SHAOLIN KEMPO KARATE
"Ferienprojekt: Videos als SHAOLIN KEMPO Lehr- und Lernmaterial“

7Bilder

Die in den Sommerferien für gewöhnlich verwaiste Turnhalle in Wesel-Büderich war dieses Jahr auch in den Ferien mit Kiai = Kampfschrei, Gebrüll und viel Gelächter erfüllt. Eine kleine Truppe des Shaolin Kempo Wesel-Büderich e.V., unter der Leitung von Joachim Hölscher und Manfred Inoue (beide 4. DAN Shaolin Kempo) hatte es sich zur Aufgabe gemacht, sämtliche traditionellen Schüler- und Meisterformen ihrer Stilrichtung Shaolin Kempo, die traditionellen Kumite (Partnerformen) sowie exemplarisch Techniken aus der Selbstverteidigung zu filmen.
Ziele des Projektes waren:
1. Interesse bei „jung“ und „alt“, bei „JedeFrau“ und „Jedermann“ wecken – um vielleicht den ersten Schritt in einen seriösen Kampfkunstverein zu wagen
2. Veröffentlichung und damit zugänglich machen der speziellen Shaolin Kempo-Stilrichtungsinhalte für alle, die an Kampfkünsten Interesse haben
3. die speziellen Shaolin Kempo-Stilrichtungsinhalte transparent gegenüber anderen Stilen zu (re-)präsentieren
4. Angebot eines zeitgemäßen Video-Lehr- und Lernmaterials zum „Nachschlagen“ und zum Vertiefen entwickeln – auch für Zeiten, in denen der Zugang in die Halle verwehrt ist.
Für Trainer/innen war gleichwohl klar: Das Training in der Halle mit direkter Rückmeldung ist unverzichtbar!
Der Start des Projektes sollte ursprünglich in den Osterferien erfolgen, aber CORONA kam dazwischen. In den großen Ferien hatten wir von der Stadt Wesel nun die Erlaubnis erhalten, die Turnhalle (gegen Gebühr) für unser Anliegen „Shaolin Kempo Karate: Lern- und Lehrvideos" nutzen zu können.
Diese dokumentieren und veranschaulichen nun also die traditionellen Shaolin Kempo Inhalte wie Kumite (Angriff-Verteidigung mit Partner), traditionelle Kata (=Bewegungsformen gegen mehrere Angreifer) wie Shaolin Saifa (1-5) und Shaolin Meisterformen (1-6) sowie die traditionellen Bang-/Langstock-Formen (1-6), wie sie seit fast 45 Jahren gelehrt1 werden. Eine besondere Herausforderung stellten für die Büdericher Kempoka die gerade erst wieder mit Leben erfüllten Langstock-Formen (Bang Saifa) dar, die wechselseitig mit den Formen ohne Waffe verknüpft sind.
In dem Projekt stand nicht die maximale Dynamik im Vordergrund, auch keine „curriculare Kleinschrittigkeit“, sondern an erster Stelle die nachvollziehbare Veranschaulichung der Bewegungen, zum Teil aus unterschiedlichen Perspektiven, z.T. in Form von Einzel- oder Synchron-Präsentationen – und zusätzlich noch mit dem eingeblendeten Querverweis zum Prüfungsprogramm bis zum 7. Dan.
Um zeitgemäß die Veröffentlichung breit und für jeden zugänglich zu streuen, wurde ein vereinseigener YouTube-Kanal im Rahmen des Projektes auf die Beine gestellt.
Nach vielen schweißtreibenden Stunden des Übens, Filmens, Korrigierens und Schneidens standen nach fast 6 Wochen Arbeit die Lehrvideos für die Mitglieder des Vereins und alle anderen Interessierten zur Verfügung.

Alle am Gesamtprojekt beteiligten sechs Akteure sind aktive, engagierte Vereinsmitglieder! Besondere zusätzliche Aufgaben trugen „Cutwoman“ Mareike, die sich als Supervisorin für den ordnungsgemäßen Ablauf verantwortlich fühlte, „Okinawa-Sensei“ Manni Inoue und „Stilfritze“ Joachim für die Stiltreue, Marco für die Kameraeinstellung sowie Lovisa und Tim für die „Perspektiven der Jugend“.
Der Shaolin Kempo Wesel-Büderich e.V. ist ein Breitensportverein, in dem neben der Pflege der Stilrichtung Shaolin Kempo der Spaß und die Freude an asiatischen Bewegungsformen als Form der Gesundheitsförderung, das "Sich Wehren-Lernen" und das soziale Miteinander im Mittelpunkt stehen, nicht der Leistungssport.

Der youtube Kanal ist ab sofort zugänglich:

https://www.youtube.com/watch?v=4RVih8a8EQ0

Mehr über die Büdericher Truppe und ihr Projekt?

Mehr unter https://www.shaolinkempoweselbuederich.de/aktuelles/

Autor:

Joachim Hölscher aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen