Weseler AVG-Bläserklasse auf Platz 3 beim Musikfest in Osnabrück

Die AVG-Bläserklasse erspielte sich den dritten Platz (in der Kategorie 2. Lernjahr) beim Deutschen Musikfest in Osnabrück. Damit erreichten die Schüler ihr Ziel "auf's Treppchen" zu kommen.
Zum vorgegebenen Thema "Unsere Welt klingt bunt" hatte sich die AVG-Bläserklasse ein vielfältiges Programm ausgedacht.
3Bilder
  • Die AVG-Bläserklasse erspielte sich den dritten Platz (in der Kategorie 2. Lernjahr) beim Deutschen Musikfest in Osnabrück. Damit erreichten die Schüler ihr Ziel "auf's Treppchen" zu kommen.
    Zum vorgegebenen Thema "Unsere Welt klingt bunt" hatte sich die AVG-Bläserklasse ein vielfältiges Programm ausgedacht.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt vom AVG.
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Die AVG-Bläserklasse erspielte sich den dritten Platz (in der Kategorie 2. Lernjahr) beim Deutschen Musikfest in Osnabrück. Damit erreichten die Schüler ihr Ziel "auf's Treppchen" zu kommen.

15000 Musiker beim Fest

Etwa 15.000 Musiker aus Deutschland und einigen Nachbarländern kamen für vier Tage zum Musikfest nach Osnabrück. Das Deutsche Musikfest findet nur alle sechs Jahre und immer in einer anderen Stadt statt und wird von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände ausgerichtet. Neben öffentlichen Konzerten auf 30 Bühnen fanden unterschiedliche Wertungsspiele und Wettbewerbe für sämtliche Kategorien und die vielfältigsten Besetzungen der Blasmusik statt.
Neben den Schüler der Bläserklasse 6a unter der Leitung ihres Musik- und Klassenlehrers Markus Werner fuhren zur Unterstützung drei weitere Schüler der Stufen 6 bis 8 sowie einige Eltern mit.

"Unsere Welt klingt bunt"

"Unsere Welt klingt bunt" war das Thema des Wettbewerbes für Bläserklassen, die in zwei Leistungsstufen (1. bzw. 2. Lernjahr) antreten konnten. Dazu hatte sich die Bläserklasse zusammen mit AVG-Lehrer Markus Werner ein vielfältiges Programm ausgedacht: Sechs verschiedene Musikstücke, die symbolisch für die Kulturen verschiedener Erdteile stehen, wurden ein halbes Jahr lang einstudiert: Katy fällt kein neuer Song ein - sie träumt davon, dass sie um die Welt reist. Im Traum begegnet sie z. B. einer Japanerin, einer nordamerikanischen Ureinwohnerin oder einem italienischen Pizzabäcker. Jedes Kind bringt ein Musikstück mit und schenkt Katy auch noch eine magische Blume, die typisch für das jeweilige Land ist. Als sie eine der bunten Blüten berührt, erklingt plötzlich ein Ton. Weitere Töne erklingen - Farben werden zu Tönen! Katy spielt die Töne in einer bestimmten Reihenfolge und erfindet so ihr neues Lied: Firework! Ergänzt wurde die szenische Darstellung, die die Musik einrahmte, durch Erzählerinnen und Bildprojektionen.

Erstaunlicher dritter Platz

Der dritte Platz der AVG-Bläserklasse ist umso erstaunlicher, denn den ersten Platz erspielte sich eine 9. Klasse und den zweiten Platz eine 7./8. Klasse. Den AVGlern bescheinigte die Jury nicht nur eine für diese Altersklasse hervorragende Intonation und ein gutes Zusammenspiel, sondern auch eine besonders gelungene Umsetzung des vorgegebenen Themas.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen