Relya Voy auf Tuchfühlung mit den großen Stars
Ein Künstler, viele Facetten

4Bilder

Geboren in Schwelm, aufgewachsen in Gevelsberg und bestimmt für die Bühne: das ist der 24-Jährige Musiker Relya Voy. Vor drei Tagen erschien seine neue Single "Light It Up". In der WAP stellt er sich im großen Interview vor.

von Nina Sikora

Als sich die WAP das letzte Mal im Mai mit ihm traf, hatte er schon für sein Katy Perry-Cover „I’m Still Breathing“ vom Superstar persönlich Lob erhalten. Wie es dazu kam? Der Youtube-Kanal "Glamour" zeigt echten Stars Videos von Coverversionen ihrer eigenen Hits. Da machte auch Katy Perry mit und bekam so Relyas Song zu Ohren.  Wie Relya auf den Kommentar des Stars reagierte, den er selbst als sein größtes Vorbild bezeichnet, und wie angetan Katy Perry vom Gevelsberger war, seht ihr im Video ab Minute 10:55.

Trällern mit Ava Max

Inzwischen hat der gebürtige Schwelmer schon mit dem nächsten Superstar angebendelt: Ava Max (Sweet But Psycho). "Es wurde ein alternatives Musikvideo zu ihrer Single 'So Am I' gedreht, wofür sich Fans bewerben konnten, indem sie Kurzvideos ihrer Talente auf Instagram posten sollten. Dafür habe ich einen Song von mir ('Like A Girl') hochgeladen und wurde dann für den Dreh eingeladen", erklärt Relya wie es zur Zusammenarbeit kam.

Das Ergebnis dieses Drehs seht ihr hier im Video:

Interview mit der WAP

Nicht nur auf Youtube, sondern auch auf Instagram lässt Relya Voy seine Fans an seinem Alltag teilhaben. Im Interview steht er auch der WAP Rede und Antwort:

Was war das für ein Gefühl, als Superstar Katy Perry auf dein Cover reagiert hat?
Es war sehr surreal – es kam so plötzlich und der Song, den ich gecovert habe, ist ein recht unbekannter Katy Song. Umso mehr habe ich mich über Katys tollen Worte gefreut und kann es bis heute nicht glauben!

Ist dein Album jetzt in Arbeit und wann in 2020 soll es erscheinen?
Die meisten Songs für das Album (es wird wahrscheinlich eine EP, also ein Mini-Album mit ca 6 Songs) sind fertig geschrieben, die ich als nächstes anfangen werde zu produzieren. Ein genaues Datum steht bisher noch nicht fest, ich schätze es wird der Sommer 2020.

Bist du noch oft in deiner Heimat (Gevelsberg/Schwelm)?
Sobald ich frei habe fahre ich nach Gevelsberg meine Familie besuchen oder gehe mit Freunden alte Schul- und Spazierwege entlang, um ihn Erinnerung zu schwelgen. Am liebsten wähle ich ich da die AVU Strecke oder den Weg beim Stefansbachtal.

Grüße in seiner Heimat hat der Sänger exklusiv für die WAP aufgenommen:

Du gehst offen damit um schwul zu sein. Nervt es dich manchmal als "der schwule Künstler oder Sänger" bezeichnet zu werden oder ist das von dir so gewollt?
Anfangs wollte ich mich nicht über meine Sexualität definieren. Mittlerweile denke ich jedoch, dass hinter dem Schwul sein mehr als nur eine Sexualität steckt. Noch immer wird man lediglich aufgrund seiner Homosexualität ausgegrenzt, verachtet, Menschen wenden sich von einem ab. Gerade deswegen möchte ich offen mit dem Thema in meinen Songs umgehen. Ich hoffe, dass die Leute dadurch ihre Vorurteile überdenken und bestenfalls ablegen können.

Wie war es mit Ava Max zusammenarbeiten zu dürfen?
Der Wahnsinn! Es war alles so locker und spaßig, am Ende des Drehs habe ich sie gefragt, ob sie Lust hat ihren Song "So Am I" mit mir anzustimmen. Sie meinte noch "Na klar, lass uns ein Video von machen!" Zwei Tage später sind mir meine frisch blondierten Haare ausgefallen. Glück gehabt, dass es nicht vorher passiert ist. (lacht)

Hier singt Relya mit Ava Max:

Wann trittst du mal wieder live auf und wo?
Ich werde mich bevor ich wieder offiziell Live-Auftritte starte, an mehr neuen Songs setzen, um mein Set zu erweitern. Einen kleinen Auftritt bei einer Open Stage wird es in Berlin am 11.12. geben. Danach dann wieder im Frühling in NRW!

Hast du den Druck von dem du in deinem neuen Songs singst schon selbst so hart gespürt?
Teilweise schon. Hast du wenige Klicks oder Follower im Internet, wirst du in der Industrie kaum beachtet oder angehört. Der erste Eindruck ist so wichtig! Und es gibt viele unfassbar gute Mitmusiker/innen, die natürlich alle dasselbe Ziel verfolgen. Da braucht man irgendeinen Funken, der dich von der Masse abhebt . Light It Up!

Wer ist Relya Voy in drei Worten?
Nintendo-Nerd, Tollpatsch, Teilzeitveganer.

Du hast einen Youtubekanal. Wo können deine Fans dein Schaffen noch verfolgen und aus welchen Ländern kommen deine Fans?
Am meisten nutze ich Instagram um aktuelle News über Songs oder lustige Situationen aus meinem Alltag zu teilen. Die Fans sind überwiegend aus Deutschland, Plattformen wie Instagram ermöglichen aber, dass auch ein paar internationale Fans dazu kommen.

Hier geht es zu seinem Instagram Profil: @relyavoy:

Was sollten die Leute unbedingt von dir wissen bzw. erfahren?
Ich will mit meiner Popmusik das Feeling von 2008 wieder zurückbringen, als Katy Perry und Lady Gaga groß rausgekommen sind.
Sie haben beide Mainstreampop gemacht, und hatten trotzdem irgendwas anderes an sich, was die Zeit damals so aufregend gemacht hat. Fun Pop mit ernsten Momenten.

Autor:

Nina Sikora aus wap

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen