Medienbestellung über Fernleihe bei der Stadtbücherei Wesel zum Onlineverfahren umgestellt

 Ab Donnerstag, 1. November, wird die Medienbestellung über Fernleihe („Endnutzer-Fernleihe“) bei der Stadtbücherei Wesel vom Papier- zum Onlineverfahren umgestellt.

Dieses Verfahren hat sich auch in anderen Büchereien bewährt, die über das Hochschulbibliothekszentrum (HBZ) in Köln Medien für ihre Kunden bestellen.
Aufgrund dieser positiven Erfahrungen können auch die Kunden der Weseler Bücherei ab November ihre Fernleihbestellungen sowohl in der Bücherei, als auch von zu Hause aus, elektronisch aufgeben.

Bestellung online nachverfolgen

Der Kunde kann den Bearbeitungsstatus seiner Bestellung online nachverfolgen. Ist das Medium in Wesel eingetroffen, wird der Kunde, wie in der Vergangenheit auch, benachrichtigt, und kann es in der Bücherei abholen.
Selbstverständlich bietet die Stadtbücherei neben dem neuen kundenfreundlichen Angebot bis Ende Januar 2019 noch das „händische“ Papierverfahren an.

Voraussetzungen für Fernleihbestellung

Voraussetzung für eine Fernleihbestellung ist ein gültiger Benutzerausweis und eine TAN (Transaktionsnummer). Eine Fernleihbestellung ist gebührenpflichtig. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung ist auf der Homepage der Bücherei Wesel zu finden.

Mehr Infos unter https://www.wesel.de und Telefon 0281/203-2355.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen