Jugendringvorstand wiedergewählt

Bei der Vollversammlung des Jugendring Wittens wurden die Mitglieder des alten Vorstandes einstimmig für die nächsten zwei Amtsjahre wiedergewählt.

Am Dienstag, den 14. Juni fand in den Räumlichkeiten der evangelischen Kirchengemeinde Rüdinghausen an der Brunebeckerstraße 18 die diesjährige zweite Vollversammlung des Jugendring Wittens statt. Auf der Tagesordnung stand der große Punkt "Vorstandswahlen". Nachdem der alte Vorstand zuerst aus seiner Arbeit berichtet hat, wurde durch den gewählten Wahlleiter Herrn Oskar Kurz die Wahl des neuen Vorstandes durchgeführt. Zur Freude aller Beteiligten stellten sich die Mitglieder des alten Vorstandes komplett zur Wiederwahl und wurden erneut jeweils einstimmig von der Vollversammlung wiedergewählt.
Somit setzt sich der alte/neue Vorstand wie folgt zusammen:
-Erster Vorsitzender: Hans-Werner Ludwig,
-Stellvertretende Vorsitzende: Benjamin Schuldt und Christian Peters
-Beisitzer: Katharina Möller, Moana Söndgen und Sven Raffling (Kassenwart).

Im Anschluss an die Vollversammlung haben alle Mitglieder zusammen gegrillt und so den Abend gemütlich ausklingen lassen.
An dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön an die evangelische Kirchengemeinde Rüdinghausen, die sich um Räumlichkeiten und Verpflegung gekümmert hat.

Autor:

Katharina Möller aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.