Verkaufsvitrine im Royal Air Force Museum Laarbruch neu bestückt

Anzeige
Weeze: Royal Air Force Museum Laarbruch |

Die Verkaufsvitrinen im Museum wurden aufgefüllt mit lizensierten Originalartikeln aus den RAF Museen im Vereinigten Königreich.

Viele Leckereien sind in ansprechender Geschenkverpackung ausgestellt.
Die Verpackung der Süßigkeiten ist nostalgisch in Erinnerung an die Notrationen der Piloten des 2. Weltkriegs gestaltet. "Ministry of Food"
- Clotted Cream Fudge Ration
- All Butter Caramel And Sea Salt Ration
- Clotted Cream Shortbread Ration
- Luxury Milk Chocolate Ration

Interessant der Aufdruck mit dem Hinweis auf die Rationierung in den Jahren 1940 bis 1949:
"Rationing
Food rationing was introduced in January 1940 and lasted for 14 years. A typical ration of sweets was just 350 g every four weeks."

deutsch etwa: Nahrungsmittelrationierung wurde im Januar 1940 eingeführt und dauerte 14 Jahre. Eine typische Ration an Süßigkeiten betrug nur 350 Gramm für vier Wochen."

Weiterhin gibt es z.B. Badeenten mit Royal Air Force Emblem und den kleinen Schmusebär mit Pilotenbrille.
Aber auch Lederbörsen, Gläser, Schlüsselanhänger, Pilotenabzeichen "Wings" etc. sind zu erwerben.

Öffnungszeiten des Royal Air Force Museums im Sommer:
Mittwoch bis Sonntag, jeweils 14 – 17 Uhr
Eintritt: 3 € pro Person (Kinder bis 14 Jahre frei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.