Teilhabeberatung

Beiträge zum Thema Teilhabeberatung

Ratgeber

Am 02.04.2022 wird zum fünfzehnten Mal der Welt-Autismus-Tag begangen.

Einen großen Teil der Teilhabeberatung-Ratsuchenden nehmen Menschen mit einer Autismus-Sektrum-Störung, kurz ASS, oder deren Angehörige ein. Menschen mit Autismus stoßen in ihrem Leben auf verschiedene Probleme, egal ob es um den Bereich Schule oder Arbeit geht oder um alltägliche Situationen. Gerade die häufig gestörte soziale Interaktion und die damit verbundenen Kommunikationsprobleme belasten die Betroffenen und das Umfeld sehr. Diese Problemsituationen und die damit oft einhergehenden...

  • Wesel
  • 31.03.22
  • 1
  • 2
Ratgeber

Pflegegrad bei Kindern
Pflegegrad bei Kindern - EUTB informiert

Antrag auf Pflegegrad bei Kindern - EUTB informiert Am 29. April startet die erste Infoveranstaltung der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) in Recklinghausen. Das Thema an diesem Vormittag lautet „Antrag auf Pflegegrad bei Kindern“, sowie Entlastungs- und Unterstützungsmöglichkeiten für Familien mit anschließendem Austausch. Ort: Oerweg 38 in Haus 3 in 45657 Recklinghausen von 10.00 bis 12.30Uhr. Interessierte melden sich bitte bis zum 25.04. bei der EUTB in Recklinghausen,...

  • Recklinghausen
  • 28.03.22
Ratgeber

21.03.2022: Welt-Down-Syndrom-Tag

Heute ist Welt-Down-Syndrom-Tag. Menschen, die das Down-Syndrom, auch Trisomie 21 genannt haben oder deren Angehörige können sich in der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung kurz: EUTB® Kreis Wesel beraten lassen. Neben der Beratung durch hauptamtlichen Mitarbeiterinnen ist es möglich, Gespräche mit einer Betroffenenberaterin zu führen. Bärbel Grotenrath ist Teil des EUTB® Kreis Wesel Teams und berät ehrenamtlich Betroffene und deren Familien, in denen ein Mensch mit Down-Syndrom oder...

  • Wesel
  • 21.03.22
Ratgeber

21.03.2022: Welt-Down-Syndrom-Tag

Heute ist Welt-Down-Syndrom-Tag. Menschen, die das Down-Syndrom, auch Trisomie 21 genannt haben oder deren Angehörige können sich in der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung kurz: EUTB® Kreis Wesel beraten lassen. Neben der Beratung durch hauptamtlichen Mitarbeiterinnen ist es möglich, Gespräche mit einer Betroffenenberaterin zu führen. Bärbel Grotenrath ist Teil des EUTB® Kreis Wesel Teams und berät ehrenamtlich Betroffene und deren Familien, in denen ein Mensch mit Down-Syndrom oder...

  • Moers
  • 21.03.22
  • 1
RatgeberAnzeige

Frohe Weihnachten

Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachten und dass all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Vielen Dank an alle Ratsuchenden, Unterstützer*innen und Personen in unserem Netzwerk. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit im Kreis Kleve.

  • Kleve
  • 23.12.21
Ratgeber

Unterstützung für Menschen mit Behinderung und Ihrer Angehörigen – 3 Jahre EUTB® im Kreis Wesel

Seit August 2018 bereichert die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) als Anlaufstelle für Fragen zur Teilhabe und Rehabilitation die Beratungslandschaft im Kreis Wesel. Die Grundlage der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung wurde mit dem Bundesteilhabegesetz geschaffen. Die EUTB® wird auf Grundlage des § 32 Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Die kostenlose Beratung kann unabhängig vom Wohnort in Anspruch...

  • Moers
  • 26.08.21
Ratgeber

Unterstützung für Menschen mit Behinderung und Ihrer Angehörigen – 3 Jahre EUTB® im Kreis Wesel

Seit August 2018 bereichert die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) als Anlaufstelle für Fragen zur Teilhabe und Rehabilitation die Beratungslandschaft im Kreis Wesel. Die Grundlage der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung wurde mit dem Bundesteilhabegesetz geschaffen. Die EUTB® wird auf Grundlage des § 32 Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Die kostenlose Beratung kann unabhängig vom Wohnort in Anspruch...

  • Wesel
  • 26.08.21
Ratgeber

Unter Auflagen wieder möglich!
EUTB®: Außensprechstunde am 10. August in Gevelsberg

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Ennepe-Ruhr-Kreis bietet auch in den Sommerferien wieder bei Bedarf persönliche Beratungsgespräche in Gevelsberg an. Der nächste Termin ist Dienstag, 10. August 2021, von 14 bis 17 Uhr. Seit Beginn der Corona-Pandemie lag die „Außensprechstunde“ in Gevelsberg auf Eis. „Nun sind persönliche Gespräche unter strengen Hygieneregeln wieder möglich. Dazu ist es allerdings zwingend erforderlich, vorher einen Termin zu vereinbaren“, so Petra Rohde, eine...

  • Gevelsberg
  • 03.08.21
Ratgeber

Betroffene beraten Betroffene-ein Angebot der EUTB

Die Mitarbeiter*innen der EUTB® Kreis Wesel beraten Menschen mit Behinderung, von Behinderung bedrohte Menschen sowie deren Angehörige zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Ein zusätzlicher und wichtiger Bestandteil der EUTB® sind die Peer-Berater*innen. Peer-Beratung bedeutet, dass Betroffene andere Betroffene beraten. Diese berichten von eigenen Erfahrungen und können somit Hemmschwellen bei Ratsuchenden abbauen und sie darin bestärken, selbstbestimmt ihr Leben zu gestalten....

  • Moers
  • 30.06.21
Ratgeber

Betroffene beraten Betroffene-ein Angebot der EUTB

Die Mitarbeiter*innen der EUTB® Kreis Wesel beraten Menschen mit Behinderung, von Behinderung bedrohte Menschen sowie deren Angehörige zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Ein zusätzlicher und wichtiger Bestandteil der EUTB® sind die Peer-Berater*innen. Peer-Beratung bedeutet, dass Betroffene andere Betroffene beraten. Diese berichten von eigenen Erfahrungen und können somit Hemmschwellen bei Ratsuchenden abbauen und sie darin bestärken, selbstbestimmt ihr Leben zu gestalten....

  • Wesel
  • 30.06.21
Ratgeber

EUTB Kreis Wesel berät wieder persönlich
Persönliche Beratungen sind wieder möglich

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Kreis Wesel (EUTB®) informiert Ratsuchende wieder persönlich. Kreis Wesel, 14.06.2021 – Ab sofort finden wieder persönliche Beratungen in den Räumen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) Kreis Wesel nach telefonischer Terminvereinbarung und unter Einhaltung der „3G“ Regelung statt. „3G“ Regelung meint, Genesen: Seit positivem Labortest (z.B. PCR-Test) sind mindestens 28 Tage und längstens 6 Monate vergangen. Vollständig geimpft: Die...

  • Moers
  • 11.06.21
Ratgeber

EUTB Kreis Wesel berät wieder persönlich
Persönliche Beratungen sind wieder möglich

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Kreis Wesel (EUTB®) informiert Ratsuchende wieder persönlich. Kreis Wesel, 14.06.2021 – Ab sofort finden wieder persönliche Beratungen in den Räumen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) Kreis Wesel nach telefonischer Terminvereinbarung und unter Einhaltung der „3G“ Regelung statt. „3G“ Regelung meint, Genesen: Seit positivem Labortest (z.B. PCR-Test) sind mindestens 28 Tage und längstens 6 Monate vergangen. Vollständig geimpft: Die...

  • Wesel
  • 11.06.21
Vereine + Ehrenamt
Andrea Schnock und Sandra Tinnefeld (v.l.nr.) von der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung Wesel freuen sich über die neue Peer-Beraterin.

EUTB Wesel
Peer-Beraterinnen wissen aus Erfahrung, was hilft

KREIS WESEL. Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) freut sich, mit Miriam Nowak eine weitere Peer-Beraterin in ihrem Kreis begrüßen zu können. In einem kurzen Interview stellt sie sich vor: 1. Was hat Sie dazu veranlasst, als Peer Beraterin in der EUTB Kreis Wesel tätig zu sein? Mein Name ist Miriam Nowak, ich bin 30 Jahre alt und sitze aufgrund einer fortschreitenden Muskelerkrankung im Rollstuhl. Ich benötige bei fast allen Dingen im Alltag Unterstützung/Assistenz. Aufgrund der...

  • Wesel
  • 27.05.21
Ratgeber
Das EUTB-Team freut sich auf regen Zulauf in der Begegnungsstätte „ebkes“.

Beratungen in Emmerich
Kurze Wege für Menschen mit Handicap

Emmerich. Einen neuen Service bietet die „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB®) in Kürze auch Ratsuchenden in Emmerich und Umgebung an. In der neuen Begegnungsstätte „ebkes“ in der Steinstraße 10 erfahren Menschen mit (drohender) Behinderung oder chronischer Erkrankung, welche Leistungen ihnen nach dem Bundesteilhabegesetz zustehen und wie diese beantragt werden. Häufige Fragen, die den Beratungsalltag des seit knapp drei Jahren bestehenden Beratungsangebots, welches durch das...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.05.21
Politik
Dirk Wiese, MdB.

Teilhabeberatungsprojekte im HSK erhalten Fördergelder
119.399,45 Euro für die Caritas ARnsberg

ARNSBERG. Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvize, Dirk Wiese, freut sich, dass im Hochsauerlandkreis auch in diesem Jahr wieder 3 Projekte aus Bundesmitteln gefördert werden. Aus dem Fördertopf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales erhalten der Caritasverband Meschede mit 62.441,41 Euro, der Caritasverband Brilon 65.377,53 Euro und der Caritasverband Arnsberg-Sundern 119.399,45 Euro für die jeweiligen Projekte zur Teilhabeberatung. „Dass die drei Caritasverbände im...

  • Arnsberg
  • 07.04.21
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
„Ich hab da mal ´ne Frage…“ - Beratungshotline für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen im Kreis Unna

Telefonische Warteschleifen, langfristige Terminvergaben, geschlossene Ämter – gegen diese zusätzlichen Belastungen im Corona-Alltag möchte das Team der EUTB® Beraterinnen des „Teilhabe-Wegweiser im Kreis Unna“ ein positives Zeichen setzen. Am Samstag, den 10. April 2021, von 10 bis 13 Uhr steht das Team für alle Fragen rund um das Thema Behinderung an der Telefon-Hotline für den gesamten Kreis Unna zur Verfügung. „Wir möchten deutlich machen, dass wir grundsätzlich erstmal für alle Anliegen...

  • Bergkamen
  • 01.04.21
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
„Ich hab da mal ´ne Frage…“ - Beratungshotline für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen im Kreis Unna

Telefonische Warteschleifen, langfristige Terminvergaben, geschlossene Ämter – gegen diese zusätzlichen Belastungen im Corona-Alltag möchte das Team der EUTB® Beraterinnen des „Teilhabe-Wegweiser im Kreis Unna“ ein positives Zeichen setzen. Am Samstag, den 10. April 2021, von 10 bis 13 Uhr steht das Team für alle Fragen rund um das Thema Behinderung an der Telefon-Hotline für den gesamten Kreis Unna zur Verfügung. „Wir möchten deutlich machen, dass wir grundsätzlich erstmal für alle Anliegen...

  • Bönen
  • 01.04.21
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
„Ich hab da mal ´ne Frage…“ - Beratungshotline für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen im Kreis Unna

Telefonische Warteschleifen, langfristige Terminvergaben, geschlossene Ämter – gegen diese zusätzlichen Belastungen im Corona-Alltag möchte das Team der EUTB® Beraterinnen des „Teilhabe-Wegweiser im Kreis Unna“ ein positives Zeichen setzen. Am Samstag, den 10. April 2021, von 10 bis 13 Uhr steht das Team für alle Fragen rund um das Thema Behinderung an der Telefon-Hotline für den gesamten Kreis Unna zur Verfügung. „Wir möchten deutlich machen, dass wir grundsätzlich erstmal für alle Anliegen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 01.04.21
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
„Ich hab da mal ´ne Frage…“ - Beratungshotline für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen im Kreis Unna

Telefonische Warteschleifen, langfristige Terminvergaben, geschlossene Ämter – gegen diese zusätzlichen Belastungen im Corona-Alltag möchte das Team der EUTB® Beraterinnen des „Teilhabe-Wegweiser im Kreis Unna“ ein positives Zeichen setzen. Am Samstag, den 10. April 2021, von 10 bis 13 Uhr steht das Team für alle Fragen rund um das Thema Behinderung an der Telefon-Hotline für den gesamten Kreis Unna zur Verfügung. „Wir möchten deutlich machen, dass wir grundsätzlich erstmal für alle Anliegen...

  • Holzwickede
  • 01.04.21
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
„Ich hab da mal ´ne Frage…“ - Beratungshotline für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen im Kreis Unna

Telefonische Warteschleifen, langfristige Terminvergaben, geschlossene Ämter – gegen diese zusätzlichen Belastungen im Corona-Alltag möchte das Team der EUTB® Beraterinnen des „Teilhabe-Wegweiser im Kreis Unna“ ein positives Zeichen setzen. Am Samstag, den 10. April 2021, von 10 bis 13 Uhr steht das Team für alle Fragen rund um das Thema Behinderung an der Telefon-Hotline für den gesamten Kreis Unna zur Verfügung. „Wir möchten deutlich machen, dass wir grundsätzlich erstmal für alle Anliegen...

  • Kamen
  • 01.04.21
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
„Ich hab da mal ´ne Frage…“ - Beratungshotline für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen im Kreis Unna

Telefonische Warteschleifen, langfristige Terminvergaben, geschlossene Ämter – gegen diese zusätzlichen Belastungen im Corona-Alltag möchte das Team der EUTB® Beraterinnen des „Teilhabe-Wegweiser im Kreis Unna“ ein positives Zeichen setzen. Am Samstag, den 10. April 2021, von 10 bis 13 Uhr steht das Team für alle Fragen rund um das Thema Behinderung an der Telefon-Hotline für den gesamten Kreis Unna zur Verfügung. „Wir möchten deutlich machen, dass wir grundsätzlich erstmal für alle Anliegen...

  • Unna
  • 01.04.21
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
„Ich hab da mal ´ne Frage…“ - Beratungshotline für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen im Kreis Unna

Telefonische Warteschleifen, langfristige Terminvergaben, geschlossene Ämter – gegen diese zusätzlichen Belastungen im Corona-Alltag möchte das Team der EUTB® Beraterinnen des „Teilhabe-Wegweiser im Kreis Unna“ ein positives Zeichen setzen. Am Samstag, den 10. April 2021, von 10 bis 13 Uhr steht das Team für alle Fragen rund um das Thema Behinderung an der Telefon-Hotline für den gesamten Kreis Unna zur Verfügung. „Wir möchten deutlich machen, dass wir grundsätzlich erstmal für alle Anliegen...

  • Schwerte
  • 01.04.21
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
Gute Nachrichten für Menschen mit Behinderung im Kreis Unna

Das bisher fünfköpfige Beraterinnenteam der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) wird seit kurzem durch eine weitere Kraft ergänzt. Delia Hartmann, Sozialarbeiterin aus Schwerte, freut sich, von nun an im Team der EUTB®-Beratungsstelle im Kreis Unna zu sein. Diese steht Ratsuchenden für alle Fragen rund um das Thema Behinderung und chronische Erkrankungen zur Verfügung. „Viele Menschen fühlen sich allein gelassen im Dschungel von Anträgen und Zuständigkeiten“, weiß die neue...

  • Selm
  • 31.03.21
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
Gute Nachrichten für Menschen mit Behinderung im Kreis Unna

Das bisher fünfköpfige Beraterinnenteam der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) wird seit kurzem durch eine weitere Kraft ergänzt. Delia Hartmann, Sozialarbeiterin aus Schwerte, freut sich, von nun an im Team der EUTB®-Beratungsstelle im Kreis Unna zu sein. Diese steht Ratsuchenden für alle Fragen rund um das Thema Behinderung und chronische Erkrankungen zur Verfügung. „Viele Menschen fühlen sich allein gelassen im Dschungel von Anträgen und Zuständigkeiten“, weiß die neue...

  • Lünen
  • 31.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.