Vorankündigung zum Schützenfest des Schützenvereins Wesel-Fusternberg
Wer tritt als Regent die Nachfolge von Schützenkönig Arnd Bongers an?

Arnd Bongers
4Bilder

Am Mittwoch,  29. Mai, ist es wieder so weit. Ab 17 Uhr wird das 178. Schützenfest durch Kanonendonner beim frisch gewählten Präsidenten André Nitsche eröffnet. Im Anschluss daran tritt das gesamte Bataillon am Schützenhaus Wesel-Fusternberg an der Rundsporthalle an.

Im Festzelt erfolgt die Offizielle Eröffnung mit Anschließender Verleihung von Schießauszeichnungen und Treueorden.

Um 20 Uhr zieht das Bataillon in Begleitung des „MGV-Fusternberg“ und des „Spielmannszugs-Fusternberg“ sowie der „Blaskapelle Einklang Schmerbeck“ zur Totenehrung mit Großen Zapfenstreichien. Zum Ausklang wird im Anschluss im Festzelt an der Rundsporthalle beendet.

Der Donnerstag, 30. Mai, steht ganz im Zeichen des 50. Jährigen Jungschützenjubiläum. Ab 12 Uhr tritt das gesamte Bataillon inklusiv geladener Gastvereine am Festzelt an und präsentiert sich mit einem Marsch durch die Gemarkung der Fusternberger Anwohner.

Das Highlight des Tages ist mit Beginn um 14 Uhr das Jungschützenvogelpreisschießen mit anschließenden Jungschützenkönigsschießen. Der ermittelte Jungschützenkönig wird etwa ab  18 Uhr im Festzelt inthronisiert. Im Anschluss findet die große Vatertags- und Jubiläumsparty mit der Party-Band „The Daylights“ statt. Bis in den Späten Abendstunden ist für Partystimmung gesorgt.

Wer wird König „Ob de Schlaat“?

Am Freitag, 31. Mai, wird der Nachfolger von König Arndt Bongers gesucht. Mit Beginn des Vogelpreisschießens ab 16.30 Uhr an dem mobilen Schießstand zwischen Schützenhaus und dem Festzelt, sind die Stunden der Amtszeit des bisherigen König Arndt Bongers gezählt. Ab etwa 19:30 Uhr beginnt das Königsschießen. Traditionell wird durch lauten Kanonendonner, wie im jeden Jahr, der Königsschuss verkündet.
Um 21 Uhr startet die große Inthronisation im Festzelt, wo der neue König mit seiner auserwählten Königin und seinem Hofstaat, sich den Gästen und Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft im Festzelt präsentiert. Beim anschließenden Krönungsball, nach den Klängen von der Live-Band „City Sound“ findet der Abend seinen Abschluss.

Das 20. Jähriges Kinderschützenfest inklusive Kinderkönigschießens findet am Samstag, 1. Juni,  um 14 Uhr mit antreten des Bataillons statt. Der Kinderkönig wird etwa ab 14:30 Uhr im Festzelt ausgeschossen. Parallel findet für die Erwachsenen Schützen eine Feldmäßige Verpflegung mit musikalischer Untermalung, sowie für die kleinsten eine Kinderbelustigung rund um das Festzelt statt.

Der Sonntag (3. Mai) nimmt schon sehr früh Fahrt auf: Um 7 Uhr startet das traditionelle Wecken mit den Klängen des Spielmannszuges Fusternberg durch die Gemarkung. Dem Umzug durch die Gemarkung (17:30 Uhr) schließt sich die großen Festparad auf der Schützenwiese an der Niederrheinhalle an. Danach beginnt der Königinball im Festzelt. DJ Blenk wird den Gästen ordentlich einheizen, der letzte Abend des Schützenfestes wird beim Lagerfeuer seinen Ausklang finden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen