HADIs beim Ultra-Trail an der Römischen Weinstraße

16Bilder

Bei der 2. Auflage des Ultra-Trail an der Römischen Weinstraße gingen auch zwei HADIs mit an den Start. Für Christopher Kloß sollte das sein längster Lauf werden, den er bis dahin absolviert hat. Mit dabei waren auch Volker Dickmann und seine Frau Ingrid die auf der 25 Kilometer Strecke gemeldet waren.

Als Coach, mit viel Erfahrung bei Trails und Ultraläufen, unterstützte Volker hierbei Ingrid und Christopher.

Start- und Zielort war das Städtchen Riol an der Mosel.

Am Freitag, nach der Anreise wurden die notwendigen Formalitäten erledigt. Der Veranstalter hatte ein Sicherheitskonzept vorgegeben, wonach u.a. jeder Teilnehmer auf der Strecke über sein Handy immer erreichbar sein musste.

Nach einem morgendlichen Briefing fiel dann am Samstag um 6:00 Uhr der Startschuss.
Jetzt lagen 85 Kilometer mit 3000 Höhenmetern, drei Klettersteige und ca. 1000 Stufen vor Christopher.
Volker begleitete seine Frau Ingrid über ihre bis dahin längste Strecke mit 25 Kilometer und 1000 Höhenmetern.
Sie erreichten zusammen das Ziel dann nach 5:44 Stunden. Das war für Ingrid der 88 Gesamtplatz und der 25 Platz bei den Frauen. Für Volker der 87 Gesamt und der 63 bei den Männern.
Nach einer kurzen Erholungspause lief Volker dann Christopher entgegen und begleitete ihn die letzten 11 Kilometer bis ins Ziel.
Nach 12:07 Stunden hatte er es dann geschafft und seine geplante Zielzeit von 12 Stunden nur um „winzige“ 7 Minuten verpasst.
Er belegte damit den 16. Gesamtplatz und war 5. in seiner AK M30. Von den 90 Startern erreichten 53 das Ziel.
Sein Dank ging dann auch noch einmal an Volker, der ihn die letzten Kilometer stark motiviert hat.

Christopher im Ziel " Es ist ein unbeschreibliches Glücksgefühl, hätte ich noch Flüssigkeit für Tränen in mir, würde ich eine verdrücken."

Autor:

Dieter Kloß aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen