„ … weil es uns wertvoll ist“ – KAB-Bezirk tagte in Voerde

6Bilder

„ … weil es uns wertvoll ist“ so lautet die derzeitige Diözesan-Kampagne der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster. Ca. 130 Delegierte aus dem Kreis Wesel, aus Walsum und Duisburg-West trafen sich im Paulushaus Voerde zum diesjährigen Bezirkstag unter dem vorgenannten Motto. Es wird in den kommenden vier Jahren für alle KAB-Ortsvereine und –gremien Thema sein, um sich mit den bestehenden Werten in der Gesellschaft, aber auch mit den eigenen Wertvorstellungen, auseinander zu setzen. Die Grundaussage beinhaltet: „Jeder Mensch hat eine besondere Würde…“

Der Bezirkstag wurde mit einem Gottesdienst eröffnet, den Pfarrer Möller, Voerde, und Bruder Gereon Henkhues aus Wesel mit den KAB-lern feierte. Im gemeinsamen Gedenkgottesdienst wurde besonders über das Leben und die Arbeit des verstorbenen Bezirkspräses Pfarrer Klaus Ulaga gedacht.

KAB-Diözesansekretär Hermann Hölscheidt und KAB-Sekretär Martin Mohr begrüßten die Delegierten. Anschließend wurden Rechenschafts- und Kassenbericht vorgetragen bevor die KAB-Funktionsträger gewählt wurden. Jürgen Dötsch aus Duisburg-Homberg wurde zum Bezirksvorsitzenden ernannt; Henriette Kniely, Moers, und Mechthild Schulz, Wesel, zu Stellvertreterinnen.
Der neue KAB-Rechtssekretär Benedikt Kemper nutzte die Gelegenheit, sich persönlich den KAB-Delegierten vorzustellen. Er erinnerte daran, dass alle KAB-Mitglieder kostenlos Rechtsschutzangebote im Arbeits- und Sozialrecht in Anspruch nehmen können.

15 ehrenamtlich tätige KAB-ler aus Voerde waren für die Organisation und den Ablauf des gesamten Tages zuständig, der zur vollsten Zufriedenheit aller Delegierten im Paulushaus stattgefunden hat.

Autor:

Friedel Görtzen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen