Stadtverwaltung

Beiträge zum Thema Stadtverwaltung

Ratgeber

Hamminkeln - Aufgrund Corona derzeit nur telefonische Sprechzeiten
Erreichbarkeit des Rathauses Stadt Hamminkeln

Stadtverwaltung derzeit nur telefonisch erreichbar Aufgrund der aktuell steigenden Corona-Infektionszahlen ist die Stadtverwaltung Hamminkeln derzeit nur telefonisch zu folgenden Uhrzeiten erreichbar: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr und  Montag bis Donnerstag von 13.30 bis 16 Uhr Unterlagen können weiterhin in den Briefkasten des Rathauses (neben dem Haupteingang) eingeworfen oder per E-Mail an den jeweiligen Sachbearbeiter gesendet werden. Zutritt nur mit Termin Zutritt in...

  • Hamminkeln
  • 22.10.20
Sport

Pressemitteilung des SV Brünen - Auswirkungen des Coronavirus

Der SV Brünen hat auf die Schließung der Sportstätten durch die Stadt Hamminkeln reagiert und stellt bis auf weiteres den Sportbetrieb ein, um die Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus zu unterstützen. Dazu veröffentlichte der Verein, dem über 1.200 Mitglieder angehören, folgende Erklärung: „Liebe Freunde und Mitglieder des SV Brünen, die Dynamik der Corona-Problematik macht auch vor den Aktivitäten eines Dorfsportvereins nicht halt. Die Stadt Hamminkeln hat am...

  • Hamminkeln
  • 15.03.20
Natur + Garten
Auch 'ne Möglichkeit, einem Baum regelmäßig Wasser zu gönnen: ein Gießsack!
4 Bilder

Aufruf zum Bewässern von Straßenbäumen
Stadt Hamminkeln appelliert an die Bürger, die Bäume nicht absterben zu lassen

Unsere Stadtbäume prägen das Gesicht unserer Stadt. Nicht nur das: Die Blätter spenden Schatten und gleichzeitig verdunsten über sie mehrere hundert Liter Wasser am Tag. So sorgen die Bäume in heißen Sommern für kühle Bereiche. Sie sind Sonnensegel und Klimaanlage in einem. Mit diesen Worten leitet die Hamminkelner Stadtverwaltung einer aktuelle Pressemitteilung ein.  Weiter heißt es: Die Stadtbäume tun also einiges für uns. Umgekehrt sollten auch wir etwas für sie tun: Wenn es heiß und...

  • Hamminkeln
  • 24.07.19
Sport
Im Rahmen des Stadtradelns 2019 laden die Stadtverwaltung Wesel und der ADFC Wesel zur Abschluss-Sternfahrt am Sonntag, 26. Mai, ein. Das Ziel ist das Radrennen im Hamminkeln, wo jeder Fahrradfahrer die Möglichkeit hat teilzunehmen.

Stadtradeln 2019: Stadtverwaltung und ADFC Wesel laden ein: Sonntag, 26. Mai
Abschluss-Sternfahrt zum Radrennen nach Hamminkeln

Im Rahmen des Stadtradelns 2019 laden die Stadtverwaltung Wesel und der ADFC Wesel zur Abschluss-Sternfahrt am Sonntag, 26. Mai, ein. Das Ziel ist das Radrennen in Hamminkeln, wo jeder Fahrradfahrer die Möglichkeit hat teilzunehmen. Die 23 Kilometer lange Radtour startet um 11 Uhr am Rathaus Wesel (Klever-Tor-Platz 1). Beim Hamminkelner Radrennen können zusätzlich alle Radler auf dem 400 Meter Parcours um den Sieg fahren. Für das leibliche Wohl ist vor Ort gesorgt. Gemeinsame...

  • Wesel
  • 18.05.19
Ratgeber
Modifizierter Screenshot von der Homepage der Stadt Wesel.

Die Anmeldetermine an den weiterführenden Schulen in Wesel für das Schuljahr 2018/19

Die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen in Wesel für das Schuljahr 2018/19 finden Montag, 19. Februar und Dienstag, 20. Februar, von 8 bis 18 Uhr, sowie Mittwoch, 21. Februar, von 8 bis 13 Uhr in den weiterführenden Schulen statt. Zur Anmeldung sind das Familienstammbuch oder eine Geburtsurkunde, das letzte Zeugnis (Halbjahreszeugnis der Klasse 4) und der von der Grundschule ausgehändigte Anmeldeschein mitzubringen. Für Rückfragen stehen die Schulen und das Team „Schule und Sport“...

  • Wesel
  • 01.02.18
Ratgeber
Die Baustelle beeinträchtigt die Erreichbarkeit des Krankenhauses!

Achtung Straßensperrungen: Neubau Kreisverkehr am Evangelischen Krankenhaus in Wesel

In der Woche nach Pfingsten (06.06. – 09.06.) beginnt im Kreuzungsbereich Aaper Weg / Zufahrt Evangelisches Krankenhaus Wesel der Neubau eines Kreisverkehrs. Darüber hinaus werden am geplanten Kreisverkehr auch neue Fußgängerüberwege gebaut. Die Baumaßnahmen dauern nach Angaben der Stadtverwaltung zirka zwölf Wochen - also etwa bis zum Ende der Sommerferien. Während der Arbeiten kann das Krankenhaus nur über die Kreuzung Schermbecker Landstraße (B58) / Aaper Weg erreicht werden. Wer zur...

  • Wesel
  • 01.06.17
Politik
Bei der Ehrung am Schloss Ringenberg.
2 Bilder

Stadt Hamminkeln ehrt 31 Ehrenämtler/innen für ihr Engagement für die Menschen

Eine gesetzliche Definition von Ehrenamt gibt es nicht. Im allgemeinen Verständnis ist es eine Tätigkeit, die freiwillig, gemeinwohlorientiert und unentgeltlich erfolgt. Die Stadt Hamminkeln erfreut sich einer hohen Anzahl an Menschen die sich ehrenamtlich einsetzen. "Dazu dient ihnen öffentlicher Dank", erklärt Rita Nehling-Krüger für die Stadtverwaltung. Jetzt wurden die ersten 31 Ehrenamtskarten in einem Festakt im Schloss Ringenberg Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Hamminkeln aus den...

  • Hamminkeln
  • 14.09.16
Ratgeber
2 Bilder

Warnung der Verwaltung: Telefonische Umfrage ist nicht von der Stadt - Gespräche schnell beenden!

Die Stadtverwaltung gibt eine Warnung heraus - vor allem an ältere Einwohner der Stadt. Darin heißt es: "Durch Anrufe betroffener Bürger sind wir darauf aufmerksam geworden, dass Anrufer bei älteren Mitbürgern mit dem Hinweis einer Umfrage durch die Stadt Hamminkeln durchführen. Wir möchten ausdrücklich festhalten, dass die Stadt Hamminkeln keine Umfrage in Auftrag gegeben hat und raten den betroffenen Bürgern das Telefonat sofort zu beenden."

  • Hamminkeln
  • 25.08.16
Überregionales
Die Jubilare und "Entlassenen" abzüglich der enschuldigt Fehlenden!

Feierstunde zur Ehrung der Hamminkelner Dienstjubilare

Kürzlich fand die jährliche Feierstunde zur Ehrung der Dienstjubilare und -jubilarinnen (25 und 40 Jahre) sowie die Verabschiedungen der Kolleginen und Kollegen, die im Jahr 2013 aus dem Dienst ausgeschieden sind, im Sitzungssaal des Rathauses Hamminkeln statt. Folgende Personen wurden geehrt: Sabine Esser, KiGa Am Bach (25-jähriges Dienstjubiläum), Manfred Boshuven, FD 61 (25 Jahre) Siegfried Neuhaus, FD 40 (25 Jahre) Tanja Gewiss, FD 65 (25 Jahre) Torsten Dillenburg, Kläranlage...

  • Hamminkeln
  • 11.11.13
Natur + Garten

Ungewißheit schmerzt!

Ende 2011 entlief einer Familie einer kleiner Hund in Wesel. Wie sich infolge Recherche herausstellte, verunfallte der Hund tödlich und wurde von dem Personal des Bauhofes an der Unfallstelle vergraben. Das Tier war gechipt, die Familie suchte verzweifelt und erfuhr dann durch den Anruf eines aufmerksamen Bürgers von der Unfallstelle ihres geliebten Vierbeiners. Sie konnten ihn identifizieren und fragen nun nach dem Sinn des Microchips im Falle eines tödlichen Unfalls. Leider werden tote...

  • Wesel
  • 23.02.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.