Martinsfest in der GHS Martini

9Bilder

Das Wetter ließ so manchen Martinszug ausfallen.

Glück hatten da die Schüler der Hauptschule Martini in Wesel, die alle zwei Jahre ein traditionelles Schulfest zum Namenstag des Heiligen Martin feiern.
Schön gestaltete Stände luden zum Verweilen, Staunen, Essen uns Spielen ein.

In der Eingangshalle wurde man von einem leckeren Duftgemisch aus Plätzchen, frischen Waffeln und gebrannten Mandeln empfangen. Überhaupt brauchte niemand das Schulgebäude hungrig zu verlassen, wurden doch reichlich Kuchen, heiße Würstchen und Bio-Snacks angeboten.

Liebevoll gebastelter Holz-Fensterschmuck war zu bestaunen und natürlich auch zu kaufen und durch die verschiedenen Spielstationen, wie z.B. das Glücksrad, Dartwerfen oder der Elektoschocker, kam auch der Spaßfaktor nicht zu kurz.

Nur das zum Ende geplante Martinsfeuer konnte aufgrund des Regens nicht gezündet werden, was aber die Schülerinnen und Schüler nicht von ihren gesanglichen und instrumentalen Abschluß abhielt.

Alles in Allem ein gelungenes Fest !!

Autor:

Maria Brandt aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.