5 mal 2 Tickets zu gewinnen
Robin Hood im Saalbau - Der Retter der Enterbten

Robin Hood und seine Verbündeten nehmen es mit dem Sheriff von Nottingham auf.
  • Robin Hood und seine Verbündeten nehmen es mit dem Sheriff von Nottingham auf.
  • Foto: Foto: Saalbau/Jürgen Moll
  • hochgeladen von Thomas Meißner

Robin Hood ist seit dem späten Mittelalter ein bekannter Held und hat in all dieser Zeit nichts von seiner Anziehungskraft verloren.

Er steht für Freundschaft, Mut, Loyalität und kämpft gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit. Zusammen mit seinen Verbündeten Bruder Tuck, Little John und vielen anderen Freunden bestiehlt Robin reiche Leute, um die Beute an Arme weiterzugeben. Allerdings gerät er dadurch mit dem Gesetz in Konflikt und ins Visier des hinterlistigen Sheriffs von Nottingham, der ein Kopfgeld auf Robin ausgesetzt hat. Wird es Robin und seinen Verbündeten gelingen, den bösen Schergen des Sheriffs zu entkommen?

"Robin Hood" versinnbildlicht in spannender Abenteuerform den Umgang mit sozialen Konflikten, die sich bis heute erhalten haben - die Frage, wie die Güter einer Gesellschaft gerecht zu verteilen sind, bleibt hochaktuell. Am Freitag, 11. Januar, 16 Uhr wird die Geschichte von Robin Hood auf der Bühne des Saalbaus, Bergerstraße 25, aufgeführt.

Anlässlich der Aufführung verlost Witten aktuell 5 mal 2 Eintrittskarten. Wer teilnehmen möchte, sendet eine Postkarte oder eine E-Mail mit Telefonnummer und der Losung "Pfeil und Bogen" an die Adresse "Medienhaus Witten, Redaktion Witten aktuell, Bahnhofstraße 33, 58452 Witten" oder redaktion@wittenaktuell.de. Teilnahmeschluss ist Montag, 7. Januar. Die Gewinner werden telefonisch kontaktiert, die Karten liegen im Medienhaus Witten bereit.   Verlosungsaktion

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen