Ayleen Reddmann ist Deutsche Meisterin

Die glückliche Deutsche Meisterin Ayleen Reddmann und Trainer Michael Jarchau
4Bilder
  • Die glückliche Deutsche Meisterin Ayleen Reddmann und Trainer Michael Jarchau
  • hochgeladen von Beate Kolb

Karate: Erneut Gold und Silber für den Shotokan Karate Wesel e.V.

Ayleen Reddmann, Pascal und Dominik van Dyk starteten bereits auf mehreren regionalen Wettkämpfen um sich auf die Deutsche Meisterschaft in Bochum vorzubereiten. Nachdem sie bei der „Westdeutschen“ vor sechs Wochen bemerkenswerte Erfolge erzielten, rechnete sich nicht nur das Trio berechtigte Chancen aus, auch die Trainer waren guter Hoffnung.

Am letzten Samstag war es dann soweit. Früh aufstehen war angesagt, denn die Deutsche Meisterschaft des DJKB (Deutscher JKA-Karate Bund) im RuhrCongress Zentrum begann bereits um 9.00 Uhr. Das bedeutete für die Teilnehmer vorher umziehen, auf den schier endlosen Listen die Namen suchen und sich orientieren, wer wann auf welcher der sechs Kampfflächen startet. Nicht zu vergessen natürlich das gründliche Aufwärmen vor Beginn des Wettbewerbes. Das alles kostet Zeit und manchmal auch richtig viel Nerven.

Über 600 aktive Karateka aus dem gesamten Bundesgebiet, waren zum Teil schon am Vortag angereist. Darunter natürlich auch Sportler der verschiedenen Landeskader und der Nationalmannschaft, worauf unsere Teilnehmer allerdings bestens eingestellt waren.

Zügig wurden in der Anfangsphase die nach Alter und Graduierung (Gürtelfarben) auf sechs Kampfflächen verteilten Gruppen von den Kampfrichtern „abgearbeitet“. Es herrschte eine unglaubliche Spannung in der großen und zugleich repräsentativen Kongresshalle.

In den Vorrunden wurden die Finalisten durch K.O.- System ermittelt, was bedeutet, dass auch ein Quentchen Glück über Sieg oder Niederlage entscheiden konnte. Dieses Glück hatten Pascal und Dominik van Dyk leider nicht, denn beide schieden denkbar knapp in der Vorrunde gegen den jeweiligen späteren Deutschen Meister ihrer Gruppe aus. Pascal sogar erst im zweiten Durchgang einer Verlängerung nach Unentschieden.

Ayleen Reddmann hingegen setzte sich in ihrer Gruppe, Mädchen 12-13 Jahre, mit brillanten Techniken zunächst im Kata-Wettbewerb (Formenlauf) unangefochten durch und gewann den Titel der „Deutschen Meisterin“. Getragen vom Erfolg in dieser Kategorie, kämpfte sie sich ebenfalls im Kumite (Kampf), Runde für Runde ins Finale, wo ihr nach einem spannenden Finish der hoch verdiente Vizetitel gelang.

Der Shotokan Karate Wesel e.V. ist mächtig stolz auf seine Schützlinge, die sich dieser anspruchsvollen Herausforderung, wie dem hierzu notwendigem Training gestellt haben und gratuliert.

Oss!

Autor:

Beate Kolb aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen