WfB Velbert

Beiträge zum Thema WfB Velbert

Sport
Mit voller Kraft zum Final-Start.
6 Bilder

Gegen den Wind gepaddelt.

Heljens Fighters waren eine von 21 Drachenbootmannschaften auf dem Baldeneysee. Kreis Mettmann/Essen . Zum 12. Integrativen Drachenbootrennen hatte Jochen Menzel von der Rhein-Ruhr-Sport GmbH nach Essen auf den Baldeneysee am letzten Junitag eingeladen. Unter den 21 Mannschaften mit und ohne Behinderung waren auch wieder die Heljens Fighters – bestehend aus der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann und der WFB Velbert – sowie die RAT Wikings der WFB Ratingen am Start. „Es ist richtiges...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.07.17
  •  5
Sport
Die Heljens Fighters auf dem Weg zum Startplatz.
15 Bilder

Zwei super Vorläufe, beim Finale nicht ganz zufrieden.

Den „Heljens Fighters“ fehlten zum Schluss etwas Glück und einige Sekunden. Kreis Mettmann. „Manchmal fehlt einem ein Quentchen Glück, um ein gestecktes Ziel zu erreichen, so mussten wir diesmal im Finale ein paar Sekunden abgeben“, war der Schlusskommentar von Jakob Dreesmann, Leiter der Lebenshilfe-Sportgruppe des Kreises Mettmann. Dreesmann leitete das integrative Drachenboot-Team der „Heljens Fighters“, bestehend aus der Lebenshilfe-Sportgruppe des Kreises Mettmann und der WFB Werkstatt...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.07.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Mira Grieß (Mitte) erhielt zum Abschied viele Geschenke, darunter ein T.Shirt mit dem Aufdruck „Mira war von Anfang an dabei“.
4 Bilder

30 Jahre ein gutes Zuhause.

Wohnheim der Lebenshilfe e.V. in Velbert feierte Jubiläum Velbert/Kreis Mettmann. „Ich danke allen, die dazu beigetragen haben, dass wir heute dieses Fest begehen können“, begrüßte Hilde Weidenfeld, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, die vielen Gäste aus dem ganzen Kreis anlässlich des Jubiläums „30 Jahre Wohnheim Velbert“. Das Programm begann mit einem Trommelwirbel der Trommelgruppe unter Leitung von Dieter Lohrscheid-Wolf. Dann wurde Mira Gries als erste...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.05.12
Überregionales
Mit großem Engagement sind die Mitarbeiter der WFB-Werkstatt am Flandersbacher Weg bei der Sache, wenn sie die Bodendüsen für Staubsauger zusammenbauen.Foto: Bangert

Behinderte Menschen sind gleichwertige Partner

„Behindertenwerkstätten sind absolut wettbewerbsfähig“, findet Thomas Stein. Der Geschäftführer von Stein & Co muss es wissen: Das Familienunternehmen aus Tönisheide fertigt seit rund 30 Jahren hochwertige Bürstenstaubsauger, die in führenden Hotels in aller Welt, im Weißen Haus, dem Bundestag und zunehmend in Privathaushalten eingesetzt werden. Mittlerweile wurden mehr als 500.000 SEBO-Staubsauger-Bodendüsen in den WFB-Werkstätten für Behinderte am Flandersbacher Weg montiert. Aus 116...

  • Velbert-Langenberg
  • 19.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.