UN-Behindertenkonvention

Beiträge zum Thema UN-Behindertenkonvention

Politik

Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung in Deutschland
10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention - alles paletti?

Das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN-Behindertenrechtskonvention, BRK) wurde 2006 von der UNO-Generalversammlung verabschiedet und trat 2008 in Kraft. Die Konvention betrifft circa 650 Mio. Menschen. Weltweit werden die Grundrechte den Menschen mit Behinderung vielfach versagt: Das Recht, eine gute Bildung zu erhalten sich frei und ungehindert von einem Ort zum anderen zu bewegen ein selbstbestimmtes Leben in der Gemeinschaft zu führen Arbeit zu finden,...

  • Wesel
  • 14.03.19
  • 1
Politik

UN-Konvention erleichtert Selbstbestimmung

Die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ist seit dem 26. März 2009 auch in Deutschland in Kraft getreten. Nun beginnt die Kunst der Übersetzung. Für behinderte Menschen bedeutet die Konvention mehr Selbstbestimmung, ihnen muss bei Bedarf eine rechtliche Begleitung – keine Stellvertretung – zur Seite gestellt werden. „Kann ein Volljähriger auf Grund einer psychischen Krankheit oder Behinderung seine Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen, so bestellt das Betreuungsgericht für...

  • Wesel
  • 11.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.