Wald

Beiträge zum Thema Wald

Natur + Garten
Kreis Wesel: Besucherandrang im Wald erwartet!

Kreis Wesel: Es wird voll in den Wäldern am Niederrhein
Deutlicher Anstieg der Besucherzahlen im Wald

Das Regionalforstamt Niederrhein rechnet für die Osterfeiertage mit einem deutlichen Anstieg der Besucherzahlen im Wald. Während der andauernden Pandemie hat sich die Zahl der Waldbesuchenden ohnehin etwa verdoppelt, so die Schätzung der Forstleute. „Wenn jetzt gutes Wetter, Frühling und die Feiertage zusammenkommen, wird das noch mehr Menschen raus in die Natur locken. Rücksichtsvoll und gelassen sind Menschen im Wald natürlich jederzeit willkommen!“ so Christopher Koch, Förster im...

  • Dinslaken
  • 01.04.21
  • 4
  • 5
Blaulicht
Symbolbild Schepers / Text Polizei Wesel

Über die Fahrbahn geschleudert
Hirsch prallt mit Radfahrer zusammen

Hünxe: Laut Polizeibericht, kam es am Sonntag, 28.06.2020, gegen 21:47 Uhr zu einem ungewöhnlichen Wildunfall in Hünxe auf der Straße Brömmenkamp. Ein 79-jähriger Mann aus Hünxe befuhr mit seinem Fahrrad die Straße "Brömmenkamp" in Richtung Waldgebiet. Da die Straße dort eine erhebliche Steigung aufweist, stieg er mittig des Anstieges vom Fahrrad und machte eine Pause. Er stand hinter seinem abgestellten Fahrrad, als er plötzlich ein lautes Rascheln aus dem Waldgebiet hörte. Plötzlich und für...

  • Hamminkeln
  • 29.06.20
Natur + Garten
NABU und Kreisjägerschaft Wesel appellieren an Waldspaziergänger: Nachwuchs in der Natur nicht stören oder an sich nehmen und Hunde bitte an der Leine führen. (Symbolfoto)

Falsch verstandene Tierliebe mit fatalen Folgen
Naturschutz und Kreisjägerschaft Wesel: Nachwuchs in der Natur nicht stören oder an sich nehmen

Wenn die ersten Blüten treiben, Knospen sprießen und überall die Bäume ausschlagen, beginnt auch in der Tierwelt die Zeit des Nachwuchses: Es ist Brut- und Setzzeit. Eine Zeit, in der die Natur besonders empfindlich auf Störungen reagiert. Auch wenn in den von der Corona-Krise beherrschten Zeiten der Spaziergang für viele Menschen wichtig und eine ausgesprochene Wohltat ist, sollten sie größtmögliche Rücksicht nehmen und sich angemessen in der Natur verhalten. Der Jägerschaft im Kreis Wesel ist...

  • Wesel
  • 08.04.20
Politik

Grünen-Antrag einstimmig angenommen
Bäume pflanzen in Hamminkeln

Im Haupt- und Finanzausschuss wurde am 13.02.2020 der Antrag der Grünen auf Pflanzung neuer Bäume einstimmig angenommen. Im letzten Jahr hat die Stadt ca. 600 Bäume auf dem Hamminkelner Stadtgebiet fällen lassen. Ob tatsächlich alle abgestorben oder faul waren, lässt sich heute nicht mehr sagen. Die Grünen haben jetzt den Antrag gestellt, für jeden der gefällten Bäume einen neuen Setzling zu pflanzen. Dies soll nach Möglichkeit in dem Ortsteil geschehen, in dem die Bäume gefällt wurden. Der...

  • Hamminkeln
  • 16.02.20
  • 2
Politik

Forderung der Grünen Hamminkeln nach Aufforstung in Mehrhoog erfüllt
Forderung der Grünen nach Aufforstung erfüllt

Nach dem Kahlschlag auf der ca. ein Hektar großen Fläche in Mehrhoog zwischen Starenweg und Im Kuckuck hat Bürgermeister Romanski auf der gestrigen Ratssitzung bekanntgegeben, die Fläche nun doch wieder aufforsten zu lassen. Wahrscheinlich will er jetzt nicht als Baumfrevler dastehen, wo er sich vor einigen Wochen noch als Initiator von Baumpflanz-Aktionen hat feiern lassen. Zunächst hatte es nach dem Kahlschlag noch geheißen, dass man die Fläche sich selbst überlassen wolle. Den Forderungen...

  • Hamminkeln
  • 06.12.19
  • 1
Politik

Grüne Hamminkeln beklagen Kahlschlag in Mehrhoog
Kahlschlag in Mehrhoog

Die Grünen in Hamminkeln bemängeln einen „Kahlschlag“ auf der städtischen Grünfläche am Kindergarten im Kuckuck in Mehrhoog. Thomas Becker, Sprecher des Ortsverbandes, war mit Fraktionschef Johannes Flaswinkel jetzt am Ort des Geschehens. „Statt der angekündigten Pflegemaßnahmen waren sämtliche Bäume auf der ca. 10000 Quadratmeter großen Fläche gefällt worden“, teilten sie mit. Besorgte Anwohner hätten die Grünen aufmerksam gemacht. Herr Payer vom Verwaltungsvorstand hat sich inzwischen zu den...

  • Hamminkeln
  • 13.11.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
2 Bilder

Brüner Mühlenbergkinder mit ihren Waldzwergen und Waldfüchsen freuen sich

Die Kinder und Erzieherinnen des Mühlenbergkindergartens aus Brünen haben eine wertvolle Sachspende zur Unterstützung der naturpädagogischen Arbeit erhalten. Themenkoffer für den Einstieg in die naturkundliche Beobachtung Eine Kindergartenfamilie sponserte einen neuen „Lernort-Natur-Koffer“. Dieser Koffer der Jägerstiftung natur+mensch mit Anschauungsmaterialien rund um das Thema Wild und Natur enthält eine naturpädagogische Grundausstattung mit reichhaltiger Materialiensammlung für...

  • Hamminkeln
  • 07.10.18
Natur + Garten
Blick über die Aaper Vennekes

Zwei letzte Führungen durch Wald, Moor und Heide

Exkursionen am 20. und 26. Juni Die letzten Tage unseres Großprojektes für die Eichenwälder bei Wesel sind angebrochen. Doch unsere Hände ruhen noch bis zum 30.6. nicht. Zweimal noch bieten wir Ihnen die Gelegenheit, uns hinaus in den Wald zu begleiten, wo es seltene Tier- und Pflanzenarten zu entdecken gibt, denen unser Projekt helfen soll. In den Aaper Vennekes ist noch dies Jahr der letzte von vier Naturerlebniswegen eingerichtet worden, auf denen sich Wälder, Moore und Heiden bewundern...

  • Wesel
  • 15.06.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  • 15
  • 25
Natur + Garten
Teilnehmer 2017
2 Bilder

Sechstes Internationales Jugendcamp

Der Juli neigte sich dem Ende zu, da war es wieder soweit: Koffer wurden gepackt, Familie und Freunde verabschiedet, die Augen in die Ferne gerichtet. 18 junge Menschen in elf verschiedenen Ländern kehrten der Heimat für drei Wochen den Rücken zu. Das gemeinsame Ziel Ihrer Reise: Eine Pfadfinderhütte in verwunschener Lage im Schermbecker Wald. Ein Feriencamp? Nicht ganz. Kaum angekommen und an die Gesichter ihrer Kameraden gewöhnt, ging die Reise schon weiter in die Kaninchenberge bei...

  • Wesel
  • 24.08.17
  • 1
Natur + Garten
Kompl. abgeholzt, das wird Jahre dauern
22 Bilder

Kahlschlag aus Sicherheitsgründen, oder doch Profitgier?? Hamminkeln / Ringenberg

Ringenberg: Ein Überfallkommando rodete an der A3 in Ringenberg den halben Baumbestand. Die Anwohner hatte man über dieses Vorhaben nicht informiert. Sie sind sehr geschockt und sauer, dass man hier große und gesunde Bäume abgeholzt hat. Binnen weniger Tage wurden Hunderte von Bäume gefällt und zu Holzspäne geschreddert. Ein Holländischer Pelletfabrikant freut sich drüber. Die Anwohner berichten, dass nur dicke und gesunde Bäume gefällt worden sind, kranken und nicht gut gewachsene stehen alle...

  • Hamminkeln
  • 20.11.16
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Weg in die Natur "Wald"
5 Bilder

Eine beängstigende Begegnung auf dem Waldweg

Gestern nahm ich mir vor, den 4 Kilometer langen Rundwanderweg im Wald Üfter Mark (Schermbecker Naturschutzgebiet) vom Parkplatz Nottkamp aus zu begehen, um Tiere zu fotografieren. Ich las, dass sich hier bedrohte Arten, Eisvogel, Uferschwalbe, Fledermaus, Moorfrosch etc., aufhalten sollen. Und auch, dass sogar tagsüber Rothirsche und Wildschweine gut zu beobachten sind. Also Natur pur mit Mooren, Teichen und Mischwäldern. Meine Freude war groß! Als ich auf dem Parkplatz ankam, standen nur...

  • Schermbeck
  • 29.01.16
  • 27
  • 9
Überregionales

kuscheliges Wochenende euch ♡

wir wünschen euch ein kuscheliges Wochenende :) chihuahua Gruppe Spaziergänge Wesel und Umgebung (Facebook) lädt ein zu Spaziergängen schaut Mal rein wenn ihr am Wochenende noch nichts vor habt LG

  • Wesel
  • 24.10.15
  • 5
Natur + Garten
Reh im Winterwald

Notzeit für heimische Wildtiere

Die reizvolle Winterlandschaft lockt in diesen Tagen viele Menschen hinaus zu einem Spaziergang in unsere heimischen Gefilde. Ein in unserer Region nicht gerade alltägliches Naturerlebnis. Die Kreisgruppe Wesel im Naturschutzbund Deutschland (NABU) ruft dazu auf, bei dem Vergnügen bitte aber Rücksicht auf die Wildtiere zu nehmen. Gerade das Niederwild der freien Feldflur wie Feldhase, Kaninchen, Reh, Rebhuhn und Fasan haben es jetzt bei der geschlossenen Schneedecke verhältnismäßig schwer, in...

  • Wesel
  • 17.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.