Ein Fest für Jung und Alt

Der neu ins Leben gerufene Bürgerverein Velbert-Nierenhof hat sein erstes Dorffest veranstaltet. Trotz des anfänglich bescheidenen Wetters konnten sich alle Gäste am Ende doch über ausreichend Sonne freuen. Zur Eröffnung erschien auch Bürgermeister Stefan Freitag. „Das Fest war ein voller Erfolg, bei dem wir Jung und Alt zusammenführen konnten“, lautete daher auch das Resümee des ersten Vorsitzenden Stephan Simmet. Neben einer Aufführung des Stücks „Aschenbrödel“ durch die Theatergruppe der Max-und-Moritz-Grundschule konnten sich die Besucher auch über einen Clown und einen Wettbewerb im Torschießen mit Geschwindigkeitsmessung freuen. Für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt. Am zweiten Tag ging es dann mit einem Frühschoppen weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen