Trickdiebe

Beiträge zum Thema Trickdiebe

Ratgeber
Auflegen ist nicht unhöflich!

Polizei Bochum: Trickbetrug mit Corona-Bezug
Trickbetrug mit Corona-Bezug: Falsche Klinikmitarbeiterin bringt Bochumer Seniorin um ihr Erspartes

Seit Monaten grassiert die Corona-Pandemie weltweit - in Bochum haben sich das jetzt Trickdiebe zunutze gemacht und eine 77-Jährige betrogen. Ein vermeintlicher Enkel rief die Seniorin am Donnerstagnachmittag, 10. September, aus dem Ausland an und erzählte, er sei vom Corona-Virus befallen. Er müsse dringend nach Essen geflogen werden, um behandelt zu werden; doch dazu bräuchte er Bargeld. Die 77-Jährige glaubte dem Betrüger und holte eine fünfstellige Summe von ihrem Konto ab. Zuhause übergab...

  • Bochum
  • 11.09.20
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Zetteltrick: Immer noch im kriminellen Drehbuch präsent!

Der alte Zetteltrick steht immer noch im kriminellen Drehbuch der Trickdiebe. Das musste leider am 3. Juni (Mittwoch) auch ein Senior (80) erfahren, der an der Hedwigstraße in Bochum lebt. Gegen 17 Uhr an diesem Mittwoch schellen zwei Frauen, augenscheinlich Südländerinnen, an dessen Wohnungstür. Sie bitten kurz um Einlass, damit sie für einen Nachbarn, den sie nicht im Haus angetroffen haben, eine Nachricht hinterlassen können. Der hilfsbereite Bochumer reicht den beiden weiblichen Personen...

  • Bochum
  • 05.06.20
Blaulicht
Ulrich Neuhaus gibt Tipps, wie man sich vor Taschendieben schützen kann.

Polizei warnt vor Trickdieben
Nicht nur zur Weihnachtszeit

„Taschendiebe sind sehr geschickt“, warnt Ulrich Neuhaus von der Kriminalprävention der Bochumer Polizei, „und gerade beim Weihnachtsmarkt treiben sie häufig ihr Unwesen.“ - Der erfahrene Kriminalbeamte gibt Tipps, wie man sich schützen kann. „Trickdiebe sind oft so geschickt wie Zauberer und lenken ihre Opfer ab“, hat Neuhaus die Erfahrung gemacht. Dabei stellt sich das Problem natürlich nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt, sondern ganzjährig am Hauptbahnhof, an Bushaltestellen und bei...

  • Bochum
  • 02.12.19
Blaulicht

Der Stadtwerketrick - immer noch die Kriminelle "Top 1"
Achtung: Trickdiebe unterwegs

Sie sind leider wieder in Bochum unterwegs: die falschen "Mitarbeiter der Stadtwerke". Diese Personen, die mit einer hohen kriminellen schauspielerischen Energie vorgehen, schellen fast immer an den Wohnungstüren von Senioren. So auch an der einer Bochumerin (82), die an der Straße "Auf dem Dahlacker" in Riemke lebt. Mit der Aussage, bei den Nachbarn läuft braunes Wasser aus der Leitung, bat ein vermeintlicher Wasserwerker am 12. August, um 16.30 Uhr, um Einlass.Wenig später lenkte der Mann die...

  • Bochum
  • 13.08.19
Überregionales

Warnung vor Trickbetrügern: Autobahn-Gold und Geld wechseln beliebt

Eine Zivilstreife der Polizei bemerkt an der Auffahrt auf die A 43 an der Anschlussstelle Herbede ein am Fahrbahnrand stehenden Wagen mit englischem Kennzeichen und einen Mann, der versucht, Autos anzuhalten. Sofort vermuten die Beamten, dass hier „Autobahngoldbetrüger“ aktiv sind. Als die Zivilbeamten anhalten, läuft einer der Männer auf sie zu und erklärt in englischer Sprache, dass man auf der Durchreise nach Berlin sei, der Tank leer wäre und man kein Bargeld habe, um das Benzin zu...

  • Witten
  • 31.07.15
Ratgeber

Vorsicht - falscher "Stadtwerker" unterwegs

Wattenscheid - Opfer von hinterlistigen Trickdieben wurde am Donnerstag (5.) eine 78-jährige Seniorin aus Höntrop. Gegen 12:30 Uhr klingelte es an ihrer Wohnungstür an der Höntroper Straße nahe Wattenscheider Hellweg. Ein Mann gab sich als "Mitarbeiter der Stadtwerke" aus und schlich sich so in das Vertrauen der Bochumerin. Während dieser Täter die 78-Jährige im Badezimmer ablenkte, verschaffte sich ein zweiter Ganove unbemerkt Zutritt zur Wohnung. Er durchsuchte die Räume und entwendete...

  • Wattenscheid
  • 06.06.14
Ratgeber

Senioren nach Geldabheben in Banken überrumpelt - Kripo sucht "Mercedes-Pärchen" und weitere Zeugen

Wattenscheid - Am 6. März (Donnerstag) und 7. März (Freitag) waren zwei Bankfilialen Ausgangspunkte für späteren Raub und Trickdiebstahl. Westenfelder Straße 199 Am 6. März gegen 10.45 Uhr hob eine 77-jährige Wattenscheiderin zunächst am Schalter in einer Bankfiliale an der Westenfelder Straße 199, Bargeld in vierstelliger Höhe ab. Das Geld verstaute sie in ihrer Geldbörse und diese in einem Stoffbeutel. Danach ging die Frau zurück zu ihrem Fahrzeug. Dieses hatte sie auf dem Parkplatz eines...

  • Wattenscheid
  • 12.03.14
Überregionales

Seniorinnen auf Zack - zwei Enkeltricks verhindert!

Am gestrigen Tag, kurz nach 14 Uhr, riefen diese hinterlistigen Betrüger gleich bei zwei Seniorinnen aus Bochum an. Ein Mann gaukelte in geschickter Gesprächsführung jeweils den älteren Damen vor, ein naher Angehöriger. Er befände sich in einer Notlage und benötige dringend Geld. Von 80-Jährigen aus Wiemelhausen forderte er 44.000 EUR, von der 74-Jährigen aus Steinkuhl 70.000 EUR. Beide Renterinnen waren auf Zack und erkannten den Betrüger. Sie machten alles richtig, legten auf und...

  • Bochum
  • 03.10.13
Überregionales

Falsche Stadtwerker zocken Seniorin ab

Am 30. September wurde eine 77-jährige Seniorin in Bochum Opfer von zwei dreisten Trickdieben. Kurz nach 15 Uhr schellte es an ihrer Wohnungstür an der Ernestinestraße. Ein Mann mittleren Alters stellte sich als Stadtwerker vor und gab an, dass er Überprüfungen im Badezimmer vornehmen müsse. Hier lenkte er die Seniorin ab und verschaffte so einem Mittäter die Möglichkeit, unbemerkt in die Wohnung zu huschen. Dieser entwendete den Schmuck der Bochumerin. Als die 77-Jährige feststellte, dass sich...

  • Bochum
  • 01.10.13
Überregionales

Vor die Tür gelockt und anschließend bestohlen - Trickdiebe entwenden Beute aus Wohnung

Miese Trickdiebe haben am Donnerstag, 29. August, in Bochum ihr Unwesen getrieben. Eine 79-jährige Anwohnerin der Frielinghausstraße, ahnte nichts Böses, als es gegen 16.36 Uhr bei ihr klingelte und die ältere Dame aufgefordert wurde, nach unten zur Eingangstür zu kommen. Dieser Gedanke bestätigte sich wohl auch, als sie dort mit einem Blumenstrauß von einer Frau empfangen wurde - wie nett von ihr (?). Die Unbekannte verwickelte die 79-Jährige in ein Gespräch, dem die Bochumerin mit Mühe zu...

  • Bochum
  • 31.08.13
Überregionales

"Wasserwerkertrick" leider erfolgreich - Bargeld und Schmuck entwendet

Mit der üblichen Masche als vermeintlicher Mitarbeiter der Wasserwerke diverse Leitungen überprüfen zu müssen, hat sich ein bislang unbekannter Täter am Freitag, 14. Juni, das Vertrauen einer 86-jährigen Bochumerin erschlichen. Die Rentnerin schaute für längere Zeit aus dem geöffneten Fenster ihrer Wohnung an der Urbanusstraße in Langendreer, als gegen 12.35 Uhr ein Mann auf das Haus zukam und ihr einen Ausweis vorhielt. Der Unbekannte gab vor, er sei von den Stadtwerken und müsse die Leitungen...

  • Bochum
  • 18.06.13
  • 1
Überregionales

Zeuge "stellt" Trickdiebe aus Querenburg am Hauptbahnhof

Bochum (ots) - Durch das gescheite Mitwirken eines Bankmitarbeiters konnten am 31. Mai in Querenburg, zwei miese Trickdiebe schnell dingfest gemacht werden. Was war passiert? Beim Abhebevorgang an einem Geldautomaten einer Bankfiliale am Uni-Center wirkten zwei männliche Personen mittels gelbem Klemmbrett ablenkend auf einen 73-jährigen Bochumer ein. Das Duo bedrängte den Senior immer wieder körperlich und sprach auf ihn ein. Kurze Zeit später ließen die Täter dann von dem Bochumer ab und...

  • Bochum
  • 03.06.13
Überregionales

Klemmbrett-Trick: Vorne ablenken, hinten klauen - Trickdiebe ohne Hektik bei der Sache

MIt einem "Klemmbrett-Trick"wurde am 7. Mai, gegen 12 Uhr, ein Ehepaar in ihrem Haus an der Wieschermühlenstraße von zwei Tätern überrascht. Zur Tatzeit hielt sich der 69-jährige Bochumer im Garten des Hauses auf. Die Balkontür mit Treppe zum Garten war geöffnet. Seine Ehefrau befand sich zu dieser Zeit in der Wohnung. Plötzlich hörte die 68-Jährige eine Frau vor dem Haus rufen. Als sie aus dem Fenster schaute, erblickte sie eine junge unbekannte Frau mit einem Klemmbrett in der Hand. Als die...

  • Bochum
  • 09.05.13
Überregionales
Unterschriftenliste der Trickbetrüger - auffällig sind die Rechtschreibfehler im Text. Das Foto wurde von einer Kopie der Liste gemacht.

Trickdiebe auf dem RUB-Campus unterwegs

In den vergangenen Tagen waren mehrfach Personen mit Unterschriftenlisten auf dem Campus der Ruhr-Universität unterwegs, die angeblich Spenden für einen Taubstummen-Verband sammeln. Es handelt sich hier allerdings um Trickdiebe. Die Verwaltung der RUB bittet darum, den Wachdienst unter 0234/32-27001 zu verständigen, sobald diese Personen wieder auffallen. Die Mitarbeiter des Wachdienstes stimmen sich mit der Polizei ab, die ebenfalls über die Sachlage informiert ist. Darüber hinaus sollte weder...

  • Bochum
  • 05.05.13
Überregionales

Der Trick mit dem Blechschmuck - dreiste Diebinnen zocken Senior in Gerthe ab!

Am 30. April gegen 17.30 Uhr, hielt sich ein 78-jähriger Bochumer zusammen seiner Frau in der Fußgängerzone der Lothringer Straße in Gerthe auf. Dort wurden sie von zwei Frauen angesprochen, die eine Straßenkarte aus Neumünster vorzeigten und nach dem Weg zum Krankenhaus fragten. Die hilfsbereiten Eheleute machten die Fragenden drauf aufmerksam, dass sie eine falsche Karte hätten und erklärten ihnen dann den Weg zum nächsten Krankenhaus. Das Duo stieg in ein Auto, dessen Fahrer dann durch die...

  • Bochum
  • 03.05.13
Überregionales

Drei Trickbetrügerinnen beklauen 86-jährige Bochumerin

Ein kriminelles Trio hat am 09. April, gegen 16 Uhr, eine 86-jährige Bochumerin in ihrer Wohnung an der Ricarda-Huch-Straße aufgesucht. Zunächst gelangten jedoch erst zwei Frauen, unter dem Vorwand, für eine Nachbarin eine Nachricht hinterlassen zu wollen, in die Wohnräume der Seniorin. Während sich die beiden Täterinnen mit der älteren Dame in der Küche aufhielten, verschaffte sich eine weitere Kriminelle Zutritt zur Wohnung. Doch die Rentnerin wurde misstrauisch, ließ das Duo kurz in der...

  • Bochum
  • 10.04.13
Überregionales

Sieben junge Trickdiebe in Querenburg festgenommen

Sieben junge Trickdiebe haben am 4. April im Bereich der Querenburger Höhe in Bochum ihr Unwesen getrieben. Zunächst fielen zwei jugendlich aussehende Frauen in einem Geldautomatenraum an der Querenburger Höhe 224 auf. Dort beabsichtigte gegen 10.20 Uhr, eine 90-jährige Rentnerin Bargeld an einem EC-Automaten zu ziehen, als sie von den zwei Täterinnen in ein Gespräch verwickelt wurde. Das Duo wurde im weiteren Verlauf mehrfach durch die Seniorin und einem nicht näher bekannten Zeugen...

  • Bochum
  • 07.04.13
Überregionales

Falscher Staubsaugervertreter beklaut Seniorin

Am 27. März, gegen 13.20 Uhr, klingelte es an der Wohnung einer 88-jährigen Bochumerin an der Velsstraße. Ein unbekannter Mann stellte sich der Dame als Vertreter eines bekannten Herstellers von Staubsaugern vor. Da die Seniorin neue Filtertüten für ihr Gerät benötigte, ließ sie den Ganoven in ihre Wohnung. Dort tauschte der "Vertreter" dann die Motorbürste aus und kassierte dafür etwa 200 Euro. Anschließend verlangte der miese Kriminelle ein Glas Wasser und entwendete der 88-Jährigen bei...

  • Bochum
  • 28.03.13
Überregionales

Trickdiebe als falsche "Stadtwerker" unterwegs

Zwei Trickdiebe erschienen am 28. Februar, um 13 Uhr an der Wohnungstür einer an der Poststraße nahe der Straße "Bulksmühle". Die beiden Männer gaben sich der 60-jährigen Bewohnerin als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Sie zeigten ein Messgerät vor und gaben an, Messungen an den Heizkörpern durchführen zu müssen. Die Bochumerin ließ die vermeintlichen Stadtwerker ein. Einer der Täter verwickelte sie in ein Gespräch und lenkte sie so ab. Währenddessen konnte sich sein Komplize frei in der Wohnung...

  • Bochum
  • 01.03.13
Überregionales

Weitmar: Falscher Polizist täuscht als Trickdieb arglose Senioren - Schmuck und Bargeld weg!

Als Polizeibeamter hat sich am 12. Februar ein mieser Trickdieb gegenüber zwei Seniorinnen (80/77) ausgegeben. Durch die Täuschung gelang es dem Täter, wertvolle Schmuckgegenstände und Bargeld zu entwenden. Zwischen 13 Uhr und 13.30 Uhr, betrat der bislang unbekannte Kriminelle zusammen mit der 80-jährigen Dame das Mehrfamilienhaus an der Markstraße in Weitmar. Hier stellte sich der Mann unter Verwendung eines "Ausweises" als Kriminalbeamter vor und suggerierte ihr, dass im Haus eingebrochen...

  • Bochum
  • 13.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.