Teilhabeberatung

Beiträge zum Thema Teilhabeberatung

Ratgeber

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Kreis Wesel (EUTB®) informiert telefonisch oder via E-Mail
Bis auf Weiteres finden keine persönlichen Beratungen statt

Kreis Wesel, 30.04.2020 - Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden bis auf Weiteres keine persönlichen Beratungen in den Räumen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Wesel statt. Auch Hausbesuche können derzeit nicht durchgeführt werden. Ratsuchende haben die Möglichkeit, sich telefonisch unter 02841 9000 31/32 oder per E-Mail an info@teilhabeberatung-kreis-wesel.de an die EUTB® zu wenden. Die Mitarbeiter*innen der Ergänzenden...

  • Moers
  • 30.04.20
  •  1
Ratgeber

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Kreis Wesel (EUTB®) informiert telefonisch oder via E-Mail
Bis auf Weiteres finden keine persönlichen Beratungen statt

Kreis Wesel, 30.04.2020 - Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden bis auf Weiteres keine persönlichen Beratungen in den Räumen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Wesel statt. Auch Hausbesuche können derzeit nicht durchgeführt werden. Ratsuchende haben die Möglichkeit, sich telefonisch unter 0281 164 358 86/87 oder per E-Mail an info@teilhabeberatung-kreis-wesel.de an die EUTB® zu wenden. Die Mitarbeiter*innen der Ergänzenden...

  • Wesel
  • 30.04.20
Ratgeber

Beratung zu Teilhabemöglichkeiten
EUTB ist für Behinderte und Kranke da

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Mülheim berät kostenlos und vertraulich Menschen mit (drohenden) Behinderungen, mit chronischen Erkrankungen und deren Angehörige. Tipps gibt es zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe, sowie als Lotsen und Wegweiser bis zur Antragstellung. Die Beratung steht im Interesse der Ratsuchenden. Auch in der Corona-Zeit geht die Beratung telefonisch und online weiter. Das Team der EUTB ist erreichbar montags bis donnerstags von 10 bis 14...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.04.20
Ratgeber

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Kreis Wesel (EUTB®) informiert telefonisch oder via E-Mail
Bis einschließlich 17. April 2020 finden keine persönlichen Beratungen statt

Kreis Wesel, 31.03.2020 - Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden bis einschließlich 17. April 2020 keine persönlichen Beratungen in den Räumen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Wesel statt. Auch Hausbesuche können derzeit nicht durchgeführt werden. Ratsuchende haben die Möglichkeit, sich telefonisch unter 0281 164 358 86/87 oder per E-Mail an info@teilhabeberatung-kreis-wesel.de an die EUTB® zu wenden. Die Mitarbeiter*innen...

  • Wesel
  • 31.03.20
  •  1
Ratgeber

Selbsthilfe-Kontaktstelle informiert
Wegen Corona nur noch Beratung per Telefon oder E-Mail möglich. Auch Gruppentreffen finden zurzeit in der Dortmunder Straße 13 nicht statt.

Alle drei Beratungsstellen in der Dortmunder Straße 13, die Selbsthilfe-Kontaktstelle, die Ergänzen-de unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) sowie die Gehörlosenberatung bieten ab sofort keine „Face to Face“-Beratung mehr an. „In der letzten Woche haben wir bereits alle Selbsthilfegruppen darüber informiert, dass in den Räumen in der Dortmunder Straße 13 zurzeit keine Gruppentreffen stattfinden können. Wir möchten so Selbsthilfeaktive, die von einer chronischen Erkrankung oder Immunschwäche...

  • Witten
  • 17.03.20
Ratgeber
Frau Verheyen (SOS-Kinderdorf Niederrhein), Heidi Graf (EUTB Kreis Kleve) und Carolyn Kempers (EUTB Kreis Kleve) mit einigen Teilnehmer*innen der aktuellen Maßnahme zur beruflichen Rehabilitation

Teilhabeberatung unterwegs
Gemeinsamer Auftrag: Teilhabe aktiv gestalten

Weil Austausch und Kooperationen wichtig sind, um Ratsuchenden die bestmögliche Hilfe zu bieten, erfolgte am 16.10.2019 ein erster Austausch der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) mit Birgit Verheyen, u.a. Teamleiterin der Integrationsmaßnahme für psychisch erkrankte Menschen im Jägerhof des SOS-Kinderdorf Niederrhein. Es entstand die Idee, dass sich die Mitarbeiter*innen der EUTB selbst ein Bild vor Ort machen und den Teilnehmer*innen das Beratungsangebot vorstellen. Schon für...

  • Kleve
  • 05.11.19
Ratgeber

Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention
Was ist Teilhabeberatung?

Menschen mit Behinderung haben ein Recht auf selbstbestimmte und umfassende Teilhabe und auf Gleichstellung. Der Betreuerverein Wesel e.V. lädt Angehörige, ehrenamtliche und berufliche rechtliche Betreuer, Bevollmächtigte und interessierte Personen zu einer Informationsveranstaltung ein zum Thema: Was ist Teilhabeberatung?  Die Teilhabeberatung informiert über Angebote, Leistungen und Hilfen (z.B. Hilfsmittel, Hilfen zur Alltagsbewältigung, Assistenzleistungen und Mobilität) für Menschen...

  • Wesel
  • 05.10.19
PolitikAnzeige
v.l.n.r. – Dr. Barbara Hendricks, Monika van Bebber, Heidi Graf, Andreas Fateh

Barbara Hendricks bei der neuen Teilhabeberatungsstelle in Kleve
Wichtiges Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung

Kleve, 19.09.2019. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Barbara Hendricks besuchte die neue Ergänzende unabhängige Teilhabeberatungsstelle (EUTB) in Kleve. Die in Trägerschaft des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Kreis Kleve stehende und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Einrichtung berät seit Ende vergangenen Jahres Menschen mit Behinderung zu allen Fragen rund um Teilhabe, Rehabilitation und Inklusion. In einem längeren Austausch mit dem Geschäftsführer des...

  • Kleve
  • 04.10.19
  •  1
RatgeberAnzeige

Eine für Alle
Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist in aller Munde. Zu wenige wissen aber, dass mit dem BTHG auch ein ganz neues Beratungsangebot geschaffen wurde. An mehr als 500 Orten in Deutschland wurden im zurückliegenden Jahr Beratungsstellen eröffnet, die eines zum Ziel haben: Menschen mit (drohender) Behinderung die volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen. Beraten werden Menschen, die eine körperliche, geistige oder seelische oder eine...

  • Kleve
  • 24.09.19
Ratgeber
Die vier Fachberater der beiden neuen EUTB-Standorte (v.l.): Katja Kirbach (Moers), Andrea Schnock (Wesel), Bernhard Sellin (Moers) und Andreas Herget (Wesel).

Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung im Kreis Wesel
Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen

Selbstbestimmung, Chancengleichheit, Teilhabe - dafür steht die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kurz EUTB. Jetzt gibt es dieses Angebot auch im Landkreis Wesel. Im Rahme einer Informationsveranstaltung stellten der Caritasverband Moers-Xanten e.V., der Paritätische Wohlfahrtsverband Kreis Wesel und die Lebenshilfe Unterer Niederrhein e.V. als gemeinschaftlicher Trägerverbund das neue Beratungsangebot vor. Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Menschen, ihre...

  • Wesel
  • 14.12.18
Ratgeber
Die Mitarbeiterinnen von der Teilhabeberatung für den Ennepe-Ruhr-Kreis (von links): Annika Lisakowski, Patricia Augustin und Petra Schlicht.

Eine für alle! Neue Beratungsstelle für den Ennepe-Ruhr-Kreis hat ihre Arbeit aufgenommen

Für viele Menschen ist es selbstverständlich, die Schule zu besuchen, eine Ausbildung zu absolvieren, einen Beruf auszuüben, der Spaß macht und in einer eigenen Wohnung zu wohnen. Sie fahren in den Urlaub und gestalten ihre Freizeit nach ihren Interessen und Wünschen. Für Menschen mit Behinderung ist dies alles nicht selbstverständlich. Stattdessen bewegen sie Fragen wie: Wie komme ich trotz Rollstuhl zur Schule oder Arbeit? Oder ins Kino? Wie erledige ich meine Einkäufe und schaffe ich es...

  • Witten
  • 27.09.18
  •  2
Überregionales

Neues Beratungsangebot im Kreis Unna

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) ist ein bundesweites Beratungsangebot für Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige. Seit April 2018 ist der „Teilhabe-Wegweiser“ (bestehend aus den drei Verbundpartnern: Sozialwerk Schwerte e.V., Netzwerk Diakonie gGmbH und Evangelische Perthes-Stiftung e.V.) für die Umsetzung der EUTB im Kreis Unna zuständig. Ein wichtiger Aspekt der EUTB: Die Beratung findet im Sinne des Peer Counseling statt....

  • Unna
  • 05.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.