Dioxin-Eier: Landkreistag warnt vor Panikmache

2Bilder

Vor Panikmache und Aktionismus im Verbraucherschutz warnt der Ausschuss für Verbraucherschutz und Veterinärwesen des Landkreistages NRW:

„Auch wenn es in Wahlkampfzeiten verlockend erscheinen mag: Beim Verbraucherschutz muss die Politik überlegt und mit kühlem Kopf handeln!“, so der Ausschussvorsitzende, Landrat Stephan Pusch, Kreis Heinsberg.

In den letzten Wochen war zu beobachten, wie die Überschreitung von PCB-Grenzwerten in Eiern eines Biohofes aus dem Kreis Minden-Lübbecke und eines Händlers aus dem Kreis Euskirchen zum Wahlkampfthema gemacht worden sei. Aus der Politik seien nicht zielführende Vorschläge und ein hektischer Aktionismus gekommen.

„Gerade in krisenhaften Situationen und bei tatsächlichen wie auch vermeintlichen Lebensmittel-Skandalen kommt es darauf an, diese mit der gebotenen Sachlichkeit zu bearbeiten.“, so Pusch weiter.

Bereits im November 2011 hat der Vorstand des Landkreistages NRW zu dieser immer häufiger zu verzeichnenden reflexhaften Politik im Bereich des Verbraucherschutzes ein Positionspapier mit dem Titel „Mit Augenmaß und Sachverstand!“ verabschiedet (abrufbar unter http://www.lkt-nrw.de/deutsch/themen/gesundheit-und-verbraucherschutz).

Auch bei der aktuellen Situation im Kreis Minden-Lübbecke habe sich die kommunale Lebensmittelüberwachung mit ihren spezifischen Fachkenntnissen der Situation vor Ort bewährt.
Ungeachtet wiederholter, zur Krisenbekämpfung nicht hilfreicher Einschaltung des Landesamtes für Umwelt, Natur- und Verbraucherschutz sei die Lage schnell und professionell bewältigt worden. Sowohl die Interessen des Verbraucherschutzes als auch die ebenfalls zu beachtenden Grundrechtspositionen des betroffenen Landwirtes seien gewahrt worden.

Zu keinem Zeitpunkt sei es zu einer konkreten Gefährdung von Verbrauchern gekommen.

Der Ausschuss für Verbraucherschutz und Veterinärwesen des Landkreistages NRW hat im Rahmen seiner Sitzung im Rettungszentrum des Kreises Soest vor Panikmache und Aktionismus im Verbraucherschutz gewarnt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen