st-pius

Beiträge zum Thema st-pius

Ratgeber
(v.l.) Pia Scholz, die zukünftige Verwalterin des Kolumbariums, Gabi Hinz aus dem Kirchenvorstand von St. Gertrud sowie  Pastoralreferent Ralf Tietmeyer auf der neuen Rampe in der „Baustelle“ St. Pius.
2 Bilder

Auferstehungskirche St. Pius - eine neue Bestattungskultur

Über 50 Prozent aller Verstorbenen erhalten mittlerweile in einer Urne ihre letzte Ruhe. Diesem Trend in der Bestattungskultur will die Pfarrei St. Gertrud mit einem neuen Angebot Rechnung tragen, der Auferstehungskirche St. Pius. 60 bis 70 Bestattungen jährlich Im Zuge der Bistumsreform wurde das Gotteshaus an der Ecke Park-/Stresemannstraße 2008 vom damaligen Essner Bischof Felix Genn zur „weiteren Kirche“ erklärt. Während sich der heutige Münsteraner Oberhirte damals noch ersten Pläne für...

  • Wattenscheid
  • 19.09.14
Kultur
Nach dem Umbau bis Mitte 2014 wird eine Rampe einen neuen Zugang zum Altarraum der Begräbniskirche erschließen.
2 Bilder

St. Pius wird zur Begräbniskirche - Kolombarium für 1.500 Urnen

Nach der Auferstehungskirche Heilig Kreuz in Mülheim-Dümpten wir die „weitere Kirche“ St. Pius an der Stresemannstraße in Wattenscheid die zweite Begräbniskirche im Bistum Essen. Schon im zweiten Halbjahr 2014 soll sie für den neuen Zweck fertig gestellt sein, der Umbau kostet rund 800.000 Euro. Das Bistum Essen hat zum Jahresbeginn 2014 die Umgestaltung genehmigt, das Architekturbüro Funke + Popal aus Oberhausen hat im Auftrag der Kirchengemeinde den Umbau begonnen. Genehmigung und Baubeginn...

  • Wattenscheid
  • 07.03.14
Überregionales

Zwei Männer nach vier Einbrüchen in einer Nacht festgenommen

Wattenscheid - In der Nacht zum Donnerstag (15.) sind zwei junge Männer gleich zweimal bei versuchten Einbruchstaten ertappt worden. Ingesamt verübten sie in wenigen Stunden vier Einbrüche. Gegen 7 Uhr hatte eine Zeugin die beiden Tatverdächtigen dabei beobachten können, wie diese sich im hinteren Bereich eines freistehenden Hauses "An St. Pius" aufhielten. Zuvor schellten die Männer an der Haustür. Nachdem nicht geöffnet wurde, machten sie sich hinterrücks ans kriminelle Werk. Doch bevor sie...

  • Wattenscheid
  • 16.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.