Weseler Sternsinger von Sankt Nikolaus sammeln 49.856,02 Euro

Die Sternsinger und ihre Betreuer besuchten im Januar 2020 Bürgermeisterin Ulrike Westkamp im Weseler Rathaus.
  • Die Sternsinger und ihre Betreuer besuchten im Januar 2020 Bürgermeisterin Ulrike Westkamp im Weseler Rathaus.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Anfang des Jahres besuchten viele Kinder die Haushalte der Stadt Wesel. Gekleidet als Könige brachten sie den Segen Gottes für das neue Jahr in die Häuser.

Das Geld, das sie dabei sammelten, kommt Kindern in der ganzen Welt zu Gute: So können Brunnen in Dürregebieten Afrikas gebaut werden, Kinder in Bangladesch zur Schule gehen statt arbeiten zu müssen, Landminenopfer in Kambodscha medizinisch versorgt, Friedensprojekte im Nahen Osten unterstützt werden und vieles mehr.

Rekord: Knapp 50.000 Euro

 
Die Sternsingeraktion ist die größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder in der Welt. Im Gebiet der Pfarrei Sankt Nikolaus haben über 150 Kinder mitgemacht. Dazu kamen noch viele Erwachsene als Begleiter, Organisatoren im Hintergrund oder Köche. Der Einsatz hat sich gelohnt. Die knapp 50.000 Euro, die an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ überwiesen werden konnten sind ein echter Rekord. Noch nie haben die Sternsinger eine so große Summe „ersungen“.

Herzliches Dankeschön


Im Namen der Pfarrei Sankt Nikolaus und des Kindermissionswerkes „Die Sternsinger“ allen ein herzliches Dankeschön – auch den zahlreichen Spendern, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen