Seniorenheim

Beiträge zum Thema Seniorenheim

Ratgeber
Anja Schmalz (l.) und Birgit Schulz an einem der Wasserspender, die jetzt im Foyer und in allen Wohnbereichen des Josefshaus stehen.

"Ein Faible gegen Abfall"
Das Josefshaus in Habinghorst setzt auf Nachhaltigkeit

Butter und Marmelade gibt es nur noch in großen Packungen; der Kaffee wird in der Thermoskanne und nicht mehr in der Kaffeemaschine warm gehalten, und statt Mineralwasser aus Flaschen wird Leitungswasser aus dem Wasserspender angeboten. So setzt das Josefshaus Altenheim in Habinghorst auf Nachhaltigkeit. „Ich habe ein Faible für, also gegen Abfall“, sagt Birgit Schulz, stellvertretende Hauswirtschaftsleitung. Vor zwei Jahren absolvierte sie eine Ausbildung zur Beraterin für nachhaltige...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.07.19
Politik

Wiederbelegungsstopp: Vier von zwölf Seniorenheimen erfüllen Einzelzimmerquote nicht

Seit heute (1. August) muss die Quote an Einzelzimmern in Seniorenheimen mindestens 80 Prozent betragen. Dies schreibt das Wohn- und Teilhabegesetz (WTG) NRW vor. Von den insgesamt zwölf Seniorenheimen in Castrop-Rauxel erfüllen vier diese Bedingung nicht. Ihnen droht nun ein Wiederbelegungsstopp. Für die Aufsicht über die Heime ist die WTG-Behörde des Kreises Recklinghausen zuständig. "Sie wird in dieser Woche eine ordnungsrechtliche Verfügung an die vier Einrichtungen rausschicken", erläutert...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.08.18
Politik
Einen Blick in das künftige Gemeindezentrum der Mevlana-Gemeinde auf Schwerin warfen die Teilnehmer des Spaziergangs.
2 Bilder

Stadtteilspaziergang mit dem Bürgermeister von Schwerin zur Altstadt

Zum zweiten Stadtteilspaziergang hatte Bürgermeister Rajko Kravanja am Donnerstag (24. August) eingeladen. Auf dem Weg von Schwerin bis zur Altstadt konnten Bürger mit ihm sowie Vertretern von Verwaltung und Politik ins Gespräch kommen und sich über Projekte in den Stadtteilen informieren. ● Das Gemeindezentrum der DiTiB Mevlana-Gemeinde entsteht an der Dortmunder Straße 175. Geplant sind unter anderem zwei Seminarräume, die auch gemietet werden können, ein Café und ein Spielplatz. Wie...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.08.17
Politik
Bürgermeister Rajko Kravanja (v.l.), Bauherr Konstantinos Boulbos und seine Mitinvestoren Maria Elisabeth Ewert und Lorenz Ewert beim Spatenstich für das erste neue Wohngebäude an der Straße In der Kemnade.

Spatenstich: An der Straße In der Kemnade entstehen ein Seniorenheim und fünf Wohngebäude

Rund 15 Jahre lang lag das Gelände an der Straße In der Kemnade entlang der B 235 brach. "Jetzt wollen wir versuchen, den Ort mit Leben zu füllen", sagte Konstantinos Boulbos am Mittwoch (5. April) beim Spatenstich für ein neues Wohnprojekt. Auf dem Areal zwischen In der Kemnade und Richard-Wagner-Straße soll als Ersatz für das Seniorenheim Castroper Holz ein neues Seniorenheim mit 80 Plätzen entstehen. Auf den Flächen links und rechts davon sind insgesamt fünf barrierefreie Wohnhäuser mit...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.04.17
  • 1
Überregionales

Ersatz für Seniorenheim am Castroper Holz: Neubau ist Reaktion auf das Pflegegesetz

Ein neues Seniorenheim plant der Castrop-Rauxeler Unternehmer Konstantinos Boulbos an der Straße In der Kemnade. Es soll die Seniorenresidenz Castroper Holz an der Holzstraße ersetzen. Damit reagiert Boulbos auf das Pflegegesetz NRW, das ab 2018 eine Mindestquote von 80 Prozent Einzelzimmern in Seniorenheimen vorschreibt. Das Haus an der Holzstraße verfügt über 90 Plätze. Die Bewohner leben in Einzel- und Doppelzimmern, wobei die Doppelzimmer überwiegen. „Wenn wir die Doppel- in Einzelzimmer...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.