Weseler TV
Regionsmeisterschaften U18-U20-Frauen in Rhede

Mewes König nach dem Diskus
4Bilder

Am Samstag fanden die Regionsmeistertschaften U18, U20 Männer und Frauen in Rhede statt, dabei sicherten sie insbesondere Athletinnen des Weseler TV gleich siebenmal einen Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen, viermal gab es Silber für den Weseler TV und dreimal Bronze. Darüber hinaus kamen alle Athletinnen und Athleten in die Platzierungen unter den ersten Acht.
Pauline Jockweg (WU20) führte die den Reigen der erfolgreichen Athletinnen an, sie holte in allen ihren Disziplinen Gold. Über 100m Hürden in 15,67sec , im Hochsprung mit 1,55m und im Weitsprung mit 5,54m. „Im Kugelstoßen verzichtete sie auf einen Start“, so ihr Trainer Thomas Kubis, „wir wollten das zwar Testen, aber angesichts der Nordrheinmeisterschaften am kommenden Wochenende in Mönchengladbach, habe wir beschlossen die Kräfte ein wenig zu sparen“.
Ebenfalls inzwischen eine Bank mit ihren Leistungen ist Paula Müller (WU18), sie holte sich den Sieg im Hochsprung mit 1,55m und im Kugelstoßen mit 13,10m, sowie Silber im Speerwurf mit 28,85m. Lediglich über 100m Hürden reichte es „nur“ für Platz vier in 16,35sec. „Im Kugelstoßen hat sie ihre Bestleitung um mehr als einen Meter gesteigert und im Speerwurf konnte sie ebenfalls ihre Bestleitung um 15cm steigern“ freute sich ihr Wurftrainer Dieter Jantz. „Ich sehe durchaus noch Potential bei Paula und hoffe dass sie bei den Nordrheinmeisterschaften ihre Leistung nochmal steigern kann“
Anna-Sophia Storm (Frauen) wollte vor ihrer Berufsausbildung nochmal im Speerwurf und Kugelstoßen antreten und schaffte dort den Hatrick, zweimal Gold für sie mit 10,01m im Kugelstoßen und 33,43m im Speerwurf bedeuteten dies in der Endabrechnung für den Weseler TV.
Bei den Jungen hielt Mewes König (MU18), die Fahnen des Weseler TV hoch, holte er doch zweimal Silber und einmal Bronze für den Weseler TV, über 100m in 12,06sec und im Diskus über 33,66m Silber und im Kugelstoßen mit 12,16m Bronze. „Alles Steigerungen des persönlichen Bestleistung“ freute sich Trainer Roy Sip, „Da Mewes fast ein Jahr im Sprint pausiert hat, ist das eine tolle Leistung“
Silber ging an Maja Hülser über 100m Hürden in 14,92sec. Die Bronzeränge vervollständigten Alexandra Kubis (WU18) mit 24,52m im Diskuswurf und Madeleine Doumbouya (WU20) im Kugelstoßen mit 8,86m.
Die weiteren Platzierungen:
Madeleine Doumbouya, 200mSprint 31,51sec Platz 4
Mewes König, Speerwurf, 32,32m Platz 7
Max Seidler (MU18) Kugelstoßen 9,90 Platz 7 und Diskuswurf 30,14m Platz 5
Gwen-Pearl Plaschna (WU18) Weitsprung 4,36m, Platz 4100m Sprint 14,54sec Platz 7, 100m Hürden 20,00sec Platz 5.
Alexandra Kubis, Kugelstoßen 8,49m Platz 5

Autor:

Dieter Jantz aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen