Gratis Girokonten vergleichen leicht gemacht

2Bilder

Ein Girokonto gehört heute für fast jeden einfach dazu. Ob für den Lohn, die Rente, das Kindergeld, Sozialleistungen oder anderes, alles wird über das Girokonto getätigt. Sogar Kinder besitzen ein Konto, auf den die Eltern oder Großeltern das Taschengeld einzahlen.

Bei wem Konto abschließen

Soll ein Konto eröffnet werden, wird meist die Bank am Ort kontaktiert und dort wird der Antrag für die Eröffnung eines Girokontos gestellt. Häufig ist die Wahl einer bestimmten Bank sogar eine Familientradition, weil schon der Vater oder auch schon der Großvater dort Kunde waren. Je nach Größe des Wohnortes besteht die Wahl zwischen 1- 3 verschiedenen Banken. Wer einmal bei einer bestimmten Bank ist, wechselt diese selten, wie Statistiken belegen. Jedoch bringt das digitale Zeitalter den Vorteil mit sich, dass die Bankgeschäfte bequem über das Internet getätigt werden können. Somit ist eine Bank vor Ort gar nicht mehr nötig. Das Abheben des Geldes kann häufig an örtlichen Automaten kostenfrei erfolgen.

Deshalb stellt sich zunehmend die Frage, welche Bank wird für einen Kontoabschuss gewählt und was ist dabei zu beachten. Gibt es Fallen auf die geachtet werden sollte?

Konditionen näher beleuchten

Zunächst muss sich jeder einen Überblick verschaffen. Dies kann über den direkten Kontakt mit der Bank stattfinden oder über einen Girokontenvergleich im Internet. Dieser erfordert wenig Zeit und alle relevanten Informationen werden bequem ins Haus geliefert.

Näher betrachtet werden sollten dabei:

• Verschiedene Gebühren

• Wo ist das Geld abheben möglich

• Welche Zinsen bei einem Dispokredit

• Welche weitere Vorteile bietet die Bank

Die Gebühren

Die Gebühren gehören zu einem der wichtigsten Faktoren bei der Wahl der Bank. Gebühren werden unter anderem erhoben für:

• Kontoführung

• Geld abheben

• Zahlungen mit Kreditkarte

• Zahlungen im Ausland

• Beleghafte Überweisungen

• Postversand der Kontoauszüge

Die Nutzung

Grundsätzlich muss die Nutzung beim Vergleich berücksichtigt werden. Denn wer zum Beispiel nie im Ausland ist, braucht keine günstige Zahlungsmöglichkeit dort. In jedem Fall wichtig ist die Kontoführungsgebühr, da diese immer wiederkehrt. Viele Banken bieten ein Konto ohne Kontoführungsgebühr an. Ein gratis Girokonto ist der erste Grund, warum Kunden die Bank wechseln.

Gerade wenn die Bank nicht vor Ort ist, ist es wichtig an welchen Automaten Geld abgehoben werden kann und wieviel Gebühren dafür fällig sind. Auch variieren die Zinsen für den Dispokredit und der Bereich beleghafte Buchungen oder Rückbuchungen. Hier kommt es zum Teil zu erheblichen Unterschieden.

Ebenfalls ist die Frage nach dem Kundenservice und dem Onlinebanking wichtig. Oft sind verschiedene Funktionen integriert, die dem Kunden das Leben erleichtern. Sollte es einmal zu Problemen kommen, ist die Erreichbarkeit des Kundenservice wichtig.

Girokonto eröffnen

Über den Onlinevergleich ist eine direkte Weiterleitung zur jeweiligen Bank möglich. Dort stehen weitere Informationen zur Verfügung und so ergibt sich eine gute Übersicht. Ist die Entscheidung getroffen, geht es zur Kontoeröffnung. Hier werden ein paar Abfragen getroffen, welchen Umfang das Konto haben sollte. Der Antrag kann in den meisten Fällen direkt heruntergeladen, ausgedruckt und ausgefüllt werden. Danach muss dieser der Bank auf dem Postweg zukommen. Nach Zustimmung der Bank wird das Konto eröffnet und die Vorteile des neuen Kontos können genutzt werden.

Es lohnt sich in jedem Fall die Preise der Girokonten zu vergleichen. Die Banken vor Ort sind häufig teurer und dies schlägt sich jeden Monat im Geldbeutel nieder. Deshalb lohnt sich der Vergleich und bei besseren Konditionen auch der Wechsel. Denn auch dieser ist einfach und ohne viel Bürokratie über die neue Bank möglich.

Gratis-Girokonto

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen