Zweier ohne Steuermann

Beiträge zum Thema Zweier ohne Steuermann

Sport
Der Vierer ohne Steuermann im Training in Montemor-o-Velho (Portugal): Paul Gebauer, Christopher Reinhardt, Felix Wimberger und Wolf-Niclas Schröder.
2 Bilder

Selektionsprozess im Team Deutschland-Achter im Trainingslager in Portugal abgeschlossen
Die Besetzung des Vierers und des Zweiers ohne Steuermann stehen

Der Trainerstab der Ruderer im Team Deutschland-Achter hat auch die Besetzung des Vierers und des Zweiers ohne Steuermann festgelegt: Paul Gebauer, Christopher Reinhardt, Felix Wimberger und Wolf-Niclas Schröder bilden den Vierer ohne Steuermann, der Mitte Mai bei der Nach-Qualifikation in Luzern um das Olympia-Ticket fahren wird. Nico Merget und Felix Brummel werden als aussichtsreicher Zweier ohne Steuermann ins Rennen geschickt. Dieser muss sich vor der internationalen Qualifikation aber...

  • Dortmund-Nord
  • 03.02.20
Sport
Am Freitag geht es für die Ruderer zum Ergometer-Test.
4 Bilder

Die heiße Phase der Bootsbildung im Team Deutschland-Achter // Alle wollen zu Olympia
Erst Ergotest im Lindenhorster Ruderleistungszentrum und dann Zweier-Überprüfung im Trainingslager in Portugal

Für das Team Deutschland-Achter vom Dortmund-Ems-Kanal geht es in großen Schritten auf die ersten Entscheidungen im neuen Jahr zu. Am Freitag (24.1.) müssen die Ruderer den 2000-Meter-Ergotest am Stützpunkt in Dortmund-Lindenhorst hinter sich bringen und sich danach im Trainingslager in Montemor-o-Velho in Portugal (26.1. bis 2.2.) bei internen Ausscheidungsrennen im Zweier ohne Steuermann beweisen. Dann wird bereits die erste Auswahl getroffen, wer auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in...

  • Dortmund-Nord
  • 23.01.20
Sport
Die Ruderer Nico Merget (l.) und Felix Brummel gewannen die "Dortmunder Langstrecke" über sechs Kilometer auf dem Dortmund-Ems-Kanal gegen sechs weitere Zweier-Boote bei eisigen Temperaturen von minus zwei Grad.
2 Bilder

Felix Brummel und Nico Merget gewinnen die "Dortmunder Langstrecke" im Zweier ohne
Sieg bei zwei Grad minus

Das Duo Felix Brummel/Nico Merget hat die "Dortmunder Langstrecke" bei Eiseskälte auf dem Dortmund-Ems-Kanal gewonnen. Die beiden Ruderer benötigten 21:19 Minuten für die sechs Kilometer im Zweier ohne Steuermann. Die sechs Boote danach lagen nur sieben Sekunden auseinander. Das Thermometer in Lindenhorst zeigte 2 Grad minus an. Doch die Kälte hielt die Ruderer des Teams Deutschland-Achter nicht davon ab, bei der Langstrecke auf dem Kanal an den Start zu gehen. Alle 18 Ruderer, die wenige...

  • Dortmund-Nord
  • 03.12.19
Sport
Paul Gebauer und Wolf-Niclas Schröder sitzen wieder gemeinsam im Zweier.
3 Bilder

Umbesetzungen im Zweier ohne Steuermann beim dritten Ruder-Weltcup in Rotterdam
Olympia-Qualifikation bleibt im Blick

Beim nächsten, dritten Ruder-Weltcup vom 12. bis 14. Juli in Rotterdam starten diesmal zwei andere Duos aus dem Lindenhorster Team Deutschland-Achter: Paul Gebauer und Wolf-Niclas Schröder sowie Marc Leske und Paul Schröter dürfen sich im Zweier ohne Steuermann beweisen. Marc Leske steigt mit Paul Schröter ins Boot, außerdem bewerben sich Paul Gebauer und Wolf-Niclas Schröder um die Rollsitze im Zweier. „Wir wollen etwas Neues probieren, in der Hoffnung, dass wir ein paar Plätze weiter vorne...

  • Dortmund-Nord
  • 01.07.19
Sport
Der Deutschland-Achter bei der Präsentation im Dortmunder Ruderleistungszentrum am Dortmund-Ems-Kanal in Lindenhorst: (v.r.n.l.) Johannes Weißenfeld, Felix Wimberger, Maximilian Planer, Torben Johannesen, Steuermann Martin Sauer, Jakob Schneider, Malte Jakschik, Richard Schmidt und Hannes Ocik.
2 Bilder

Präsentation im Dortmunder Ruderleistungszentrum in Lindenhorst: Team Deutschland-Achter startet mit junger Besetzung in den neuen Olympia-Zyklus

Am Dortmund-Ems-Kanal vorgestellt: Mit drei Neuen, zwei Rückkehrern und vier Silbermedaillengewinnern von Rio startet der Deutschland-Achter ins nacholympische Jahr und damit in den neuen Olympia-Zyklus mit dem langfristigen Ziel Tokio 2020. Die Blicke richten sich jetzt aber zunächst nach Racice in Tschechien, wo in einer Woche die Europameisterschaften (26. bis 28. Mai) stattfinden. Achter will EM-Titel in Tschechien verteidigen „Natürlich treten wir hier an, um unseren Titel zu...

  • Dortmund-City
  • 19.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.