Die heiße Phase der Bootsbildung im Team Deutschland-Achter // Alle wollen zu Olympia
Erst Ergotest im Lindenhorster Ruderleistungszentrum und dann Zweier-Überprüfung im Trainingslager in Portugal

Am Freitag geht es für die Ruderer zum Ergometer-Test.
4Bilder
  • Am Freitag geht es für die Ruderer zum Ergometer-Test.
  • Foto: Deutschland Achter GmbH
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Für das Team Deutschland-Achter vom Dortmund-Ems-Kanal geht es in großen Schritten auf die ersten Entscheidungen im neuen Jahr zu. Am Freitag (24.1.) müssen die Ruderer den 2000-Meter-Ergotest am Stützpunkt in Dortmund-Lindenhorst hinter sich bringen und sich danach im Trainingslager in Montemor-o-Velho in Portugal (26.1. bis 2.2.) bei internen Ausscheidungsrennen im Zweier ohne Steuermann beweisen.

Dann wird bereits die erste Auswahl getroffen, wer auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio im Deutschland-Achter sitzen wird. In Montemor wird anschließend in Ausscheidungsrennen im Vierer ohne Steuermann auch die Bootsbildung für den Vierer vollzogen. Wer für den Zweier ohne Steuermann die Olympia-Qualifikation angeht, wird Anfang März ausgefahren.

Die Präsentation des Team Deutschland-Achter findet am dann 2. April am Ruderleistungszentrum in Dortmund statt.

Vorgestellt: Die Zweier-Kombinationen des Team Deutschland-Achter:

Johannes Weißenfeld/Torben Johannesen, Laurits Follert/Jakob Schneider und Marc Leske/Malte Großmann: https://deutschlandachter.de/2020/01/20/das-rennen-beginnt-neun-duos-wollen-zu-olympia/

Hannes Ocik/Christopher Reinhardt, Paul Gebauer/Wolf-Niclas Schröder und Felix Wimberger/Olaf Roggensack: https://deutschlandachter.de/2020/01/21/wer-hat-die-nase-vorne-auf-dem-weg-nach-tokio/

Richard Schmidt/Malte Jakschik, Maximilian Planer/Maximilian Korge und Felix Brummel/Nico Merget: https://deutschlandachter.de/2020/01/22/die-spannung-steigt-im-team-deutschland-achter/

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen