Klim-Bim und alte Schätze beim Trödel in Birth

„Die Regenprognosen des Wetterberichtes haben leider einige Trödler abgeschreckt, sonst hätten wir rund 120 Stände gehabt“, ist sich Hans Küppers sicher. Der Vorsitzende des Bürgervereins Birth freute sich aber, dass sich die Wetterfrösche doch weitgehend geirrt hatten und dass so immerhin rund 100 Trödler auf den Schulhof der Grundschule Birth kamen. Mit den Einnahmen wurde die Seniorenfeier finanziert, die einen Tag zuvor stattfand. Den älteren Bewohnern wurde bei Kaffee und Brötchen ein buntes Programm mit Musik und Tanz in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums geboten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen