Teilhabe

Beiträge zum Thema Teilhabe

RatgeberAnzeige

Das Team der Teilhabeberatung im Kreis Kleve ist gut aufgestellt.
Be-hindert? Mit guter Beratung Teilhabe verwirklichen

Die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Teilhabeberatung für den Kreis Kleve trafen sich gut gelaunt im Prinz-Moritz-Park. Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) versteht sich als Lotsin und Anlaufstelle für Menschen mit Beeinträchtigung. Da in der EUTB® auch Beratung durch selbst Betroffene durchgeführt wird, kann neben guter Fachberatung ein besonderes Verständnis und unkomplizierter Zugang zur Beratung zugesichert werden. Die Beratung durch...

  • Kleve
  • 20.10.20
Ratgeber
Besuch in der ASE-Werkstatt: Lydia Vlainic und Marc Zeisel von der ASE führten Leslie Unterberg (Stadt Dinslaken), Frau Heinrich und die Herren Hundt und Nitsch (Schollin)  durch die Werkstatt an der Nikolaus-Groß-Straße in Dinslaken.
3 Bilder

Begegnungen werden ermöglicht und neue Perspektiven erschlossen
Inklusion leben und fördern

Schichtwechsel heißt der bundesweite Aktionstag der Werkstätten für Menschen mit Behinderung, der Mitarbeitenden aus Unternehmen Begegnungen mit den Menschen in den Werkstätten ermöglicht. Der Sichtwechsel soll Einblicke in die Vielfalt der Produkte und Dienstleistungen geben und ein Mitwirken in die vielseitigen Arbeitsprozesse bewirken. Die Beschäftigten der Werkstätten schnuppern in Berufsfelder des allgemeinen Arbeitsmarkts und lernen ein Unternehmen näher kennen. Menschen mit und ohne...

  • Dinslaken
  • 15.10.20
RatgeberAnzeige

EUTB® Kreis Kleve
Sprechzeiten der Teilhabeberatung

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) ist eine Beratungsstelle für Menschen, die aufgrund einer Behinderung in ihrer Teilhabe eingeschränkt sind. Dabei kann es sich um eine körperliche, geistige oder seelische Beeinträchtigung oder um eine Sinnesbeeinträchtigung handeln. Themen der Beratung sind Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, zur Teilhabe am Arbeitsleben, zur Teilhabe an Bildung, zur Sozialen Teilhabe sowie unterhaltssichernde und andere ergänzende...

  • Kleve
  • 07.10.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Kunstwerk als Dankeschön für das Kalkarer Eis Café Venezia
Ein Erdbeerbecher aus Acryl

Der Besuch des Eis Cafés Venezia in Kalkar ist für viele ein Highlight im Sommer. Auch für Michael Z., der in einer LVR-Wohngemeinschaft für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung am Patersdeich lebt. Bereits das dritte Jahr in Folge besucht der Rentner das Eis Café fast täglich zu Fuß. Schon von weitem wird er von den Mitarbeitenden begrüßt. „Michael Z. kommt regelmäßig zu uns, er ist einer unserer treuesten Kunden und hat natürlich auch seinen eigenen Stammplatz bei uns“, sagt...

  • Kleve
  • 07.10.20
  • 1
Politik

Teilhabe und Lebensqualität
Kreisstadt Unna veröffentlicht „Integrierte Berichterstattung“

Die jährliche “Integrierte Berichterstattung“ der Kreisstadt Unna hat das Sozialdezernat mit dem zuständigen Beigeordneten Dirk Wigant und dem Bereichsleiter Till Knoche präsentiert. Erarbeitet wurde der Bericht von der kommunalen Statistikstelle. Themen wie der demografische Wandel der Wohnbevölkerung, die Entwicklung der Ausbildungssituation für junge Einwohner*innen und offene Fragen zu Teilhabechancen von Kindern im Sozialhilfebezug bleiben auf der Agenda der kommunalen Daseinsfürsorge....

  • Unna
  • 22.09.20
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
Offene Sprechstunde der EUTB im Gesundheitshaus Unna findet weiterhin nicht statt

Die kostenlose offene Sprechstunde, die die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Unna jeden zweiten Samstag im Monat in den Räumen des Gesundheitshauses Unna an der Massener Straße. angeboten hat, wird auch weiterhin aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Dennoch steht die EUTB® Beratungsstelle Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen zur Verfügung. Bei Fragen rund um die Themen Behinderung und Teilhabe ist das Berater*innen-Team unter Tel. (02304) 945...

  • Unna
  • 16.09.20
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
Offene Sprechstunde der EUTB im Treffpunkt Gesundheit Schwerte findet weiterhin nicht statt

Die kostenlose offene Sprechstunde, die die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Unna jeden vierten Mittwoch im Monat in den Räumen des Treffpunkt Gesundheit Schwerte in der Kleppingstraße 4 angeboten hat, wird auch weiterhin aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Dennoch steht die EUTB® Beratungsstelle Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen zur Verfügung. Bei Fragen rund um die Themen Behinderung und Teilhabe ist das Berater*innen-Team unter Tel....

  • Schwerte
  • 16.09.20
Politik
Mit dem Programm Fusion 360 werden die Hilfsmittel passgenau konstruiert – wie hier der Griff für einen bestimmten Edelstahltopf.
3 Bilder

hsg Bochum
Neue Hilfsmittel aus dem 3D-Drucker

In der Zusammenarbeit mit dem Interessenverband Contergangeschädigter Nordrhein-Westfalen hat die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) individuelle Hilfsmittel entworfen und mit Hilfe eines 3D-Druckers gefertigt. Das Projektteam ist offen für weitere Bedarfsanmeldungen. „In den vergangenen Monaten sind sieben individuelle Hilfsmittel entstanden, die von Menschen mit Beeinträchtigungen benötigt und im Moment entworfen oder bereits ausprobiert werden. Wir entwickeln dies im Rahmen des...

  • Bochum
  • 11.09.20
  • 1
Politik

Seniorenbeirat der Stadt Essen
„Politische Teilhabe - Barrierefrei leben und wählen“

Anlässlich der bevorstehenden Wahlen fordert der Seniorenbeirat der Stadt Essen die Verantwortlichen auf, dafür Sorge zu tragen, dass alle Wahlberechtigten die Chance auf eine barrierefreie Wahl haben. Zum ersten Mal sind die Kommunen verpflichtet, die Wahlen komplett barrierefrei zu gestalten und damit allen Wahl berechtigten Bürgerinnen und Bürgern die Wahrnehmung ihres Wahlrechts auf freie und geheime Wahl zu ermöglichen. Alfred Steinhoff, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Essen:...

  • Essen
  • 07.09.20
Politik
Angelika F. und Petra P. geben gut informiert ihre Stimme zur Kommunalwahl ab.

LVR-Verbund HPH unterstützt bei Vorbereitung auf die Kommunalwahl
Wahlrecht für alle - endlich selbst mitentscheiden

Was ist eine Partei? Was macht der Bürgermeister? Und wie läuft überhaupt eine Wahl ab? Fragen über Fragen. Kein Wunder, dass Petra P. und Angelika F. manchmal der Kopf schwirrt. Aber am Ende wissen sie Bescheid. Welche Parteien es gibt, die sich zur Wahl stellen, dass Bürgermeister oder Bürgermeisterin der Chef bzw. die Chefin vom Ganzen sind und "dass ich am Wahltag ins Rathaus gehe, um mein Kreuz zu machen", wie Petra P. es ausdrückt. Und Angelika F. kennt sich ohnehin aus: "Bei einer Wahl...

  • Kalkar
  • 04.09.20
  • 1
RatgeberAnzeige

Kommunalwahl 2020
Die Qual der Wahl

Am 13. September 2020 haben wir die Wahl, denn dann finden die Kommunalwahlen 2020 statt. Wer nicht bereits per Briefwahl seine Kreuze gemacht hat, wird an diesem Tag zum Wahllokal gebeten. Kommunalwahlen sind wichtig und eben nicht als Kleinigkeit und unwichtig zu beurteilen. Nirgendwo sonst können wir so direkt mitentscheiden, was in unserem direkten Umfeld, nämlich in der Gemeinde oder Stadt, in der wir leben, passiert und wer die nächsten fünf Jahre die politischen Entscheidungen in...

  • Kleve
  • 02.09.20
Ratgeber

Wieder möglich:
EUTB® öffnet Standorte in Hattingen und Gevelsberg wieder für persönliche Beratungen

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Ennepe-Ruhr-Kreis kann nun auch wieder persönliche Beratungen an den Außenstandorten in Gevelsberg und Hattingen unter strengen Auflagen anbieten. Seit Beginn der Corona-Pandemie lagen die Außensprechstunden leider auf Eis. „Nun sind persönliche Gespräche wieder möglich, allerdings ist es zwingend erforderlich, einen Termin zu vereinbaren“, so Petra Rohde, eine der drei Fachberaterinnen. „Um die Sicherheit der Ratsuchenden und...

  • Witten
  • 01.09.20
RatgeberAnzeige

Online-Veranstaltung
Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Sie haben eine Behinderung oder chronische Erkrankung und studieren oder möchten studieren? Dann wird Sie die Online-Veranstaltung zum Thema "Studieren mit einer (nicht-) sichtbaren Behinderung / chronischen Erkrankung. Allgemeine Informationen und ein Beispiel aus der Praxis" sicher interessieren. Das kombabb-Kompetenzzentrum bietet in Kooperation mit der FernUniversität in Hagen diese Online-Veranstaltung an, zu der Sie sich hier anmelden können:...

  • Kleve
  • 31.08.20
Ratgeber

Das persönliche Budget
Mehr selbstbestimmte Teilhabe für Menschen mit Behinderung

Die Feuerprobe ist bestanden. Am 26.08. fand das erste Online-Seminar zum Thema „Persönliches Budget“ der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung Kreis Kleve statt. Auch für den Fachreferenten und Juristen Tobias Fischer vom Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben e.V. war diese Art des Wissenstransfers eine Premiere. Bei der ersten von drei Online-Seminaren zum Persönlichen Budget ging es allgemein um die Frage, was ist Persönliches Budget, für was kann ich es einsetzen und welchen...

  • Moers
  • 28.08.20
Ratgeber

Das persönliche Budget
Mehr selbstbestimmte Teilhabe für Menschen mit Behinderung

Die Feuerprobe ist bestanden. Am 26.08. fand das erste Online-Seminar zum Thema „Persönliches Budget“ der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung Kreis Kleve statt. Auch für den Fachreferenten und Juristen Tobias Fischer vom Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben e.V. war diese Art des Wissenstransfers eine Premiere. Bei der ersten von drei Online-Seminaren zum Persönlichen Budget ging es allgemein um die Frage, was ist Persönliches Budget, für was kann ich es einsetzen und welchen...

  • Wesel
  • 28.08.20
RatgeberAnzeige

Das persönliche Budget
Mehr selbstbestimmte Teilhabe für Menschen mit Behinderung

Die Feuerprobe ist bestanden. Am 26.08. fand das erste Online-Seminar zum Thema „Persönliches Budget“ der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung Kreis Kleve statt. Auch für den Fachreferenten und Juristen Tobias Fischer vom Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben e.V. war diese Art des Wissenstransfers eine Premiere. Bei der ersten von drei Online-Seminaren zum Persönlichen Budget ging es allgemein um die Frage, was ist Persönliches Budget, für was kann ich es einsetzen und welchen...

  • Kleve
  • 27.08.20
Politik
Kandidieren für den Integrationsrat: Viktoria Meier, Saadia Ibaoune, Gilberte Raymonde Driesen, Luigino Autieri, Diana Zaza und Omar Mohamad (v.l.).

Integrationsratswahl
Grün-Bunte-Liste stellt sich am 13. September den Wählern

Parallel zur Kommunalwahl wird in Mülheim am 13. September auch der neue Integrationsrat gewählt. 16 Plätze werden von den Wählern direkt bestimmt, acht zudem durch den Stadtrat. Sechs Kandidaten haben sich zu einer „Grün-bunten-Liste“ zusammengetan. Der Name ist freilich kein Zufall. „Wir bilden den organisatorischen Rahmen“, sagt Fabian Jaskolla, Vorstandssprecher der Grünen. Schließlich sei allein das Aufstellen als Kandidat ein bürokratischer Kraftakt gewesen. Hier griffen die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.07.20
RatgeberAnzeige

Neuer Mitarbeiter Patrick Terhürne stellt sich vor
Verstärkung im Team der EUTB® Kreis Kleve

Seit dem 01.03.2020 gibt es einen neuen Mitarbeiter in der EUTB® Kreis Kleve. Die Beratungsstelle in Kleve gibt es seit 2018 und sie berät Menschen mit Behinderungen, chronisch kranke Menschen sowie von Behinderung bedrohte Menschen in allen möglichen Fragen des Lebens. Patrick Terhürne, 35 Jahre alt und gebürtig aus dem Kreis Borken, verstärkt nun das Fachkräfte-Team der EUTB®. Als selbst von der Muskelbehinderung Mitochondriale Myopathie Betroffener, sind ihm viele...

  • Kleve
  • 27.07.20
  • 1
RatgeberAnzeige

Beratung für Menschen mit Behinderung
Persönliche Teilhabeberatung wieder möglich

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) Kreis Kleve erweitert nach den Corona-bedingten Einschränkungen ihr Angebot. Ab sofort sind neben der telefonischen und der Online-Beratung auch persönliche Beratungen in der Geschäftsstelle des Paritätischen wieder möglich. Ratsuchende, deren Mobilitätseinschränkung das Aufsuchen der Beratungsstelle verhindert, oder die aus gesundheitlichen Gründen ein erhöhtes Schutzbedürfnis haben, profitieren weiterhin von den verlängerten Zeiten für die...

  • Kleve
  • 16.07.20
Ratgeber

EUTB VIBRA e.V. - Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung im Kreis Mettmann
Persönliche Beratung ist wieder möglich

Beratung ist nötig, besonders in Krisenzeiten. Die Beratungsstelle der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung für den Kreis Mettmann EUTB VIBRA e.V. in Ratingen hat in den vergangenen Wochen aufgrund der Corona-Einschränkungen ausschließlich telefonische, schriftliche oder Video-Beratungen durchgeführt. Zusätzlich ist jetzt auch wieder eine persönliche Beratung in der Beratungsstelle möglich. Zur persönlichen Beratung ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Die Beratungsstelle wurde so...

  • Ratingen
  • 12.06.20
Politik
In Marl ist Kultur überall zu finden. Und das gilt nicht nur für die Skulpturen, die in der Stadt verteilt sind, sondern die Institutionen, wie das Museum, das Theater, die Bibliotheken. Jetzt wird an einer Neuausrichtung gefeilt. Foto: ST

Marl will sich ein neues Profil erarbeiten
Kulturmacher gesucht

In der Corona-Krise gehört die Kultur auf allen Ebenen zu den großen Verlierern. Umso wichtiger ist es, die Kunst neu anzukurbeln und ihr ein frisches Gesicht zu geben. So will auch die Stadt Marl ihre Kulturarbeit neu ausrichten und das Profil für die Zukunft schärfen. Alle Kulturschaffenden und Interessierten können, besser: sollen an dieser Entwicklung des Kulturprofils mitwirken. In den geplanten Workshops und Fachgesprächen können sie Anregungen und ihre Ideen einbringen. Das...

  • Marl
  • 06.06.20
Politik

GRÜNE im Kreistag: Kück plädiert für Wahlrecht mit 16 Jahren

In Nordrhein-Westfalen sind Jugendliche bei den Kommunalwahlen ab 16 Jahren wahlberechtigt. Auf Landes- und Bundesebene dürfen sie erst ab 18 Jahren wählen. In vier von 16 Bundesländern (Brandenburg, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein) gilt das Mindestalter 16 Jahre. Überall sonst muss man wie auch bei der Bundestagswahl 18 Jahre alt sein, um mitstimmen zu dürfen. „Das Wahlalter 18 ist nicht mehr zeitgemäß“, sagt Hubert Kück, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Kreistag Wesel....

  • Wesel
  • 26.05.20
RatgeberAnzeige

EUTB® Kreis Kleve bietet Unterstützung
Anträge auf Pflegeleistungen auch während Coronakrise stellen

Kreis Kleve. Neuanträge auf Leistungen der Pflegeversicherung sowie Höherstufungsanträge können auch in der aktuellen Coronakrise gestellt werden. Lediglich das Begutachtungsverfahren unterliegt einer Änderung. Voraussichtlich bis Ende September 2020 finden keine persönlichen Begutachtungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MdK) statt. Stattdessen wird eine Gutachterin oder ein Gutachter nach Terminankündigung mit dem Pflegebedürftigen oder einer Pflegeperson telefonisch...

  • Kleve
  • 05.05.20
RatgeberAnzeige

EUTB® Kreis Kleve berät auch in Zeiten der Corona-Pandemie
Video-Beratung für Menschen mit Behinderung und chronisch Erkrankte

Kreis Kleve. Menschen mit Behinderung, Chroniker und Langzeiterkrankte laufen gerade jetzt Gefahr, mit ihren Bedürfnissen ins Hintertreffen zu geraten. Sie dürfen auch in dieser Zeit nicht diskriminiert oder ungleich behandelt werden. Unter keinen Umständen dürfen ihnen Teilhabe- und Gesundheitsleistungen vorenthalten oder der Zugang zu gesundheitlicher Versorgung verwehrt werden. Unabhängige Beratung erhalten Sie von der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) Kreis Kleve –...

  • Kleve
  • 29.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.