Kofferfisch (Ostraciidae)

Kofferfisch aus dem Aquazoo Düsseldorf

Der Kofferfisch ist ein Verwandter des Kugelfisches.
Sein Körper ist von einem festen, zu einem eckigen Gehäuse verschmolzenen Schutzpanzer aus sechseckigen Knochenplatten umgeben.

Dieser Panzer dient dem Kofferfisch als Schutz vor Feinden.
Ebenso schützen sie sich durch das Nervengift Pahutoxin, das im Stress, bei Gefahr oder beim Tod der Tiere abgesondert wird.
In begrenzteren Räumen, wie die des Aquariums beispielsweise, werden alle Fische, auch die Kofferfische selbst, bei der Freisetzung dieses Giftes getötet.

Kofferfische leben eher als Einzelgänger, aber auch paarweise in Korallenriffen, Algen- und Tangfeldern oder Seegraswiesen.
Ihre Nahrung besteht aus Würmern, Manteltieren oder Schwämmen, Algen und Seegras. Im Sand verborgene Beute wird durch „Anpusten“ mit einem Wasserstrahl freigelegt.

Autor:

Simona Fröhlich aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.