Volkstrauertag-Gedenken

Beiträge zum Thema Volkstrauertag-Gedenken

Politik
5 Bilder

Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Marl

Am Volkstrauertag  am Sonntag (17.11.) wurde an mehreren Orten in Marl der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. Zur zentralen Gedenkfeier im Stadtzentrum und zu den Kranzniederlegungen in den Stadtteilen kamen Bürgerinnen und Bürger zusammen. 80 Jahre nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs bilden der Überfall auf Polen und die deutsch-polnische Beziehungsgeschichte den diesjährigen Themenschwerpunkt. „Frieden braucht Mut“ Zugleich feiert der Volksbund unter dem Motto „Frieden braucht Mut“...

  • Marl
  • 17.11.19
Politik
Sprachen am Mahnmal im Luisental zum 100. Volkstrauertag: Die Jugendstadträtinnen Klara Aus der Fünten (links) und Hanna Lena Hartmann.
5 Bilder

Volktrauertag
Mahnung für den Frieden ist aktueller denn je

Ernst, würdig und mit mehr Teilnehmern als im Vorjahr haben Mülheimer am 100. Volkstrauertag der Toten von Krieg, Terror und Gewaltherrschaft gedacht. Gut 50 Mülheimer kamen am Samstagnachmittag zur Gedenkveranstaltung des Dümptener Bürgervereins am Schildberg. Gut 70 Bürger versammelten sich am Sonntagvormittag im Luisental und folgten damit der Einladung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Die Veranstaltung im Lusiental wurde vom Chor der Gesamtschule Saarn musikalisch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.11.19
Kultur

Volkstrauertag-Gedenken am 17. November
Rheinberg - Vereine und Bruderschaften gedenken ihrer Verstorbenen

Gemeinsame Feierstunde und Kranzniederlegung Am Volkstrauertag soll in einer gemeinsamen Feierstunde der Vereine und Bruderschaften der Stadt Rheinberg zum Gedenken der Toten aller Kriege an den Totengedächtnisstätten ein Kranz niedergelegt werden. Im Einvernehmen mit dem Verband der Kriegsbeschädigten und Hinterbliebenen lädt Bürgermeister Frank Tatzel am Sonntag, dem 17. November, um 12 Uhr herzlich zu einer Feierstunde ein und hofft, dass sich die Vereine und Bruderschaften mit ihren...

  • Rheinberg
  • 14.11.19
Vereine + Ehrenamt
Gedenken zum Volkstrauertag in Frohnhausen (MdB Petra Hinz, Bildmitte)

Zum Volkstrauertag gedachte Petra Hinz der Opfer von Krieg, Flucht und Vertreibung - dabei waren die Gedanken auch in Paris

Bürgerschützenverein und Bürgerverein Frohnhausen hatten traditionsgemäß eingeladen, um anlässlich des Volkstrauertages am Ehrenmal im Gervinuspark der Opfer von Krieg und Gewalt zu gedenken. Der Einladung des Bürgervereins Frohnhausen und seines Vorsitzenden Udo Karnath, sowie des Bezirksbürgermeisters Klaus Persch, hier die Gedenkrede zu halten, war Petra Hinz, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Essen, gerne gefolgt. Nachstehend die eindringlichen Worte von MdB Petra Hinz: „Wir haben uns...

  • Essen-Nord
  • 15.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.