Auf dass uns nicht die Decke auf den Kopf fällt: Reparaturarbeiten an Hallendecken

Nach Problemen mit Deckenkonstruktionen in städtischen Sporthallen ließ der Kreis seine eigenen Hallen untersuchen. Vorsorglich wurde auch die Turnhalle der Karl-Brauckmann-Schule in Holzwickede gesperrt, um die Decke weiter zu sichern. Die Arbeiten dauern noch an, so dass die Halle nicht am Montag (21. September), sondern voraussichtlich erst am 28. September zur Verfügung steht.

In Unna dagegen heißt es wieder "Halle frei":

Die Arbeiten an den Decken der teilweise noch gesperrten Unnaer Sporthallen verlaufen weiterhin mit Hochdruck. So steht die Sporthalle der Falkschule nach der Reinigung an diesem Wochenende ab Montag (21.09.2015) dem Schul- und Vereinssport wieder zur Verfügung.

Auch die Sporthalle der Schule am Friedrichsborn wird im Laufe der nächsten Woche freigegeben. Beide Schulleitungen wurden darüber informiert. Der Sportservice Unna ist darüber hinaus auch zeitnah mit den Sportvereinen im Kontakt.
Der Leiter des städtischen Immobilienmanagements Ulrich Hackbarth lobte das Engagement der beteiligten Fachingenieure und Firmen. „Hier ziehen alle an einem Strang für den Hallensport in Unna.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen