„ … weil es uns wertvoll ist“ – KAB-Bezirk tagte in Voerde

6Bilder

„ … weil es uns wertvoll ist“ so lautet die derzeitige Diözesan-Kampagne der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster. Ca. 130 Delegierte aus dem Kreis Wesel, aus Walsum und Duisburg-West trafen sich im Paulushaus Voerde zum diesjährigen Bezirkstag unter dem vorgenannten Motto. Es wird in den kommenden vier Jahren für alle KAB-Ortsvereine und –gremien Thema sein, um sich mit den bestehenden Werten in der Gesellschaft, aber auch mit den eigenen Wertvorstellungen, auseinander zu setzen. Die Grundaussage beinhaltet: „Jeder Mensch hat eine besondere Würde…“

Der Bezirkstag wurde mit einem Gottesdienst eröffnet, den Pfarrer Möller, Voerde, und Bruder Gereon Henkhues aus Wesel mit den KAB-lern feierte. Im gemeinsamen Gedenkgottesdienst wurde besonders über das Leben und die Arbeit des verstorbenen Bezirkspräses Pfarrer Klaus Ulaga gedacht.

KAB-Diözesansekretär Hermann Hölscheidt und KAB-Sekretär Martin Mohr begrüßten die Delegierten. Anschließend wurden Rechenschafts- und Kassenbericht vorgetragen bevor die KAB-Funktionsträger gewählt wurden. Jürgen Dötsch aus Duisburg-Homberg wurde zum Bezirksvorsitzenden ernannt; Henriette Kniely, Moers, und Mechthild Schulz, Wesel, zu Stellvertreterinnen.
Der neue KAB-Rechtssekretär Benedikt Kemper nutzte die Gelegenheit, sich persönlich den KAB-Delegierten vorzustellen. Er erinnerte daran, dass alle KAB-Mitglieder kostenlos Rechtsschutzangebote im Arbeits- und Sozialrecht in Anspruch nehmen können.

15 ehrenamtlich tätige KAB-ler aus Voerde waren für die Organisation und den Ablauf des gesamten Tages zuständig, der zur vollsten Zufriedenheit aller Delegierten im Paulushaus stattgefunden hat.

Autor:

Friedel Görtzen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.