Harfe und Kindermärchen vereint im Spiegelsaal

Tom Daun begleitet zuerst seine Frau, die Kindermärchen vorliest. Später am Abend gibt er ein reines Harfenkonzert zum Besten.
  • Tom Daun begleitet zuerst seine Frau, die Kindermärchen vorliest. Später am Abend gibt er ein reines Harfenkonzert zum Besten.
  • Foto: Uli Kopka
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Pünktlich zum ersten Advent wird es besinnlich-schön auf Haus Opherdicke, wenn Tom und Andrea Daun im Spiegelsaal gastieren.

Gleich zwei Veranstaltungen hält der Sonntag, 1. Dezember im Rahmen der WeltMusik MusikWelt-Reihe bereit: Andrea Daun liest aus ihren Kindermärchen vor während ihr Mann Tom Daun diese mit fabelhafter Harfenmusik begleitet. Später am Abend gibt Tom Daun ein reines Harfenkonzert zum Besten.

Es sind Geschichten wie die Abenteuer von Tausendschön, die Andrea Daun verfasst. Tausendschön ist ein ganz einfaches Mädchen. Sie kann nicht zaubern, nicht fliegen, sie ist klein und manchmal ängstlich. Doch besitzt sie eine wunderbare Eigenschaft: sie vertraut sich selbst. Begleitet von zum Träumen anregenden Harfenklängen, können Kinder auf eine märchenhafte Reise gehen. Los geht die Lesung um 16 Uhr im Spiegelsaal auf Haus Opherdicke, Dorfstraße 29 in Holzwickede. 

Vorweihnachtliche Stimmung verbreitet Tom Daun mit seinem Soloprogramm "On a winter’s day" auf dem kreiseigenen Gut: Auf der gotischen Harfe des Mittelalters und der barocken "arpa doppia” verzaubert Tom Daun seine Zuhörer. Das Publikum kann sich auf Choralmelodien und schlichte Volkslieder des Mittelalters, heitere Christmas Carols der englischen Renaissance, keltische Marienlieder und temperamentvolle Weihnachtstänze aus Andalusien freuen. Los geht es um 19 Uhr.

Karten gibt es in der Buchhandlung Hornung, Markt 6 in Unna, im Büro des Verwaltungsvorstandes der Gemeinde Holzwickede, Allee 4 sowie an der Museumskasse von Haus Opherdicke. Vorbestellungen sind im Kulturbereich des Kreises bei Heinz Kytzia, Tel. 02303/ 27-25 41, E-Mail: heinz.kytzia@kreis-unna.de möglich.Im Preis inbegriffen ist die Möglichkeit zum Besuch der Ausstellung "Wundersam Wirklich" mit Werken aus der Sammlung des Museum Arnhem und von Louise te Poele. PK | PKU

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.