50 Jahre Mariendom Neviges: Zur inneren Reise anregen

Anzeige
Auf dem Foto (v.l.): Swidbert Obermüller, Regionnalleiter der Sparda-Bank in Wuppertal; Verena Fischer, Filialleiterin der Sparda-Bank in Velbert; Ronald Gaube, Dorothee Pilavas und Peter Hölscher von der Künstlergruppe Area Composer; Olaf Knauer, Abteilungsleiter Stadtmarketing Velbert; und Stefanie Schmitz vom Wallfahrtsbüro.
"Pharus": Installation aus Klängen, Bildern und Licht im Mariendom

Den Abschluss der Feierlichkeiten zum 50-Jahre-Jubiläum des Mariendoms Neviges bildet im November dieses Jahr das Projekt "Pharus", eine Installation aus Klängen, Bildern und Licht des Mariendoms, die die Künstlergruppe Area Composer erstellt hat.

Hauptsponsor dieser einzigartigen Veranstaltung ist die Sparda-Bank, sie fördert den Mariendom zu Neviges mit 3.000 Euro. Die Künstler haben vorab einen hochwertigen Druck eines der für "Pharus" verwendeten Bilder hergestellt. Dieser hängt nun in der Sparda-Bank Filiale in Velbert, Friedrichstraße 140. Das Bild "Epiphania" wird dort bis zur Aufführung ausgestellt, und kann zudem in zwei verschiedenen Größen käuflich erworben werden.
"Pharus – Eine Inspiration zur inneren Reise" ist an drei Abenden im Mariendom, Elberfelder Straße 12, zu erleben, und zwar am 8., 10. und 11. November, jeweils um 20 Uhr.

Vier Stationen einer Wallfahrt zum Mariendom

Pharus (Leuchtturm) zeigt vier Stationen einer Reise oder Wallfahrt zum Mariendom. Die 700 Quadratmeter große Wand des Altarraums wird zu einer mächtigen Projektionsfläche für die leuchtenden Bilder, die langsam ineinander fließen. Der eigens dafür komponierte Soundtrack soll das visuelle Erleben um die emotionale Kraft der Klangwelt erweitern.
So können die Besucher vollständig in die Installation eintauchen, sich auf eine innere Reise begeben und aus ihren Eindrücken und Assoziationen ein persönliches Verhältnis zu diesem spirituellen Ort entwickeln. Die Veranstalter möchten, dass der Mariendom mit Pharus zu einer einzigartigen Begegnungsstätte zwischen Mensch und Dom wird, aber auch zwischen den Besuchern selbst, die sich nach der Aufführung über ihr Erleben dieser Installation austauschen können.
Ronald Gaube, Peter Hölscher und Dorothee Pilavas von Area Composer inszenieren die Medieninstallation in Kooperation mit der Lichtplanerin Uta von Schenck.
Karten zum Preis von 15 Euro sind erhältlich im Wallfahrtsbüro in Neviges oder über neanderticket.de. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.