Greifvogelexperte bietet Kindern Ferienprogramm

Langeweile in den Herbstferien? Sicher nicht für die Teilnehmer beim Seminar mit Falkner und Waldpädagogen Frithjof Schnurbusch.

Den Kindern wird in dem fünftägigen Programm der besondere Charakter der Vögel und ein sachgerechter Umgang mit den Tieren näher gebracht.
Die Kinder lernen, wie ein Falkner einen Vogel „abträgt“ und eine Beziehung zu ihm aufbaut. Jeden Tag lernen die Kinder neue Vögel kennen, wie Bussard, Falke oder Schnee-Eule. Ein Höhepunkt wird der Kontakt mit dem Steinadler und dem Uhu sein. Auch das Hundetraining soll im Kurs nicht zu kurz kommen, da der Hund ein wichtiger Bestandteil der Falknerei ist. Die Gruppe wird geteilt, so dass die Kinder immer in kleinen Gruppen mit den Vögeln arbeiten können. Die Teilnehmer verbringen die Hälfte des Tages im nahegelgenden Wald und unternehmen spannende Erlebnistouren. Mit dem erfahrenen Waldpädagogen entdecken die Kids Delikatessen am Wegesrand. Zudem wird ein Waldlager gebaut und nach heimischen Singvögeln gesucht. Das Ferienprogramm geht vom 5. bis zum 9. Oktober immer von 9 bis 16.30 Uhr. Das Seminar findet an der Jugendherberge am Buschberg 17 statt. Für die mittägliche Verpflegung ist gesorgt. Weitere Infos gibt es unter schnurbusch@wald-paedagogik.de oder unter Tel. 0152/21519371.

Autor:

Lokalkompass Niederberg aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.