„Lebenslotse“ in der Evangelischen Kirchengemeinde Massen

Regina Lacher und Volker Risse

Wie jeden Montag von 11:00 bis 13:30 Uhr waren Regina Lacher und Volker Risse auch am 4. November wieder im „Sonnenzimmer“ des Melanchthon-Hauses anzutreffen.

Ich hatte meinen Besuch bereits einige Tage vorher bei Volker Risse vormerken lassen. Er ist Mitglied im Ausschuss für Diakonie und Seesorge der Evange-lischen Kirche in Unna-Massen.
Nein, ein Problem hatte ich nicht. Ich wollte nur mehr über das Angebot der „Lebenslotsen“ erfahren.

Lebenslotse und Diakoniefrühstück gehören zu zwei besonderen Pilotprojekten die wir am Anfang des Jahres 2013 gemeinsam mit der Diakonie Ruhr-Hellweg in unserer Kirchengemeinde Massen begonnen haben, so Volker Risse.

Und es war richtig. Das Angebot wird gerne angenommen. Wir gehen als Kirche und Diakonie direkt auf die Menschen zu, sprechen sie an und laden sie ein“. Es ist wichtig den Menschen ein Hilfsangebot zu machen.

Das Motto

„Wenn im Leben nicht alles glatt läuft, braucht man Hilfe und Gemeinschaft“

Es läuft im Leben nicht alles glatt, so Lebenslotsin Regina Lacher. Da braucht man ein offenes Ohr und einen Menschen, der mit Rat und Tat zu Seite steht. Wir versuchen einen Weg durch den Dschungel der Behörden zu finden. Hier ist Volker Risse behilflich und bereitet erforderliche Gesprächstermine vor. Wir vermitteln bei Bedarf auch weitere Hilfsangebote.

Willkommen sind bei uns alle Menschen, unabhängig von ihrer Religion und Herkunft. Sowohl junge als auch alte Menschen.
Es sind sehr unterschiedliche Probleme, wo unsere Beratung und Hilfe für Menschen in Not gewünscht wird, so Regina Lacher.
● Finanzielle Nöte, Schulden
● Wohngeldfragen
● Erforderliche Renovierungen der Wohnung werden nicht durchgeführt
● Anträge zu Hartz IV
● Langzeitarbeitslose und Kürzung der finanziellen Mittel
● Anträge zur Pflegeversicherung
● Radio und Fernsehgebühren
● Partnerprobleme
● Probleme mit Kindern
Das sind nur einige Beispiele, bei denen wir gerne Hilfestellung geben.

„Wir haben gemerkt, dass es viele Menschen mit ernsten Problemen und großer Hilflosigkeit gibt“, bestätigen Regina Lacher und Volker Risse. Angst und Scham sind oft zu groß, um bei Ämtern oder sozialen Diensten Hilfe zu suchen.

Wir haben uns nicht getäuscht
Wenn im Leben nicht alles glatt läuft, nehmen Menschen Hilfe gerne an.

Lebenslotse
Beratung und Begleitung bei allen sozialen Fragen
Wann
Jeden Montag von 11:00 bis 13:30 Uhr *
Wo
Im Melanchton-Haus, Kleistraße 8 in Unna-Massen

Foto © Jürgen Thoms
10.11.2013 21:54:52

Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen