Aufruf zur Kundgebung
Baustelle Betreuung!

Seit nunmehr 14 Jahren ist die Vergütung und das Zeitbudget der beruflich tätigen Betreuer und Betreuerinnen unverändert gesetzlich festgeschrieben. Es gibt keinen Inflationsausgleich, keinerlei Erhöhungen. Die Politik provoziert einen Versorgungsnotstand im Betreuungsbereich.
Schluss damit!

Am 13.02.2019 um 15:00 Uhr bis circa 16:30 Uhr findet im Düsseldorfer Landtag eine öffentliche Anhörung des Rechtsausschusses statt. Angehört werden verschiedene geladene Sachverständige aus dem Bereich der rechtlichen Betreuung. 
Hintergrund ist die Forderung nach einer Vergütungserhöhung, sowohl für Betreuungsvereine, als auch für selbständige Berufsbetreuer.
 Qualität braucht gute Rahmenbedingungen, denn rechtliche Betreuung sichert Menschenrechte vieler Bürgerinnen und Bürger!

Vor dem Landtag NRW in Düsseldorf findet am 13.02.2019 um 14:00 Uhr eine Kundgebung statt, um die Forderungen lautstark deutlich zu machen:

- Betreuer fordern mehr Zeit für rechtlich betreute Menschen!

- Betreuer fordern eine angemessene Vergütungserhöhung!

- Betreuer wollen von der Politik endlich gehört werden.

Zu der Kundgebung haben mehrere Verbände, die sich im Betreuungswesen engagieren, aufgerufen.


Achtung: IM Landtag handelt es sich um eine öffentliche Anhörung. Besucher haben kein Mitspracherecht. Bitte die Anhörung nicht stören.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen