Das Duell in Wattenscheid
Endlich wieder Fußball

25Bilder

In der Kreisliga C4 trafen im Derby die neuformierte SG Wattenscheid 09 II und Rot Weiß Leithe aufeinander.
Sofort setzten die 09er die Vorgaben von Besir Simsek um und ließen die Rot Weißen bis höchstens zum 16 Meter Raum kommen. Auch wenn es zum Schluss 7:1 für die 09er hieß, so sagte das Ergebnis nichts über die gute Leistung der Rot Weißen aus.
Mit Andy Böhlkau hatten die 09er den Dienstältesten Schnapper im Kasten, der seine 48jährige Erfahrung unter Beweis stellte.
Leider musste Askin Tekin verletzt vorzeitig mit einer Leistenzerrung den Platz verlassen und auch die Rot Weißen mussten auf Esad Cejvanowic vorzeitig verzichte, da er sich eine Schulterverletzung zuzog, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Beiden Spielern wünschen wir auf diesem Wege eine baldige Genesung.
Die erste Halbzeit sollte 0:0 enden.
In der Kabine stellte Besir Simsek wohl einen neuen Matchplan auf. Noch stärker kamen die 09er zurück auf den Platz und legten noch eine Schüppe drauf.
Den Reigen eröffnete Alex Rerich der gekonnt in Minute 47. aus 18. Metern  zum 1:0 abzog und Keeper Marvin Berlin keine Chance ließ. Kurz danach prüfte in Minute 52. Denis Cyrys mit einem Knaller den Pfosten, der das Aluminium zum schwingen brachte. Dann die nächste Vorlage von Denis Cyrys auf Patrick Morycka, der in Minute 60. die Kugel aus 12. Metern in den Maschen zum 2:0 versenkte. Die Minute 63. gehörte David Odeh der sich mit dem 3:0 in die Liste eintragen durfte. Die Minute 70, ein strammer Schuss von Denis Cyrys, doch die Kugel zischte Millimeter am Pfosten vorbei.
Es folgte in Minute 81. Ein Freistoß aus ca. 20. Metern. Ala Paparim knallt die Kugel mit einem Direktschuss ins Netz und es stand 4:0
Foulelfmeter in der 84 Minute. Ala Paparim legt sich die Pille auf den Punkt, Schuss und Tor. Doch der Treffer sollte nicht zählen da ein 09er mit in den Strafraum lief. Also das Ganze noch einmal von vorne. Pille auf den Punkt, Tor anvisieren, Schuss und drin war der Fisch zum 5:0.
Es folgte ein unnötiges Foul im Strafraum der 09er und Schiedsrichter Olaf Briese zeigte auf den Punkt. Meris Topcagic läuft an und bezwingt Andy Böhlkau mit einem strammen Schuss zum 5:1.
David Odeh und Denis Cyrys wollten wohl schnell in die Kabine und es folgte das 6:1 und das 7:1
Von den 09ern war es eine starke Leistung und die Rot Weißen hatten etwas zu schnell resigniert, wobei in der Mannschaft der Rot Weißen noch mehr Potential drinnen steckt.

Autor:

Erhard Neumann aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen