Alles zum Thema Stollenmundloch

Beiträge zum Thema Stollenmundloch

Kultur
4 Bilder

Stollenmundloch der Zeche Pauline

Die Zeche Pauline ist ein ehemaliges Steinkohlenbergwerk in Essen-Werden-Heidhausen. Das Bergwerk befand sich in einem kleinen Seitental der Ruhr. Das Bergwerk wurde bis Mitte des 19. Jahrhunderts auch Pauliner Erbstolln genannt und um 1894 wurde das Bergwerk umbenannt in Zeche Pörtingsiepen IV. Nachweislich erfolgte in diesem Bereich bereits im 18. Jahrhundert Abbau. Der eigentliche Betrieb als Bergwerk begann zunächst als Stollen. Die Gewerkschaft der Zeche Pauline war eines der...

  • Essen-Werden
  • 23.06.16
  • 165× gelesen
  •  2
  •  3
Ratgeber
Der ehemalige Bunker an der Freiligrathstraße um 1950. Die Fenster sind herausgesprengt. Bald wird daraus das Verwaltungsgebäude Freiligrathstraße 12.

Wo stehen in Herne Bunker?

Eine digitale Übersicht über die in Herne vorhandenen Bunker will sich der Fachbereich Vermessung verschaffen. Im Fokus stehen Hoch- und Tiefbunker sowie unterirdische Baukörper wie Zisternen, Feuerlöschteiche, Luftschutzstollen und Stollenmundlöcher im gesamten Stadtgebiet. Die Standortliste soll künftig für Planungs- und Analysezwecke sowie der Gefahrenabwehr dienen. Damit ist zum Beispiel die Gefahr von Einstürzen gemeint. Da der genaue Standort von Luftschutzbauten in den Jahren, in...

  • Herne
  • 07.04.16
  • 822× gelesen
Politik
Stollenmundloch oder was?
2 Bilder

Stollenmundloch oder Teufelswerk im Straßenverkehr

Da befahre ich so einmal in ca. 10 Jahren eine richtig breite Straße und sehe drei Autoreihen, die alle in eine Richtung fahren, nicht ein einziges Auto kommt mir entgegen. Auffallend sind ganz große, blaue Schilder, die nicht wie gewohnt am rechten Straßenrand stehen, nein, über die gesamte Breite aller drei Autoreihen zeigen sie den Weg an. Dann sehe ich doch ganz plötzlich so eine gelbe Bahn links neben mir aus dem Erdreich auftauchen, so ein Teufelswerk, dachte ich, und besann mich...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 04.09.13
  • 210× gelesen
  •  16