Willkommen

Beiträge zum Thema Willkommen

Kultur
Den festlichen Saisonauftakt am Samstag beschließt die Oper mit Tanz und Feuerwerk.
2 Bilder

Oper startet mit Festwochenende

Heribert Germeshausen startet am ersten Oktoberwochenende mit einem dreiteiligen festlichen Auftakt seine Intendanz an der Oper. Schon am Freitag, 5. Oktober, wird um 19.30 Uhr Giuseppe Verdis "Aida" in der Inszenierung von Jacopo Spirei zu sehen sein. Klangprojekt MusiCircus in der Innenstadt Akustische Erfahrungen bietet der "MusiCircus" in Anlehnung an John Cage am Samstag, 6. Oktober, ab 16 Uhr in der City (Start am Hauptbahnhof- Route über die Plätze der Stadt bis zum Opernhaus), bei dem...

  • Dortmund-City
  • 01.10.18
Überregionales
Die Begeisterung für den BVB verbindet Menschen über alle ethnischen Grenzen hinweg, das will das Stadionfest zeigen.

Stadionfest: BVB-Lernzentrum lädt ein

Zum interkulturellen Stadionfest lädt am Sonntag, 5. Juni, von 14 bis 18 Uhr das BVB-Lernzentrum auf die Nordtribüne des Signal-Iduna-Parks ein. Unter dem Motto "Ein Ball – Eine Welt!" wird auf Initiative des Fanprojektes mit sportlichen Angeboten, Tanz- und Musikbeiträgen auf zwei Bühnen gefeiert. Denn die Begeisterung für Fußball und den BVB verbindet Fans. Dies möchte das Fest im Signal Iduna Park aufgreifen als Zeichen der Willkommenskultur gegenüber Neu-Einwanderern. Am Sonntag kommt es...

  • Dortmund-City
  • 01.06.16
  • 1
Politik
Viele Engagierte berichteten, wie Flüchtlingen vor Ort in Dortmund geholfen wird.
7 Bilder

Dortmunder berichten: So helfen wir Flüchtlingen

Die Willkommenskultur in den Stadtteilen war Thema des Bürgerforums „Nord trifft Süd – Dortmund querbeet“. Von Neugier und Tatendrang berichteten Dortmunder auf dem Podium rund 90 Zuhörern, wie sich sich vor Ort für Migranten und Flüchtlinge einsetzen. Eingeladen hatten der Planerladen mit Partnern in die Auslandsgesellschaft mehrere Initiativen aus dem Dortmunder Norden, Süden, Osten und Westen. Vorgestellt wurde, wie Willkommenskultur ganz konkret vor Ort gelebt wird. Wo, warum und vor allem...

  • Dortmund-City
  • 05.11.15
  • 1
Überregionales
„Hier geht ihr bald zur Schule!“, begrüßten die Petri-Grundschüler die Flüchtlingskinder von der Adlerstraße.

Petri-Grundschüler heißen Flüchtlingskinder willkommen

Zum ersten Mal sahen viele dieser Kinder eine Schule von innen. Die Dortmunder Petri-Grundschüler und ihre Lehrer hatten die Flüchtlingskinder aus dem benachbarten Heim an der Adlerstraße eingeladen. Gemeinsam hatten sie die Jungen und Mädchen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, abgeholt, um ihnen zu zeigen, wie sie hier lernen. Denn die Kinder werden bald in einer Auffangklasse selbst zur Schule gehen können. In ihren ersten Schulstunden im Rahmen der Offenen Ganztagsschule, deren Träger...

  • Dortmund-City
  • 29.01.15
  • 3
Überregionales
Ein Team des Kollegs holte die neuen Schüler in der City am Alten Markt ab.

Herzlicher Empfang für die neuen Kolleg-Schüler

30 Jugendliche aus 13 verschiedenen Ländern besuchen seit kurzem das Robert-Schuman-Berufskolleg (RSBK) der Stadt Dortmund. Berufsschulpflichtige jugendliche Flüchtlinge und Asylbewerber sowie Jugendliche, die aus EU-Staaten zuziehen oder über Familienzuzug in die Stadt kommen brauchen besondere schulische Angebote. Um bei der Integration in das Bildungssystem, besonders beim Lernen von Lese- und Schreibstrategien zu unterstützen, hat das Kolleg daher zusammen mit dem „Projekt Deutsch lernen“...

  • Dortmund-City
  • 27.02.14
Überregionales
Christiane Mika und Cristina Stumpf unterrichten die Kinder aus Spanien, Griechenland und der Türkei in der deutschen Srache. Viele andere  Fächer lernen die kleinen Zuwanderer aber schon in ihren Regelklassen kennen.

Kinder lernen am besten von Kindern

Auffangklassen in Dortmunder Schulen - da denken die meisten wohl am Kinder aus Roma- und Sinti-Familien, die vorher noch nie eine Schule von innen gesehen haben. In der Libellenschule an der Burgholzstraße gibt es derzeit 16 sogenannte „Auffangschüler“, und das Prinzip Schule ist ihnen schon sehr vertraut: „ Wir haben hier an unserer Schule fast ausschließlich aus Spanien“, erklärt Schulleiterin Christiane Mika. „Das sind Kinder aus nordafrikanischen Familien, die bevor sie hierher gekommen...

  • Dortmund-City
  • 24.01.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.