Kemmanns bei der Weltmeisterschaft in Albanien

Anfang Juni fand bereits die Weltmeisterschaft der lateinamerikanischen Tänze in er Slowakei statt, wo das Paar des Crea Dance Sportclub Wesel die Teilnahme verletzungsbedingt leider absagen musste.
Umso größer war die Freude, als es dann am vergangenen Freitag, früh morgens, Richtung Flughafen ging. Bei sehr heißen Temperaturen und viel Sonnenschein, hatte das Millinger Paar noch etwas Zeit, sich die Hauptstadt Tirana anzuschauen. „Albanien ist ein sehr schönes Land und eine Reise wert. Leider blieb uns zu wenig Zeit“, so das Fazit der Tänzer.
Am nächsten Morgen ging es dann los zum Turnierort in Tirana. Bei ungefähr 45 Grad Hallentemperatur, wurde das Tanzen zu einer echten Herausforderung. Paare aus insgesamt 11 verschiedenen Nationen, tanzten bei dieser Hitze um den Weltmeistertitel über 10 Tänze. Michael und Sandra tanzten eine gute Vorrunde, und konnten sich so für die nächste Runde qualifizieren. Trotz allem konnte das Ziel, unter die 12 besten Paare zu kommen, nicht erreicht werden. Kemmanns belegten Platz 17 und zeigten sich nicht ganz zufrieden. „Wir fühlten uns nicht ganz gerecht bewertet. Dies ist jedoch schwer zu beurteilen, da man sich ja selber nicht tanzen sieht und das eigene Gefühl auch manchmal täuscht. Anerkennend muss auch gesagt werden, dass auch die anderen Paare wahnsinnig stark waren. Wir werden also nun weiter an uns arbeiten und hart trainieren, und konnten tolle Erfahrungen mitnehmen“, so Sandra Kemmann.
An Schlaf war nach dem Turnier nicht zu denken, denn es ging um 3.00 Uhr wieder Richtung Heimat. Schließlich wollte sich das Paar das Millinger Schützenfest nicht ganz entgehen lassen.
Anfang Juli tanzen Michael und Sandra noch ein Weltranglistenturnier in Wuppertal, bevor es dann in den wohlverdienten Urlaub geht.

Autor:

Michael Kemmann aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.