Chor- und Orchesterkonzert in Bislich

Ein Teil des Projektchores probt für das Chor- und Orchesterkonzert am 30.9. in Bislich
  • Ein Teil des Projektchores probt für das Chor- und Orchesterkonzert am 30.9. in Bislich
  • hochgeladen von Barbara Hochgürtel

Kirchen- und Projektchor an St. Johannes mit neuer Kirchenmusik

Unter dem Titel „…denn ihrer ist das Himmelreich“ findet am Sonntag, 30. September, um 18 Uhr in der St. Johannes-Kirche Bislich ein ansprechendes und abwechslungsreiches Chor- und Orchesterkonzert statt.
Es ist das Ergebnis der Einladung durch den Kirchenchor St. Johannes zu einem gemeinsamen Chorprojekt, in dem sich zahlreiche Sängerinnen und Sänger, darunter auch Kinder und Jugendliche, wochenlang engagierten. In zügigem Tempo und arbeitsintensiven Proben wurde damit erstmals in Bislich eine Konzertidee verwirklicht, deren Konzeption die Chorleiterin Barbara Hochgürtel in Wesel bereits zu einer erfolgreichen Tradition entwickelt hat. Grundgedanke und –anliegen ist dabei das gemeinsame Musizieren von Jung und Alt sowie das Erlebnis der verwandelnden Kraft der Musik, die – so unterschiedlich die Lebenskreise aller Mitwirkenden ansonsten auch sein mögen – in gemeinsamer Verkündigung Begegnung ermöglicht und musikalisch verbindet.
Einstudiert wurden neue geistliche Lieder (z.B. von Weltjugendtagen), die instrumental aber nicht allein von einer Band begleitet werden, sondern zusätzlich für klassische Orchesterbesetzung arrangiert sind. Dies hat eine überaus eindrucksvolle klangliche Wirkung und lässt so aus scheinbaren Kontrasten ein „Neues Ganzes“ entstehen.
Eingängige Melodien, eine gelungene Verschmelzung von klassischen und modernen Klängen in mitreißenden Rhythmen und das Zusammentreffen von Alt und Jung verleihen dem Verkündigungsauftrag christlicher Chöre eine neue, zeitgemäße Form.
Auch im Orchester musizieren Jugendlichen und Erwachsene gemeinsam.
Zu den „Cadet Strings“ (Mitglieder der Haldern Strings) und einer Band aus den Reihen des Projektchores gesellen sich Solobläser des Bislicher Blasorchesters. Die Leitung hat Barbara Hochgürtel.
Statt eines Eintrittsgeldes wird nach dem Konzert um eine Spende gebeten, mit der Projekte der Bislicher Schule am Deich unterstützt werden sollen.

Autor:

Barbara Hochgürtel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.