Syrien

Beiträge zum Thema Syrien

Politik
Die türkische Angriff fordert erste zivile Opfer in Qamischli (Nordsyrien)
2 Bilder

Protest
Erdogan raus aus Nordost-Syrien!

Am Donnerstag, den 10 Oktober, ist Tag X. Überall in Deutschland gehen arabische, syrische, kurdische, türkische, deutsche und viele andere Menschen auf die Straße gegen den völkerrechtswidrigen Überfall des Erdogan-Regimes auf sein Nachbarland Syrien. Erdogan will den demokratischen Aufbau in Nordost-Syrien (Rojava) zerstören. Es ist der einzige Teil in Syrien, in den Flüchtlinge zurückkehren, weil dort Frauen und Männer, die unterschiedlichen Religionen und Ehtnien friedlich und...

  • Gladbeck
  • 09.10.19
  • 10
  • 1
Vereine + Ehrenamt
"Frieden für die Welt" lautet das Projekt des "Internationalen Mädchenzentrums Gladbeck". In Gladbeck lebenden Frauen aus insgesamt acht Ländern haben sich beteiligt und auch ein "Friedensfenster" gestaltet.

Engagiertes Projekt im Mädchenzentrum Gladbeck: Flüchtlingsfrauen engagieren sich für "Frieden für die Welt"

Brauck. Seit nunmehr fast zwei Monaten läuft im "Internationalen Mädchenzentrum" an der Brauckstraße in Brauck ein außergewöhnliches Projekt: Frauen aus der Türkei, Marokko, Tunesien, Italien, Syriken, Somalia, dem Iran und natürlich auch aus Deutschland engagieren sich für "Frieden für die Welt". Die Idee zu dem Projekt entstand im Rahmen der Treffen im "Internationalen Frauencafe". Zu den regelmäßigen Besucherinnen gehören auch Frauen aus Syrien, die den anderen Teilnehmerinnen von der...

  • Gladbeck
  • 21.07.18
Überregionales
Grafik: Udo Massion

USA-Frankreich und England stehen vor Angriff in Syrien

Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in der von Rebellen kontrollierten Stadt Duma spitzt sich die Krise um den Bürgerkrieg in Syrien immer mehr zu. Auf der einen Seite sind es Russland-Syrien und der Iran die um die Macht in Syrien kämpfen und auf der anderen Seite geht die größten Kriegstreibendenen Nationen bestehend aus den USA mit den Franzosen und Engländern auf Konfrontation Kurs. Wann starten die drei Länder ihren angekündigten Angriff gegen Präsident Baschar al-Assad? Der US Präsident...

  • Gladbeck
  • 11.04.18
  • 5
Kultur
In der Stadtbücherei an der Friedrich-Ebert-Straße in Stadtmitte kann derzeit die Ausstellung "Die Welt der Frauen ist bunt" besucht werden.

Gladbeckerinnen präsentieren "Kunterbunte Frauenwelt"

Gladbeck. Die Stadtbücherei an der Friedrich-Ebert-Straße in Stadtmitte ist derzeit Ort der Ausstellung "Die Welt der Frauen ist bunt". Präsentiert werden Werke, die im Rahmen des gleichnamigen Kunstprojektes des "Internationalen Mädchenzentrums Gladbeck" entstanden sind. Unter der Anleitung der aus dem Iran stammenden Künstlerin Farzaneh Zaim beteiligten sich Frauen aus Syrien, Italien, Tschetschenien, der Türkei und Deutschland an dem Projekt, wurden mit Pinsel und Farben kreativ. In...

  • Gladbeck
  • 30.01.18
Vereine + Ehrenamt
Internationale Hilfe des DRK

DRK Gladbeck; 13,5 Millionen Menschen in Syrien auf humanitäre Hilfe angewiesen

6 Jahre bewaffneter Konflikt 13,5 Millionen Menschen in Syrien auf humanitäre Hilfe angewiesen Sechs lange Jahre erdulden die Menschen in Syrien nun bereits einen bewaffneten Konflikt in ihrem Land. Mehr Menschen denn je wurden inzwischen durch die Kämpfe um ihre Existenzgrundlage gebracht. „Das Land liegt in weiten Teilen in Trümmern und 13,5 Millionen Syrer sind permanent auf humanitäre Hilfe angewiesen – das entspricht mehr als der Hälfte der ehemaligen Gesamtbevölkerung des Landes. Umso...

  • Gladbeck
  • 06.03.17
Politik
"Wir werden die etablierten Parteien zum Teufel jagen." - AfD-Vize Alexander Gauland.
3 Bilder

Bücherkompass: Trump, Pegida, Marxloh – Von gesellschaftlichen Gräben

Das unberechenbare Jahr 2016 hatte es in sich: Die Briten beschließen den EU-Austritt, Syrien wird vom Bürgerkrieg erschüttert, in den USA gewinnt der krasse Außenseiter Donald Trump die Präsidentschaftswahlen. An verschiedenen Reizthemen entzünden sich europaweit wie auch in Amerika hitzige Debatten, die eine Spaltung der Gesellschaft zur Folge haben. In dieser Woche widmet sich der Bücherkompass diesen sensiblen Themenfeldern. Franz Voll: Inside Duisburg Marxloh Eine Stadt verkommt, ein...

  • 06.12.16
  • 11
  • 5
Politik

Türkei unter Erdogan ist absolut EU-untauglich!

Erdogans Erpressungspolitik und Deutschlands Kuschelkurs Dieses Europa ist ein seltenes Gebilde und Deutschland als strebender „Klassenbester“ nicht minder. Beide behaupten von sich, der Demokratie und den Menschenrechten verpflichtet zu sein. Ein wichtiges Indiz für die Demokratie ist die Meinungsfreiheit. Der demokratisch gewählte Souverän eines jeden Staates ist dem Wohl seines Volkes verpflichtet. Wenn so weit Einigkeit besteht, sollte doch die Zugehörigkeit eines Landes zu Europa ebenfalls...

  • Gladbeck
  • 03.11.16
  • 10
  • 2
Politik
Zerstörte Panzer bei Azaz, Syrien. Im syrischen Bürgerkrieg starben bislang mindestens 500.000 Menschen.

Frage der Woche: Wie kann die EU in Syrien helfen?

Es habe "eine sehr klare und auch sehr harte Aussprache" gegeben. So beschrieb Angela Merkel in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem französischen Präsidenten Francois Hollande, die jüngsten diplomatischen Bemühungen um einen Friedensprozess in Syrien. Der vorerst einzige Lichtblick für die Menschen in Aleppo: Eine elfstündige Waffenruhe am Donnerstag, den 20. Oktober. Seit 2011 dominieren bewaffnete Konflikte Syrien. Machthaber Baschar al-Assad geht seitdem mit Verhaftungen, Folter und...

  • 20.10.16
  • 19
  • 4
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck; DRK verurteilt Luftangriff auf Hilfskonvoi in Syrien aufs Schärfste

Viele Helfer getötet DRK verurteilt Luftangriff auf Hilfskonvoi in Syrien aufs Schärfste Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat den Angriff auf einen Hilfskonvoi der Vereinten Nationen und des Syrischen Arabischen Roten Halbmondes mit mehreren Toten nahe Aleppo aufs Schärfste verurteilt. „Wir sind entsetzt über diesen Luftangriff, bei dem zahlreiche Helfer des Roten Halbmondes, unserer Schwesterorganisation, getötet wurden. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer“, sagte DRK-Präsident Dr....

  • Gladbeck
  • 20.09.16
Politik

Die Nicht-Erdogan-Türkei zum Schweigen gebracht

Schon lange gilt in der Türkei der Satz: Wer den Zorn des Präsidenten auf sich zieht, sieht sich im Gerichtssaal wieder. Der Chefredakteur der regierungskritischen Zeitung "Cumhuriyet" Can Dündar hat das am eigenen Leib erfahren müssen. Ihm wurden die Veröffentlichung geheimer Dokumente, der versuchte Sturz der Regierung und Unterstützung einer Terrororganisation vorgeworfen. Die Zeitung hatte über Waffenlieferungen der Türkei an Extremisten in Syrien berichtet, Staatspräsident Recep Tayyip...

  • Gladbeck
  • 17.08.16
  • 16
  • 8
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck; Jahrestag Syrien-Konflikt am 11. März

Jahrestag Syrien-Konflikt am 11. März Fünf Jahre bewaffneter Konflikt in Syrien – Bevölkerung leidet mehr denn je Fünf Jahre nach Ausbruch des bewaffneten Konflikts in Syrien sind in dem Land mehr Menschen denn je dringend auf Hilfe angewiesen. „Nichts hat sich in diesen fünf Jahren für die Menschen zum besseren gewandt, das Gegenteil ist der Fall. Das Land liegt weitgehend in Trümmern. 13,5 Millionen Menschen sind auf permanente humanitäre Hilfe angewiesen – das entspricht mehr als der Hälfte...

  • Gladbeck
  • 14.03.16
Überregionales

Leserbrief: Mut zu eigenen Erfahrungen

Mittlerweile steht fest: Gladbeck wird auch im nächsten Jahr ein neues Zuhause für Geflüchtete werden. In einem Leserbrief berichtet die Gladbeckerin Heike Becker davon, wie sich Vorurteile in einer persönlichen Begegnung schnell verflüchtigen können. "Vor Kurzem erhielt ich einen Anruf von meiner Mutter. Sie erzählte mir, dass in der leerstehenden Wohnung bei ihr im Haus jetzt Flüchtlinge eingezogen seien. Einer der Männer hatte offenbar auf Englisch versucht, meine Mutter um Hilfe zu...

  • Gladbeck
  • 11.11.15
  • 3
Politik
184 Neuankömmlinge, zum größten Teil aus Syrien und Afghanistan, kamen in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Rentfort-Nord an.

184 Neuankömmlinge in Rentfort-Nord

Viel zu tun für die Helfer: In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind 184 Menschen in der Notunterkunft in Rentfort-Nord eingetroffen. Deutsches Rotes Kreuz, Stadtverwaltung und Feuerwehr waren von 22 Uhr bis in die Morgenstunden auf den Beinen, um die Neuankömmlinge in Empfang zu nehmen. Bürgermeister Ulrich Roland: „Das war wieder einmal eine großartige Gemeinschaftsleistung. Ein ausdrücklicher Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, insbesondere das DRK hat wieder Herausragendes geleistet.“...

  • Gladbeck
  • 10.11.15
Überregionales

DRK Gladbeck; Rotes Kreuz ruft im Syrien-Konflikt zum Schutz der Zivilbevölkerung auf

Rotes Kreuz ruft im Syrien-Konflikt zum Schutz der Zivilbevölkerung auf Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ruft alle Konfliktparteien in Syrien zum Schutz der Zivilbevölkerung auf. DRK-Präsident Rudolf Seiters: „Ich bin besorgt über den Einsatz von Mörsern und fordere alle Konfliktparteien dazu auf, sich strikt an die Regeln des humanitären Völkerrechts zu halten. Die Folge von Mörsereinsätzen insbesondere in dicht besiedelten Gebieten sind unzählige Verletzte und Tote in der Zivilbevölkerung. Auch...

  • Gladbeck
  • 19.09.13
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck; DRK Hilfsflug bringt Medikamente

DRK-Hilfsflug bringt Medikamente für Kinderklinik in Aleppo In der Nacht zu Donnerstag startet ein DRK-Hilfsflug von Berlin-Schönefeld nach Damaskus in Syrien. An Bord sind sieben Tonnen Medikamente für ein Kinderkrankenhaus in Aleppo und 1.000 Familienpakete mit Seife, Waschmittel und anderen Hygieneartikeln. 1,2 Millionen Menschen sind innerhalb Syriens auf der Flucht. In den Wintermonaten sind besonders die Kinder unter den Flüchtlingen anfällig für Krankheiten und Kälte. „Die Lage ist in...

  • Gladbeck
  • 19.12.12
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck; DRK verstärkt Hilfe für Syrien – Hilfsflug für Kinderklinik in Aleppo

DRK verstärkt Hilfe für Syrien – Hilfsflug für Kinderklinik in Aleppo Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) verstärkt die Hilfe für die Menschen in Syrien. Kurz vor Weihnachten wird in Berlin ein Hilfsflug mit Medikamenten für eine Kinderklinik in Aleppo starten. Das kündigte DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters am Freitag bei der 62. ordentlichen Bundesversammlung des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin an. Mit dem Flug werden rund sechs Tonnen Medikamente mit Hilfe des Auswärtigen Amtes an ein...

  • Gladbeck
  • 30.11.12
Überregionales

DRK Gladbeck; Hilfsaktion- LKW mit Winterhilfe für syrische Flüchtlinge startet von Berlin

LKW mit Winterhilfe für syrische Flüchtlinge startet von Berlin Am Dienstag, den 6. November, startet ein erster LKW mit humanitärer Hilfe für syrische Flüchtlinge in der Türkei vom DRK Logistikzentrum am Flughafen Schönefeld in Berlin. Der bevorstehende Wintereinbruch gefährdet besonders Kinder in den türkischen Zeltlagern. Über die Hälfte der Flüchtlinge aus Syrien sind unter 18 Jahre alt.

  • Gladbeck
  • 03.11.12
Überregionales

DRK Gladbeck; Wintereinbruch harte Belastung für syrische Flüchtlinge – DRK verstärkt Hilfe für Familien in Not

Wintereinbruch harte Belastung für syrische Flüchtlinge – DRK verstärkt Hilfe für Familien in Not Das Deutsche Rote Kreuz verstärkt seine Hilfe für die syrischen Flüchtlinge in der Türkei. Über 100.000 Menschen suchen hier Schutz von dem Konflikt in Syrien und kommen in Flüchtlingslagern unter. Das DRK erwartet im bevorstehenden Winter vor allem für Kinder eine zusätzliche Bedrohung durch die Kälte. Über die Hälfte der Flüchtlinge aus Syrien sind unter 18 Jahre alt. Am heutigen Donnerstag macht...

  • Gladbeck
  • 01.11.12
Überregionales

DRK Gladbeck: Die humanitäre Lage in Syrien spitzt sich zu / 1,5 Millionen Zivilisten betroffen

DRK: Die humanitäre Lage in Syrien spitzt sich zu / 1,5 Millionen Zivilisten betroffen Die humanitäre Lage in Syrien hat sich nach Einschätzung des Deutschen Roten Kreuzes in den vergangenen Wochen deutlich verschlechtert. Mittlerweile sind von den Auseinandersetzungen 1,5 Millionen Zivilisten betroffen, die dringend auf Hilfe angewiesen sind. DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters sagt: „16 Monate nach Ausbruch des Konflikts hat sich die humanitäre Lage deutlich verschlechtert. Vielen Menschen fehlt...

  • Gladbeck
  • 13.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.