Westfalen-Meistertitel bei den Seniorenmeisterschaften in Gladbeck abgeräumt

Mitglieder des TV Unna (v.l.): Gisela Sieben, Sylvia Schlotmann, Dagmar Lütge, Ute Fischer, Clau-dia Schulte und Gabriele Weller
  • Mitglieder des TV Unna (v.l.): Gisela Sieben, Sylvia Schlotmann, Dagmar Lütge, Ute Fischer, Clau-dia Schulte und Gabriele Weller
  • hochgeladen von Lokalkompass Unna/Holzwickede

Bei den diesjährigen Westfälischen Seniorenmeisterschaften in Gladbeck gingen 387 Leichtathleten aus 145 Vereinen an den Start, sechs davon aus den Reihen des hiesigen TV Unna. Bei bestem Wettkampfwetter und guter Stimmung konnten sie mit einigen Podiumsplätzen und persönlichen Best-leistungen heimkehren.
Herausragend war das Ergebnis von Gabriele Weller (W55). Sie holte sich den Meistertitel in allen drei Disziplinen, in denen sie startete: Besonders freute sie sich über eine neue Bestleistung im Kugelstoßen mit 10,13m, die ihr mit gehörigen Abstand von über 1,50m zu Platz zwei den Sieg einbrach-te. „Damit hatte ich nicht gerechnet, weil ich erst letzte Woche meine An-schwungtechnik verändert habe“, staunte Weller selbst über ihre Weite. Auch mit dem Hammer (24,96m) und dem Diskus (26,93m) konnte sie zu-frieden sein und schaut nun mit Spannung auf ihre Starts bei den Deut-schen Seniorenmeisterschaften Mitte Juli in Erfurt.
Gisela Sieben (W60) konnte ihren Westfalenmeistertitel über 100m nicht verteidigen. Obwohl sie mit 16,04 Sek. sogar schneller war als im Vorjahr, reichte es diesmal für den dritten Platz. Auf Platz zwei lief sie über 200m in guten 34,09 Sek.
Auch die Titelverteidigerinnen der 4x100m-Staffel (W40/45) mussten sich dieses Jahr auf Platz drei verweisen lassen. Die Konkurrenz war mit der Staffel der Startgemeinschaft aus Paderborn/Neuhaus/Höxter zu stark. Dass es am Ende auch ein knappes Rennen gegen die Staffel aus Witten um Platz zwei wurde, war aus den Meldezeiten ebenfalls zu erwarten. Aber mit ihrer Zielzeit von 56,99 Sek. waren Claudia Schulte, Ute Fischer, Dag-mar Lütge und Sylvia Schlotmann nicht ganz zufrieden. „Es gehört eben auch ein wenig Glück dazu, dass alle Wechsel optimal klappen“, kommen-tierte das Team.
Weitere Platzierungen gelangen im Weitsprung. Hier holte Claudia Schulte mit 4,06m Platz zwei, gefolgt von Dagmar Lütge (beide W40) mit 3,96m auf Platz drei. Ebenfalls Platz drei schaffte Ute Fischer (W45) mit 3,96m, die nicht nur persönliche Bestleistung, sondern auch neuer Vereinsrekord der Altersgruppe sind. Sehr zufrieden war Claudia Schulte auch mit ihrem Speerwurf. Hier brachten 26,42m ebenfalls Platz drei.

Autor:

Lokalkompass Unna/Holzwickede aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.