Duisburg: notkirche-duissern

Woody Allen in der Duisserner Notkirche

Andreas F. Becker
Andreas F. Becker | Duisburg | am 21.02.2017

Die freie Theatergruppe „Quintessenz“ führt am Samstag, 25. Februar, um 19 Uhr in der Duisserner Notkirche, Martinstr. 37, noch einmal die Komödie „Central Park West“ von Woody Allen auf. Das Theaterstück spielt in der noblen Upper East Side von New York, wo fünf Personen aufeinandertreffen, die sich einander jahrelang missachtet und betrogen haben. Jetzt zahlen sie es sich heim in einem Austausch tödlicher Wahrheiten und...

2 Bilder

Sonntagnachmittag ins Theater: Kleists "Die Familie Schroffenstein" am 29. Januar auf der Bühne der Notkirche in Duissern

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 27.12.2016

Duisburg: Notkirche Duissern | „Die Familie Schroffenstein“- Abbild unserer Wirklichkeit Das Stück zeigt auf drastische Weise, wie zerstörerisch sich Misstrauen, Missgunst, Machtstreben und Rechthabereien nicht nur auf die Liebe der jungen Generation, sondern letztlich auf das Leben aller auswirken. Angelpunkt der Handlung ist die Liebe der blutjungen Agnes aus Warwand zu ihrem Vetter Ottokar aus Rossitz. Auch Johann, Ottokars Halbbruder, ist in Agnes...

5 Bilder

Theaterpremiere am 28. Januar 2017: Das Ensemble Companeras zeigt Heinrich von Kleists erstes dramatisches Werk „Die Familie Schroffenstein“ in der Duisserner Notkirche

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 27.12.2016

Duisburg: Notkirche Duissern | Im Januar 2017 kommt Kleists Trauerspiel „Die Familie Schroffenstein“ auf die Bühne der Duisserner Notkirche. Kleists Komödie "Der zerbrochene Krug" und auch sein Schauspiel "Käthchen von Heilbronn" sind den meisten von der Schule her bekannt, doch schon sein erstes Drama "Die Familie Schroffenstein" ist genial. „Hört denn kein menschlich Ohr den Jammer eines Greises, der blind in pfadelosen Wäldern irrt?“ klagt der alte...

7 Bilder

Die Theatergruppe Ensemble Companeras feierte ihr 10-Jähriges in der Notkirche Duissern

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 14.11.2016

Duisburg: Notkirche Duissern | Unsere Lesung -teilweise mit Verkleidung, mit Live-Musik auf der Querflöte und anschließender Feier mit riesiger Torte (10 farbige Schichten!)- war ein voller Erfolg. Jetzt geht es weiter mit unseren Proben zu Heinrich von Kleists Trauerspiel "Die Familie Schroffenstein". Am 28. Januar ist Premiere in der Notkirche. Wir freuen uns. Weitere Informationen unter www.companeras.de

3 Bilder

Jubiläumslesung in der Notkirche Duissern. Das Ensemble Companeras präsentiert eine szenische Lesung mit Musik

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 27.09.2016

Duisburg: Notkirche Duissern | Sein 10jähriges Bestehen feiert das Ensemble Companeras mit einem eindrucksvollen Programm aus allen Inszenierungen aus 10 Jahren Theater Szenisch gelesen und durch schwungvolle Musik ergänzt erwarten das Publikum Texte aus europäischen Dramen vom 17. bis zum 20. Jahrhundert. Norwegen, Schweden, Österreich, Russland, Tauris, die deutsche Provinz sowie die großen Städte Wien und Paris sind Schauplätze der Dramen....

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Freudentanz zur Akkordeonmusik beim Applaus für "Onkel Wanja"

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 01.02.2016

Duisburg: Notkirche Duissern | Schnappschuss

6 Bilder

Tschechows "Onkel Wanja" in der Inszenierung des Ensembles Companeras hat das Publikum in Duissern beeindruckt

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 26.01.2016

Duisburg: Notkirche Duissern | Tschechow an seine Schwester Marija und an Olga Knipper: „Aber weshalb sind Sie deprimiert? Weshalb? Sie leben." Das Publikum sieht im „Onkel Wanja“ eine Gruppe von Menschen auf einem Landgut, erlebt ihr banales Alltagsleben mit ... und ist gefesselt, ja, fasziniert von dem, was die Theatergruppe auf der Bühne der Notkirche zeigt. Über Langeweile hat am vergangenen Wochenende in der Notkirche in Duissern niemand geklagt. Im...

1 Bild

Sonntag um 17 Uhr spielt das Ensemble Companeras Tschechows "Onkel Wanja"

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 21.01.2016

Duisburg: Notkirche Duissern | Das Ensemble Companeras probt nun jeden Tag in der Duisserner Notkirche für die beiden Aufführungen am Wochenende. Am Samstag um 19:00 Uhr findet die Premiere von "Onkel Wanja. Szenen aus dem (russischen) Landleben" statt, am Sonntag um 17:00 Uhr geht eine weitere Vorstellung über die Bühne in der Notkirche. Gelegentlich findet man in der Presse eine falsche Uhrzeit für den Beginn der Vorstellung am Sonntag. Weitere...

9 Bilder

Und am Wochenende endlich einmal ins Theater gehen! In der Notkirche in Duissern wird ein berühmtes Stück von „Anton Tschechow“ gespielt.

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 17.01.2016

Duisburg: Notkirche Duissern | „Onkel Wanja“ – viele Male verfilmt (u.a. mit Anthony Hopkins) und gerade wieder auf unzähligen Bühnen neu inszeniert, spielt in Russland um 1900 und handelt doch von uns. Wenn am kommenden Samstag (23. Januar um 19 Uhr) und am kommenden Sonntag (24. Januar um 17 Uhr) diese berühmte Komödie über die Bühne in der Duisserner Notkirche geht, kann es sein, dass im Parkett geweint wird, ganz sicher aber auch gelacht. Einiges ist...

1 Bild

Premiere: Das Ensemble Companeras spielt Čechovs "Onkel Wanja"

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 03.01.2016

Duisburg: Notkirche Duissern | Anton Čechovs "Onkel Wanja". Die neue Inszenierung des Ensembles Companeras in Duisburg Auch 2016 bringt das Ensemble Companeras wieder ein bedeutendes Theaterstück eines der größten dramatischen Dichter Europas auf die Bühne. Dem Rang nach werden Čechovs Dramen neben die antiken Tragödien und die Shakespeareschen Stücke gestellt. "Onkel Wanja" gehört heute zum Repertoire der Bühnen in aller Welt Čechov interessiert,...

9 Bilder

Das Ensemble Companeras imTheaterfieber

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 30.12.2015

Duisburg: Notkirche Duissern | Im Januar ist endlich Premiere! Die Companeras proben auch "zwischen den Jahren" an ihrer neuen Inszenierung, "Onkel Wanja" von Anton Cechov . Seit Ende Mai beschäftigt uns dieses wundervolle Theaterstück. Seine Figuren sind im Laufe der Zeit mit jeder Probe mehr ein Teil von uns geworden und dringen jetzt auch auch mit ihren Sätzen in unser Alltagsleben vor: "Da ist nichts zu machen.", "Was willst du damit sagen?", "Das ist...

2 Bilder

Samstag: Das Ensemble Companeras präsentiert eine szenische Lesung mit Akkordeonmusik in Duisburg Duissern

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 06.10.2015

Duisburg: Notkirche Duissern | Das Ensemble Companeras begeistert mit seinem Theater seit fast zehn Jahren das Publikum. Die jährlich wechselnden Inszenierungen, mit Sorgfalt aus dem großen Fundus europäischer Theatergeschichte ausgewählt, sind stets ein besonderes Erlebnis. Im letzten Jahr präsentierte sich das Ensemble zum ersten Mal auch mit einer szenischen Lesung. Ensemble und Publikum hatten ihre Freude bei „Was kostet die Liebe?“ mit Texten von...

1 Bild

Mitglieder des Ensemble Companeras beim Applaus auf der Bühne der Duisserner Notkirche

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 29.10.2014

Duisburg: Notkirche Duissern | Schnappschuss

1 Bild

Das Ensemble Companeras bei der Aufführung von Horváths "Geschichten aus dem Wiener Wald" 2

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 24.09.2014

Duisburg: Notkirche Duissern | Schnappschuss

1 Bild

Das Ensemble Companeras spielt "Geschichten aus dem Wiener Wald" in der Duisserner Notkirche

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 12.09.2014

Duisburg: Notkirche Duissern | Ödön von Horváths „Geschichten aus dem Wiener Wald“ – ein Schlüsselwerk des modernen Theaters Das Ensemble Companeras spielt Horváth, der 1931 für sein Werk mit dem Kleistpreis ausgezeichnet wurde. Das Stück machte früh Furore und erhitzte die Gemüter. Es stieß auf große Begeisterung und vehemente Ablehnung zugleich. Denn Horváth macht keine Kompromisse, er zeigt die Menschen in ihren Sehnsüchten, ihren Gemeinheiten und...

1 Bild

Das Ensemble Companeras spielt "Geschichten aus dem Wiener Wald" in der Duisserner Notkirche

Angelika Ortmann
Angelika Ortmann | Duisburg | am 23.07.2014

Duisburg: Notkirche Duissern | Das Ensemble Companeras spielt das berühmte, u.a. von Maximilian Schell verfilmte „Volksstück“ von Ödön von Horváth mit Live-Musik von Johann Strauß auf dem Akkordeon. Horváth (1901-1938) ist Anfang der 30er Jahre auf dem Höhepunkt seines Ruhms. Er ist in Deutschland ein bekannter Schriftsteller und bekommt 1931, im Jahr der Uraufführung seiner "Geschichten", den renommierten Kleist-Preis. Doch ab 1933 werden seine Stücke...