gruppe ist für Frauen und Männer...

  • Duisburg
  • 06.06.19
Ratgeber

Borderline - Betroffene
Neue Selbsthilfegruppe für Borderline - Betroffene im Alter von 18-25

Borderline ist eine Persönlichkeitsstörung, die durch Impulsivität und Instabilität von Emotionen und Stimmung, der Identität sowie zwischenmenschlichen Beziehungen charakterisiert ist. Der Schwerpunkt bei den jungen Erwachsenen liegt vor allem darin, dass sie zum Beispiel Probleme mit Eltern, Freunden, ersten ernsthaften Beziehungen, Problemen in der Schule und der Selbstfindung haben. Die Initiatorin der Selbsthilfegruppe möchte sich gerne mit anderen gleichaltrigen Betroffenen über ihre...

  • Duisburg
  • 05.06.19
  •  1
Ratgeber

Geleichgesinnte zum Thema Schwindel gesucht
Neue Selbsthilfegruppe zum Thema Schwindel

Dauernder Schwindel nach Ausfall des Gleichgewichtsorgans oder Nerv, belastete die Betroffenen sehr. Sie sind auf vielfältige Weise in ihrem Leben beeinträchtigt. Selbsthilfegruppen können dabei helfen, Ängste abzubauen und sich gegenseitig Mut zu machen, den Herausforderungen zu begegnen. Die Initiatorin der Gruppe sucht Geleichgesinnte, die an einem Erfahrungsaustausch interessiert sind. Mit Unterstützung der Selbsthilfe-Kontaktstelle Duisburg, die die Gruppe in der Anfangszeit...

  • Duisburg
  • 11.03.19
Vereine + Ehrenamt

Selbsthilfe
Co- Dependents Anonymous in Duisburg

Hilfe aus Verstrickung Seit kurzem gibt es in Duisburg eine Selbsthilfegruppe für Co-Abhängige und beziehungssüchtige Menschen. Regelmäßig jede Woche am Mittwoch von 17:30 bis 18:30 Uhr treffen sie sich im DRK-Familienbildungswerk in der Erftstr. 15, um ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander zu teilen. In der anonymen Gemeinschaft „Co-Dependents Anonymous“ (CoDA) können die Betroffenen lernen, ein gesundes Verhältnis zu sich selbst und zu anderen zu entwickeln. Die einzige...

  • Duisburg
  • 11.02.19
  •  1
Politik
Im Mercatorzimmer des Duisburger Rathauses übergab Oberbürgermeister Sören Link das Bundesverdienstkreuz mit der von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterschriebenen Urkunde an Dagmar Tysiak.

Ehrung
Duisburgerin mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Der Duisburgerin Dagmar Tysiak ist Anfang der Woche im Duisburger Rathaus die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden - kurz: das Bundesverdienstkreuz. In einer feierlichen Zeremonie überreichte Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link der 88-Jährigen die Auszeichnung als Anerkennung für ihren Einsatz gegen multiresistente Keime. Dagmar Tysiaks Geschichte begann im Jahr 2006 in einem Duisburger Krankenhaus. Ihr geliebter Ehemann Paul unterzog...

  • Duisburg
  • 13.12.18
  •  1
Ratgeber

Anorexie - neue Selbsthilfegruppe für junge Betroffene und ihre Angehörigen

Seit nun einigen Monaten bin ich im „Recovery“. Meinem Ziel mein Leben zurück zu bekommen komme ich immer näher. Ich hatte zwei Rückfälle, darunter auch einen langen Klinikaufenthalt. Ich habe endlich meinen Weg gefunden mein Leben zu meistern. Eine große Stütze sind mir dabei meine Mutter und mein Vater, die das Gefühl hatten hilflos daneben zu stehen und mit ihren Ängsten und Sorgen allein gelassen zu werden. Zusammen mit meiner Mutter, Therapeuten und Coaches haben wir einen Weg aus der...

  • Duisburg
  • 23.10.18
Ratgeber

Gesprächskreis für Hochsensible Personen (HSP)

Hochsensible Personen bemerken, dass sie irgendwie anders sind und Dinge um sie herum anders wahrnehmen und verarbeiten. Sie scheinen nicht so belastbar zu sein und mehr Zeit für sich zu benötigen als andere Menschen. Der Vorteil dieses hoch empfindlichen Nervensystems können Momente starken Genusses sein, Kreativität, Tiefsinnigkeit, sowie gründliches und gewissenhaftes Denken. Im Gesprächskreis soll die Hochsensibilität im Positiven, wie im Negativen beleuchtet werden. Betroffene können...

  • Duisburg
  • 20.09.18
  •  1
  •  1
Ratgeber

Gesunde Beziehungen

Die „Co-Dependents Anonymous“ (CoDA) bilden eine Gemeinschaft, deren Ziel es ist, selbstschädigende Verhaltensmuster abzulegen und gesunde Beziehungen zu entwickeln. Das Programm der Anonymen Co-Abhängigen und Beziehungssüchtigen orientiert sich an dem Genesungsprogramm der Anonymen Alkoholiker. CoDA gibt es seit Mitte der achtziger Jahre in den USA, im deutschsprachigen Raum seit 1989. Es existieren ungefähr 120 deutschsprachige CoDA-Gruppen. Die Gruppen dienen der Selbsthilfe. In...

  • Duisburg
  • 19.09.18
Ratgeber

Krankenkassen in Duisburg fördern die Selbsthilfe gemeinsam in 2018 mit rund 75.000 EUR

Das Selbsthilfefördergremium in Duisburg besteht aus VertreterInnen der gesetzlichen Krankenkassen, VertreterInnen der Selbsthilfegruppen und den MitarbeiterInnen der Selbsthilfe-Kontaktstelle Duisburg. Dieses Gremium berät die Anträge der Selbsthilfegruppen auf pauschale Förderung. In diesem Jahr wurden 64 Gruppen mit rund 75.000 Euro gefördert. Mit diesem Geld werden die Grundkosten einer Selbsthilfegruppe (z.B. Porto, Fotokopien, Telefonkosten,…) unterstützt. „Die Zusammenarbeit...

  • Duisburg
  • 25.05.18
Ratgeber

Selbsthilfegruppe Alleinerziehende in Duisburg wird ein Jahr alt

Am 19. Mai 2018 feiern die Teilnehmerinnen des Alleinerziehendentreffs in Duisburg Mitte mit ihrem Nachwuchs den ersten Geburtstag der Selbsthilfegruppe Zum ersten Jubiläum wird zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr ein öffentliches Picknick am Innenhafen Duisburg auf dem Kinderspielplatz an der Stadtmauer veranstaltet, zu dem jede/r Interessent/in herzlich eingeladen ist, einen Vormittag mit der Gruppe zu verbringen und bei Gefallen auch Mitglied zu werden. Der Alleinerziehendentreff findet in...

  • Duisburg
  • 09.05.18
Ratgeber

10. Duisburger Selbsthilfetag

Wann? 20.04.2018 von 12:00-18:00 Uhr Wo? Innenstadt, Königstraße,47051 Duisburg (zwischen CityPalais und Forum) Duisburg: Innenstadt | Sie sind herzlich willkommen! Am 20.April veranstalten über 35 Selbsthilfegruppen den Duisburger Selbsthilfetag. In der Zeit von 12.00 – 18.00 Uhr können Interessierte die Zeltstadt in der Innenstadt besuchen und sich über Gruppen zur Sucht, zu psychische Störungen, zu chronischen Erkrankungen, zu Krebserkrankungen und vieles mehr informieren....

  • Duisburg
  • 26.03.18
Ratgeber

Fördergelder für Selbsthilfegruppen

Die regionale Fördergemeinschaft der Krankenkassen in Duisburg fördert auch im Jahr 2018 gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen finanziell. Anträge auf kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung von regionalen Selbsthilfegruppen müssen bis zum 31. März 2018 eingegangen sein. Für Duisburg nimmt sie das Gesundheitsamt entgegen. Mit diesem Geld werden die laufenden Unkosten einer Selbsthilfegruppe (z.B. anteilige Raummieten, Porto-/Telefonkosten, Fachliteratur, Bürobedarf oder auch...

  • Duisburg
  • 12.03.18
  •  2
Ratgeber

Selbsthilfegruppe Burn-out sucht weitere Mitglieder

Fast jeder kennt das: noch mal eben dies, noch mal eben das erledigen. Der Job, der Partner, die Kinder, der Haushalt, die Freunde, die Oma ... und zack ist der Tag herum und wie immer hat man nicht im Ansatz das geschafft, was man eigentlich schaffen wollte. Man wälzt sich nachts im Bett von einer Seite auf die andere, um am nächsten Tag das Hamsterrad wieder neu zu starten. Durch einen völlig überladenen Alltag kommen irgendwie immer alle zu kurz – am allermeisten jedoch man...

  • Duisburg
  • 30.01.18
  •  1
Ratgeber

Cannabis-Patientenhilfe Duisburg

Am 17. März diesen Jahres ist eine Gesetzesänderung in Kraft getreten, die Cannabis als Medizin leichter zugänglich macht. Dass Cannabis in Form von Tabletten, Sprays oder Inhalationen kranken Menschen Erleichterung verschaffen kann, hat also auch die Bundesregierung erkannt. Eine Selbsthilfegruppe mit dem Titel "Cannabis Patientenhilfe Duisburg" möchte Erfahrene und Interessierte Menschen zu diesem Thema zusammenbringen. Wenn Sie selbst Cannabis als Medizin einnehmen oder erkrankt...

  • Duisburg
  • 15.12.17
  •  1
Ratgeber

BURNOUT-SELBSTHILFEGRUPPE

Am 28.9.2017 startete zunächst in kleiner Gruppe die Selbsthilfegruppe zum Thema „Burnout“ in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes auf der Musfeldstraße in Duisburg-Hochfeld. Alle Beteiligten waren positiv überrascht, wie schnell sich die dort anwesenden Teilnehmer geöffnet haben und so schnell ein reger Austausch in Gang kam. Allein die Möglichkeit zu haben, offen über seine Probleme reden zu können, erleichtert vielen Betroffenen den Alltag, denn viele erhalten noch immer wenig...

  • Duisburg
  • 05.10.17
  •  1
Ratgeber

Borderline-Syndrom: Angehörige tauschen sich aus

In der Selbsthilfegruppe BA tauschen sich Menschen aus, deren Partner, Kind o.ä., am Borderline-Syndrom leidet. Diese Persönlichkeitsstörung ist nicht nur für die Betroffenen durch die vielen Aufs und Abs sehr belastend, sondern auch für die Menschen, denen etwas an ihnen liegt. Hier erfahren die betroffenen Angehörigen Verständnis und ein offenes Ohr von Gleichgesinnten. Das entlastet und stärkt für den Alltag. Die Gruppe freut sich über weitere Angehörige. Interessenten wenden sich an die...

  • Duisburg
  • 27.09.17
Ratgeber
business woman in the office Tired overworked woman resting while she was working writing notes, overwork and stress concept.

Neue Gesprächsgruppe zum Thema Burn-out

Wenn von allem alles zu viel ist… Fast jeder kennt das: noch mal eben dies, noch mal eben das erledigen. Der Job, der Partner, die Kinder, der Haushalt, die Freunde, die Oma ... und zack ist der Tag herum und wie immer hat man nicht im Ansatz das geschafft, was man eigentlich schaffen wollte. Man wälzt sich nachts im Bett von einer Seite auf die andere, um am nächsten Tag das Hamsterrad wieder neu zu starten. Durch einen völlig überladenen Alltag kommen irgendwie immer alle zu kurz – am...

  • Duisburg
  • 28.08.17
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.