Steuerverschwendung

Beiträge zum Thema Steuerverschwendung

Kultur
Der Gladbecker Künstler Beni Veltum fühlt sich wegen einem Merkel-Bildnis, das er im Auftrag der Landesregierung angefertigt hat, ungerecht behandelt.

Debatte um Merkel-Graffiti auf Zollverein
Gladbecker Künstler enttäuscht über SPD-Attacke

"Hömma, schön, datte hier bist!!!" - mit einem riesigen Graffiti hatte der Künstler Beni Veltum die Kanzlerin bei ihrem Besuch auf der Zeche Zollverein willkommen geheißen. Das bunte Kunstwerk hat für den Gladbecker nun ein unangenehmes Nachspiel: Nach einer Kleinen Anfrage der SPD im Landtag wurde der Preis nun stark kritisiert - sogar von Verschwendung von Steuergeldern ist die Rede. von Oliver Borgwardt Grund für den Disput sind offensichtlich politische Nadelstiche: Dass die...

  • Gladbeck
  • 06.10.20
  • 2
  • 3
Politik
So wird die Umwelt sinnlos zerstört !
2 Bilder

Mülldeponie Ellinghorst
Kampfmittelräumdienst sucht im Bereich des Angstgrabens nach Blindgängern !

Mit Verwunderung lese ich in der heutigen Ausgabe der WAZ, das bei der Überprüfung der Bodenmessstellen am Rande der Deponie, im Zuge der Arbeiten des Kampfmittelräumdienstes,  kein Methangas in den Proben gefunden wurde ! Die Gasdrainage wird, oder wurde, doch gegen die Gefahr der angeblich unheimlich hohen Methangaskonzentration, zum Schutz der Anlieger, gebaut, oder ? Hier zeigt sich deutlich die Unwissenheit der beteiligten Personen an diesem Projekt auf ! Bei meiner Anhörung vor Jahren im...

  • Gladbeck
  • 07.12.18
  • 1
  • 3
Politik

Straßen NRW informiert im Planungsausschuss über den Stand der A 52 Planung für Gladbeck

Wie ich dem Artikel in der heutigen WAZ entnehmen kann, plant Straßen NRW für Gladbeck die A 52 in drei Ausbauvarianten ! Tunnel, Galerie und Heege-Lösung werden zum wiederholten mal geplant, wobei sich mir die Planung Galerie und Heege-Lösung in keinster weise erschließt ! Ist der den Bürgern versprochene 1,5 KM lange Tunnel doch noch nicht in trockenen Tüchern ? Wird hier sinnlos Steuergeld, mit der Planung von drei Varianten der A 52 in Gladbeck verbrannt ? Ich vermute aber , das die Lösung...

  • Gladbeck
  • 19.01.18
  • 7
Politik

Piratenpartei - Kein Umbau des Bahnhof Ost mit städtischen Geld!

In aktuellen Pressemitteilungen des Stadtspiegel[1] und der WAZ, wird erneut über einen Umzug und Neubau des Bahnhof Ost berichtet, basierend auf den Vorschlägen vom MdL Michael Hübner (SPD). Doch kein Wort zur Finanzierung des Projektes. Die Piratenpartei Gladbeck bleibt bei ihrer Haltung, dass ein Umzug und Neubau des Bahnhof Ost auf Kosten der Stadt Gladbeck mit damals kalkulierten ca. 450.000 € in Zeiten leerer Kassen, als Geschenk für die Deutsche Bahn wie von Hübner (SPD) geplant nicht...

  • Gladbeck
  • 01.08.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.