DLRG Wesel e.V. bietet Freiwilliges Soziales Jahr
FSJ'ler als Helfer beim Schulschwimmen in Wesel gesucht

Wer nicht wasserscheu ist und nach der Schulzeit die Wartezeit auf das Studium sinnvoll gestalten möchte, sollte sich bei der DLRG Wesel e.V. um eine FSJ Stelle im Sport bewerben. Der Einsatz erfolgt vorrangig im Heubergbad Wesel und überwiegend im Schwimmunterricht der Grundschulen.

Deine Aufgaben:
Im Wasser spielen, beim Üben der Schwimmbewegungen helfen, bei kleinen Misserfolgen trösten, Kinder motivieren und den Unterricht mit organisieren sind nur einige der Aufgaben, denen du in einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Schulschwimmen nachgehst. Freiwillige im Schulschwimmen gestalten den Unterricht aktiv mit, helfen bei der Kursorganisation oder in Projekten. Du bekommst auch die Möglichkeit selbständig einen Förderkurs als Übungsleiter durchzuführen.

Wenn du den Kindern das Seepferdchenabzeichen übergeben kannst und in glückliche Kinderaugen schaust erwarten dich emotional bewegende Momente, die du so schnell nicht vergessen wirst.

Während deiner FSJ -Zeit kannst du dich bei uns zum Übungsleiter/Trainer C (z.B. sportartübergreifend) qualifizieren.

Unser Projekt:
Grundschulkinder sollen in Wesel besser das Schwimmen lernen. Die DLRG Ortsgruppe Wesel e.V. führt dazu zusammen mit den Städtischen Bädern Wesel und weiteren Partnern, dass Schulschwimmprojekt „Mathe schützt nicht vor Ertrinken“ durch. Für die Durchführung von Schwimmlernprojekten mit Grundschulen bieten wir ab dem 01.09.2019 eine Stelle im FSJ an.

Als Voraussetzung solltest du nicht wasserscheu sein und selbst gut schwimmen können. Auch solltest du Spaß beim täglichen Umgang mit Kindern haben.

Fragen beantwortet gern: Ralph List (Ralph.List@wesel.dlrg.de), schreib einfach eine kurze Mail oder ruf an: 0160 97425323

Autor:

Ralph List aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.